• 20. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Eröffnungspaare anlässlich des Wiener Akademikerballs 2018 in Wien. - © APAweb/APA, ROBERT LIZAR

Akademikerball

Es wird wieder demonstriert7

  • Die "Offensive gegen rechts" will wieder gegen "Faschismus und Neonazismus" auf die Straße gehen.

Wien. Der von der FPÖ ausgerichtete Akademikerball am 25. Jänner in der Wiener Hofburg sorgt wieder für Demonstrationen. Das Bündnis "Offensive gegen Rechts" kündigte am Dienstag an, erneut gegen Faschismus und Neonazismus auf die Straße zu gehen. In den vergangenen Jahren hatten Demonstrationen gegen die Burschenschafter-Veranstaltung für... weiter




Miroslav Lajcak

Lage in der Ukraine ist "alarmierend"10

  • Neuer OSZE-Vorsitzender Lajcak will nächste Woche Frontlinie besuchen.

Wien. Der neue Vorsitzende der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), der slowakische Außenminister Miroslav Lajcak, appellierte am Donnerstag eindringlich an alle OSZE-Staaten, sich zu einem "effektiven Multilateralismus" zu bekennen... weiter




Fundstück: Emil Noldes "Junge Familie". - © Schuetz, Fine Art

Art & Antiques

Verjüngungskur zum Jubiläum?4

  • 50. Ausgabe der Art & Antique in der Hofburg bringt bis 19. November Novitäten und Raritäten.

Wien. Ein fast biblisches Alter für eine Kunstmesse im 21. Jahrhundert. Bedenkt man, wie viele Ausgaben andere international renommierte Messeformate wie die Art Basel (50. Ausgabe steht 2019 an) oder die Tefaf (Fusion zweier Messen in den 1980er Jahren) verzeichnen... weiter




Die Zeit des Nationalsozialismus nimmt, wohl auch aufgrund der mit nur 750 Quadratmetern doch wenigen vorhandenen Fläche, in Summe überraschend wenig Raum ein. - © APAweb, Robert Jaeger

Ausstellung

Ein Haufen Geschichte zum Stöbern7

  • Die überschaubare Sammlung im "Haus der Geschichte" bietet 100 Jahre zum Anfassen.

Wien. In sauberer Tintenschrift sind die Ereignisse des November 1918 in den Kalender notiert: "3. November: Waffenstillstand in Italien Krieg zu Ende" steht hier. Oder: "9. Republik in Berlin - Wilhelm abgedankt". Unter dem 11. steht: "V. Adler †"... weiter




EU-Vorsitz

Vom Keller in königliche Gemächer4

  • Für Journalisten, die EU-Politikern zu deren Sitzungen nachreisen, ist Arbeiten bei Tageslicht keine Selbstverständlichkeit.

Meistens sind wir im Keller untergebracht. Oder im Container. Eine Kollegin hat schon einmal gemeint, dass, wenn es in einem Gebäude keinen Keller gäbe, einer ausgehoben werden würde für uns. Wir, das sind europäische Journalisten, darunter viele Brüssel-Korrespondenten, die den EU-Politikern zu ihren Sitzungen im jeweiligen Vorsitzland nachreisen... weiter




Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bürgermeister Michael Ludwig bei der Angelobung zum Landeshauptmann. - © APAweb/GEORG HOCHMUTH

Hofburg

Ludwig zum Landeshauptmann angelobt1

  • Bundespräsident Alexander Van der Bellen wünscht sich eine Fortführung des Weges der "Durchmischung".

Wien. Seit Dienstag, kurz nach 13.00 Uhr, ist Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) nun auch Landeshauptmann von Wien. Bundespräsident Alexander Van der Bellen nahm die Angelobung in der Hofburg vor, zu der auch Ludwigs Lebensgefährtin sowie seine Mutter gekommen waren... weiter




Schwarzenegger und Van der Bellen versuchen einen Selfie in der Hofburg. - © HBF/Lechner

Klimawandel

"Mehr Tote als durch Krieg"5

  • Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger erinnert beim Klimagipfel an tödliche Luftverschmutzung.

Wien. Mit Unterstützung der Sängerknaben hat der zweite "Austrian World Summit" in der Wiener Hofburg am Dienstag begonnen. Arnold Schwarzenegger, seine Initiative R20 veranstaltet den Gipfel, fand klare Worte zum Klimaschutz. "Man muss aufzeigen, was bereits hier und jetzt passiert", erinnerte der Ex-Gouverneur an die Millionen Menschen... weiter




Die Demos verliefen über weite Strecken ohne gröbere Zwischenfälle. - © apa/Herbert Pfarrhofer

Proteste gegen neue Regierung

Tausende bei Demo gegen Schwarz-Blau8

  • Rund 5000 bis 6000 Demonstranten protestierten am Wiener Heldenplatz gegen die neue Regierung. Die Polizei meldete drei Festnahmen.

Wien. (jm) Plötzlich knallte es. Rauchschwaden zogen auf - über die roten Fahnen, Pfiffe und politischen Sprechchöre der 5000 bis 6000 Aktivisten hinweg, die am Montag am Wiener Heldenplatz gegen die Angelobung der schwarz-blauen Regierung protestierten. Es waren ein paar Böller gewesen, die die Demonstranten warfen... weiter




Hofburg

Van der Bellen gab grünes Licht17

  • Kurz und Strache waren heute beim Bundespräsidenten vorstellig: Der Angelobung kommende Woche steht nichts im Wege.

Wien. Am Samstag früh informierten ÖVP-Chef Kurz und FPÖ-Chef Strache Bundespräsident Alexander Van der Bellen über den Abschluss der Koalitionsverhandlungen. Das Gespräch der Dreien hinter der Tapetentüre in der Hofburg dauerte eine gute Dreiviertelstunde... weiter




Die Sammelwut der Habsburger ist im neuen Weltmuseum ebenso zu sehen wie der weltberühmte mexikanische Federkopfschmuck "Penacho" (unten). - © khm

Weltmuseum Wien

Ein Haus der Geschichten11

  • Das Weltmuseum Wien setzt neue Maßstäbe in Sachen musealer Ethnologie. Und scheitert mitunter auch selbst daran.

"Beim Sammeln baut man sich ein kleines symbolisches Universum, das einen selbst überlebt, das den Stempel der eigenen Persönlichkeit in die Zukunft weiterträgt." Die Motivation für die globale Sammlerleidenschaft der Habsburger, vom Historiker Philipp Blom im Weltmuseum zusammengefasst... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung