• 14. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der neuen Partei von Marine Le Pen - hier bei der "Feier der Flagge" -  werden eine Million Euro Förderung aus öffentlichen Geldern gestrichen. - © APAweb / AFP, Lucas Barioulet

Rassemblement National

Le Pens Partei wird eine Million Euro gestrichen5

  • Der Grund ist die mögliche Scheinbeschäftigung von Assistenten im Europaparlament.

Paris. Die Partei der französischen Rechtspopulistin Marine Le Pen verliert eine Million Euro aus öffentlichen Mitteln. Dies entschied eine Kammer des Pariser Berufungsgerichts am Mittwoch. Damit hat die französische Justiz den finanziellen Druck auf die Partei verringert... weiter




Causa Schrott

Rückzahlung der gesamten Förderung angekündigt

  • Ein privater Investor für die App konnte gefunden werden.

Innsbruck. Der ehemalige Nationalratsabgeordnete Dominik Schrott (ÖVP) hat die Rückzahlung der gesamten an den Verein "Tiroler Kinderwelt" geflossenen Fördersumme angekündigt. Der Verein werde sich aus dem Projekt Web-Applikation "Familienwandern Tirol" zurückziehen, da ein privater Investor gefunden werden konnte... weiter




Deutschklassen

Korrekturen im Gesetzesentwurf6

  • Nach der Begutachtung korrigiert der Bildungsminister seine Deutschförderpläne: Extra Klassen gibt es nun nur für Schulanfänger und Quereinsteiger, und zwar ab acht und nicht sechs Kindern.

Wien. Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) zeigt sich als nicht unbelehrbar. Im Gegenteil, er habe die Stellungnahmen zum Gesetz zu den Deutschförderklassen genau studiert. Er nehme die Anregungen nicht nur zur Kenntnis, sondern einige davon auch auf... weiter




Förderung

FPÖ-Stiftungsrat will ORF-Auslandskorrespondenten streichen9

  • "Wenn diese sich nicht korrekt verhalten" und so fordert Steger "Schritte in eine objektivere Berichterstattung".

Wien. Die FPÖ verschärft wieder ihre Attacken auf den öffentlich-rechtlichen ORF. FPÖ-Stiftungsrat Norbert Steger erklärte gegenüber den "Salzburger Nachrichten", dass die zur Bestellung anstehenden neuen Senderchefs ("Channel Manager") und Chefredakteure von ORF eins und ORF 2 in jedem Fall "Schritte in eine objektivere Berichterstattung" setzen... weiter




Festival-Direktor Yavuz Kurtulmus setzt sich für Filme von und mit queeren Menschen ein. - © Benjamin Storck

Filmfestival

Ein Festival kämpft4

  • Das Filmfestival "Transition" startet heute, Donnerstag - aufgrund des Ergebnisses der Nationalratswahl kämpft es mehr als sonst mit Finanznot.

Wien. Ihre Kleider hat Maria Toorpakai verbrannt, denn sie will Sport machen. In der von der Taliban kontrollierten Region Waziristian ist das nur Männern vorenthalten. Frauen und Sport, das sei nicht islamisch. Daher gibt Maria sich als Junge aus. Als aufsteigender Squash-Star wird ihre wahre Identität bekannt. Todesdrohungen sind die Folge... weiter




Andreas Schieder ist Klubobmann der SPÖ.

Gastkommentar

Bildung ist ein Recht, kein Privileg1

  • 5000 Lehrer zusätzlich - damit alle Kinder bestmöglich gefördert werden.

Für mehr als 38.000 Kinder in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland hat mit dem ersten Schultag ein aufregender neuer Lebensabschnitt begonnen; für rund 50.000 Taferlklassler aus Süd- und Westösterreich ist es nächste Woche so weit. In welchem Bildungssystem werden sie ihre Lernerfahrungen machen... weiter




20170807_startups - © de.fotolia.com/pixelkorn

Förderung

Fünf Millionen für Start-ups

  • Das Forschungszentrum IST Austria wird technologiebasierte Firmenprojekte fördern.

Klosterneuburg. Das Institute of Science and Technology (IST) Austria in Klosterneuburg steigt in Zusammenarbeit mit einer Tochtergesellschaft des Londoner Hedgefonds Lansdowne Partners in die Förderung von technologiebasierten Start-ups ein. Das Engagement im Rahmen der Investitionsplattform mit dem Namen ... weiter




Investment

Forschungszentrum IST Austria steigt in Start-up-Förderung ein

  • "IST CUBE" soll fünf Millionen Euro in technologiebasierte Start-ups investieren.

Klosterneuburg. Das Institute of Science and Technology (IST) Austria in Klosterneuburg steigt in Zusammenarbeit mit einer Tochtergesellschaft des Londoner Hedgefonds Lansdowne Partners in die Förderung von technologiebasierten Start-ups ein. Das Engagement im Rahmen der Investitionsplattform mit dem Namen "IST CUBE" wird ein Volumen von fünf... weiter




Klimawandel

Österreich trifft die Erwärmung stark3

  • Wenn Gemeinden Strategien erarbeiten, bekommen sie eine Förderung.

Wien. (sir) Im Vorjahr haben eine einzige Frostnacht sowie Schneefall Ende April in einigen Regionen des Landes so gut wie die gesamte Ernte vernichtet. Und auch heuer hat Spätfrost den Obst- und Weinbauern im Osten Österreichs zugesetzt. So gravierende Schäden wie 2016 dürften diesmal aber ausbleiben... weiter




Förderung

Österreich bei Forschungsintensität OECD-weit an fünfter Stelle

  • Seit 2010 haben laut OECD die staatlichen F&E-Investitionen real um 2,4 Prozent abgenommen.

Wien. Österreich liegt innerhalb der OECD-Länder bei der Forschungsintensität an fünfter Stelle. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung (F&E) im Verhältnis zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) blieben 2016 stabil bei 3,07 Prozent. Nur Israel, Südkorea, Japan und Schweden weisen laut einem aktuellen OECD-Bericht höhere Werte auf... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung