• 24. Mai 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Hafen Hamburg: Deutschland verzeichnete den achten Rückgang von Insolvenzen in Folge.  - © Sarahhoa - CC 2.0

Konjunktur

Weniger Insolvenzen in Europa3

  • Nur der Brexit verschlechterte die Bilanz.

Der Konjunkturaufschwung hat die Zahl der Firmenpleiten in Westeuropa im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit 2008 gedrückt. Das geht aus einer Untersuchung der Wirtschaftsauskunftei Creditreform hervor. Die Zahl der Insolvenzen sank im Vergleich zu 2016 um 4,2 Prozent auf 164.181 Fälle... weiter




Europa

"Ein Europa, das schützt"1

  • EU-Vorsitz: Kurz und Strache pochen auf eine Außengrenzsicherung.

Wien.Der kommende EU-Vorsitz Österreichs in der zweiten Jahreshälfte 2018 war am Mittwoch auch im Ministerrat eines der Hauptthemen, berichteten Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) danach. Man wolle den Schwerpunkt auf "ein Europa, das schützt" legen... weiter




Da Betroffene keinen Schmerz spüren, bleiben Wunden oft unbehandelt - in der Folge können Körperteile aufgrund von Entzündungen absterben. - © Fotolia/a3701027

Gesundheit

Lepra könnte aus Europa stammen11

  • Forschern gelang die Rekonstruktion des bisher ältesten Lepra-Genoms.

Zürich. (gral) Lepra war in Europa bis ins 16. Jahrhundert weit verbreitet und ist bis heute in vielen Ländern der Welt endemisch. Weltweit werden jährlich mehr als 200.000 Neuerkrankungen gemeldet. Forschenden der Universitäten Zürich und Tübingen sowie des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte in Jena gelang es nun... weiter




Präsident Macron und seine Frau Brigitte nach der Preisverleihung. - © apaWeb / Reuters

Karlspreis

"Seien wir nicht schwach"17

  • Emmanuel Macron fordert ein einiges, selbstbewusstes Europa

Vor dem Hintergrund der Eskalation im Nahen Osten hat Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron die Europäer zu Stärke und Einigkeit aufgerufen. "Seien wir nicht schwach", sagte der 40-Jährige am Donnerstag in Aachen. Er bekam dort den Karlspreis für sein europäisches Engagement verliehen... weiter




Hat Europa ein Zentrum, oder ist es eine Sammlung von kleinen und mittleren Staaten? Darüber befinden nun die Bürger. - © EC Audivisual Services

#euandme

Welche EU wollen Sie?40

  • Die Union startet ihre größte Bürgerbefragung.

(ja) 450 Millionen Europäer können in den nächsten Monaten im Internet ihre Meinung zur Zukunft der Europäischen Union formulieren. Die EU-Kommission stellte dazu am Mittwoch einen Online-Fragebogen mit zwölf Themen vor, darunter die Zusammenarbeit der EU-Mitgliedsstaaten, Zuwanderung oder Bildung... weiter




Wenn Kriminalisten kochen: Walker setzt auch Frankreichs Küche literarisch in Szene. - © Diogenes/SchweitzerInterview

Neuer Bruno-Krimi

Die Macht der Vergangenheit5

  • Der schottische Krimi-Autor Martin Walker über religiöse Konflikte, die Katastrophe Brexit und, natürlich, Whisky.

Eine lange wenig bekannte Gegend erobert die Gunst der Touristen: das Périgord. Ausgerechnet ein Schotte rückt die Region im Südwesten Frankreichs liebevoll und kenntnisreich in den Fokus. Der Journalist, Historiker und Romanautor Martin Walker schuf mit dem französischen Polizisten Bruno eine literarische Kultfigur... weiter




"In der Medienpolitik haben auch wir von der SPÖ genug angestellt," sagt Christiam Kern im Interview. - © WZ/Moritz ZieglerInterview

Politische Kultur

Kann Politik nicht ohne Feindbilder?85

  • SPÖ-Vorsitzender Christian Kern über den 1. Mai, seinen Freund Faymann, die FPÖ und Fehler in der Medienpolitik.

Wien. Am Dienstag feiert die Sozialdemokratie ihr Hochamt: Der Aufmarsch zum 1. Mai, dem Tag der Arbeit, dient der SPÖ seit jeher auch zur Selbstvergewisserung und Selbstverortung. Seit vier Monaten ist die SPÖ im Bund in Opposition und in Wien, dem eigentlichen Machtzentrum, steht ein Neubeginn bevor... weiter




Ein bisschen anders als geplant: Macrons Rede am Papier. - © APAweb/REUTERS, Ernst

Weltordnung

Es gibt keinen "Planeten B"6

  • Frankreichs Präsident Macron drängt bei seinem USA-Besuch auf globale Führungsrolle von USA und Europa.

Washington. Der französische Präsident Emmanuel Macron hat sich in einer Rede vor dem US-Kongress für eine gemeinsame globale Führungsrolle der USA und Europas ausgesprochen. Sie könnten gemeinsam die Weltordnung für das 21. Jahrhundert schaffen, betonte er... weiter




Die Türkei hat sich um zwei Punkte verschlechtert und besetzt in der Rangliste der Pressefreiheit nunmehr Platz 157.  - © APAweb / AFP, Ozan Kose

Reporter ohne Grenzen

Die Pressefreiheit schwindet5

  • Laut Reporter ohne Grenzen hat sich keine Region der Welt im vergangenen Jahr so sehr verschlechtert wie Europa.

Berlin. In keiner Region hat sich die Pressefreiheit nach Angaben von Reporter ohne Grenzen (ROG) im vergangenen Jahr so verschlechtert wie in Europa. Dort seien Journalisten zunehmend medienfeindlicher Hetze durch Regierungen oder führende Politiker ausgesetzt, was oft den Boden für Gewalt gegen Medienvertreter bereite, teilte die Organisation mit... weiter




Am Höhepunkt seiner Macht stellt der IS seine Erfolge demonstrativ zur Schau. Heute ist die Terrormiliz militärisch größtenteils besiegt. - © reutersInterview

Terrorismus

Die Nachfolger des IS stehen bereit24

  • Laut dem Terrorexperten Peter Neumann ist die dschihadistische Bewegung noch lange nicht am Ende.

"Wiener Zeitung": Der Islamische Staat (IS) ist militärisch größtenteils besiegt. Werden wir jetzt, da dieses große Identifikationsmoment weg ist, weniger Terroranschläge erleben? Oder ist genau das Gegenteil der Fall? Peter Neumann: Die Situation ist derzeit im Fluss, und niemand kann das so genau voraussagen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung