• 14. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Im April schoss die ISRO den Satelliten PSLV-C41/IRNSS-1I vomSatish Shawan Space Centre ins All. Bis zur bemannten Raumfahrt ist der Weg aber noch weit. - © ISRO

Indien

Bemannte Raumfahrt und Krankenversicherung4

  • Indien gibt am Unabhängigkeitstag ehrgeizige Ziele bekannt.

Indien will als nächste Nation die bemannte Raumfahrt aufnehmen. Bis 2022 soll der erste Inder ins All starten, sagte Ministerpräsident Narendra Modi am Mittwoch. Nach Russland, den USA und China wäre Indien das vierte Land, das selbst Menschen in den Weltraum bringt... weiter




Ein großer Teil der Notfälle in Spitälern hätte laut OECD genauso gut im Rahmen der Primary Health Care versorgt werden können. - © apa

Gesundheit

Kostengünstige Verwaltung im Gesundheitswesen7

  • 2,8 Prozent der Einnahmen der Krankenversicherungen fließen laut OECD in die Verwaltung - das ist vergleichsweise wenig.

Wien. Im Umfeld der sogenannten Effizienzstudie über die österreichischen Sozialversicherungen wird oft von "Wirrwarr" und "Ineffizienz" gesprochen. Ein Anfang 2017 herausgekommener Bericht der OECD "Wie man sinnlose Ausgaben im Gesundheitswesen eingrenzt" (Tackling Wasteful Spending on Health) stellt den Krankenversicherungen allerdings ein gutes... weiter




Sozialversicherung

Reformbrocken Sozialversicherungen9

  • Für die Pensions-, Unfall- und Krankenversicherung gibt es derzeit 21 Träger. Mehrere Studien legen Fusionen nahe.

Wien. (apa/red) Eine Reform der Sozialversicherungen könnte ein großes Reformvorhaben für die nächste Regierung sein, thematisiert wird sie bereits im jetzt angelaufenen Wahlkampf. Eine vom Sozialministerium in Auftrag gegebene Studie bei der "London School of Economics" (LSE) soll im August eine Handlungsanleitung dafür bringen... weiter




USA

Trumps zweiter Anlauf gegen Obamacare

  • 22 Millionen müssen um ihre Krankenversicherung bangen.

Der neue Vorschlag der US-Republikaner zu einer Rückabwicklung von Obamacare könnte in den kommenden knapp zehn Jahren etwa 23 Millionen Menschen die Versicherung kosten. Das geht aus Berechnungen des überparteilichen Haushaltsbüros des US-Kongresses hervor, die am Mittwoch veröffentlicht wurden... weiter




USA

Weniger Geld für die Kranken3

  • Trumps neues Modell für die Gesundheitspolitik sieht unter anderem Kürzungen von staatlichen Zuschüssen und Dienstleistungen vor.
  • Umbau des Gesundheitssystems knapp beschlossen, Senat muss noch zustimmen.

Washington. Das US-Repräsentantenhaus hat am Donnerstag mit einer hauchdünnen Mehrheit die Abschaffung der Gesundheitsreform von Ex-Präsident Barack Obama beschlossen. Damit ist der Weg frei für Trumps neues Modell für die Gesundheitspolitik. Die Kürzung von staatlichen Zuschüssen und Dienstleistungen zählt zu den größten Änderungen... weiter




USA

14 Millionen US-Amerikaner fallen sofort aus der Versicherung2

  • Unabhängige Studie stellt dem republikanischen Plan, "Obamacare" zu ersetzen, ein ernüchterndes Zeugnis aus.

Washington. Großspurig hatte US-Präsident Donald Trump nach seinem Wahlsieg angekündigt, als eine seiner ersten Amtshandlungen Barack Obamas ausgeklügeltes Krankenversicherungssystem "Obamacare" auszuhebeln. Es sei zu teuer, lautete das Argument. Trumps republikanische Partei legte kürzlich ein Alternativmodell vor... weiter




Selbstständige

Krank nur im Notfall34

  • SVA kürzt Krankengeld für Selbständige - Sozialministerium will Harmonisierung des Sozialversicherungssystems.

Wien. Für viele Selbständige wird Kranksein heuer eine besonders teure Angelegenheit. Und zwar für all jene, die eine zusätzliche Krankenversicherung abgeschlossen haben, wie die Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA) in einem Schreiben an ihre Versicherten angekündigt hat... weiter




Krankenversicherung

WGKK: Selbstbehalte nicht vorstellbar

  • Krankenkasse würde zwar 20 Millionen Euro einnehmen, aber 15 Millionen wieder in die Verwaltung stecken müssen.

Wien. Die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) hat sich in die Debatte um Selbstbehalte bei Arztbesuchen eingeschaltet. Für sie sind Selbstbehalte nicht vorstellbar. Dies würde die Sozialversicherung infrage stellen und zu einer Entsolidarisierung führen, sagte WGKK-Obfrau Ingrid Reischl am Donnerstag... weiter




Zwei Amtsperioden als US-Präsident haben bei Barack Obama deutliche Spuren hinterlassen. - © Reuters / Young /Lamarck

Barack Obama

Acht harte Jahre6

  • US-Präsident Barack Obama verbucht viele Erfolge - und noch viel mehr Rückschläge. Resümee zweier Amtsperioden.

Washington/Wien. Mit dem Schlachtruf "Yes, we can!" hat Barack Obama 2008 das Weiße Haus im Sturm genommen. Der ambitionierte Senator wurde im In- und Ausland als Heilsbringer gefeiert, der einen Schlussstrich unter die trüben Bush-Jahre ziehen sollte... weiter




Ungewisse Zukunft: Ob das hohe ASVG-Niveau auch künftig finanzierbar sein wird, ist Gegenstand politischer Debatten. - © WZ-Montage/Fotolia (robynmac)

Sozialversicherung

60 Jahre soziale Sicherheit6

  • Am 1. Jänner 1956 trat das ASVG in Kraft, über seine Zukunftsaussichten gibt es Auffassungsunterschiede.

Wien. Es ist das Fundament des Sozialstaats, für den Österreich international bekannt und renommiert ist. Vor 60 Jahren, am 1. Jänner 1956, trat das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz (ASVG) in Kraft. Kranken-, Unfall-, Pensions- und Arbeitslosenversicherung - ohne ASVG und seine Weiterentwicklungen gäbe es nicht... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung