• 21. Februar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der Geschwindigkeit der Fußgänger sollten sich die Verkehrsteilnehmer in Begegnungs- und Fußgängerzonen anpassen. - © apa/Georg Hochmuth

Diskussion

Radfahrer als Gäste25

  • Unter welchen Voraussetzungen Radfahrer in Fußgängerzonen passen.

Wien. Graz hat sie, Bern hat sie, Sevilla hat sie, Freiburg hat sie: Fußgängerzonen, in denen das Radfahren erlaubt ist. Was viele nicht wissen: Auch in Wien sind sie nicht die Ausnahme. Von den 92 Fußgängerzonen in Wien sind immerhin 40 für den Radverkehr geöffnet. Lange nahmen die meisten Menschen diesen Umstand mit Gleichmut hin... weiter




TU

TU startet Ringvorlesung zu Radfahren in der Stadt11

Das Institut für Verkehrswissenschaften der Technischen Universität Wien startet am Montag, dem 4. März seine Ringvorlesung zum Thema Radfahren in der Stadt mit einer Podiumsdiskussion. Im Festsaal der TU Wien (Beginn: 18 Uhr) werden Lydia NINZ, Peter Michael LINGENS, Martin BLUM, Alec HAGER und Hermann KNOFLACHER in den Diskurs treten... weiter




Alle waren dagegen oder zumindest skeptisch und nun bekommt ein Lehrer, der seine Tochter missbraucht hat, dennoch eine Fußfessel. - © APAweb/dpa/Carsten Rehder

Fußfessel

Fußfessel für Wiener HTL-Lehrer, der jahrelang Tochter missbrauchte

  • Nächste diskussionswürdige Entscheidung.
  • Justizanstalt und auch Begutachtungsstelle waren dagegen und skeptisch.

Wien. Ein ehemaliger Wiener HTL-Lehrer, der seine eigene Tochter jahrelang missbraucht und mit dieser auch den Beischlaf vollzogen hatte, ist dem Gefängnis entgangen. Statt den unbedingten Teil der über ihn verhängten Strafe zu verbüßen - er hatte im November 2010 vom Wiener Straflandesgericht drei Jahre Haft... weiter




Österreich

Österreichweite Proteste gegen ACTA am Samstag

  • Tausende zu Märschen in Wien und Landeshauptstädten erwartet.
  • EU-Kommission lässt Abkommen von EuGH prüfen.

Wien. Zwei Wochen nach den europaweiten Protesten gegen ACTA finden am Samstag erneut Demonstrationen in Österreich statt. Organisiert werden sie von der Piratenpartei, den Grünen, der "Initiative für Netzfreiheit" und der Sozialistischen Jugend. Geplant sind Kundgebungen in Wien, Graz, Linz, Salzburg, Innsbruck, Klagenfurt und Bregenz... weiter




Yoga sollte keinesfalls als kompetitiver Sport betrieben werden, wofür wir im Westen anfällig sind. Dass offenbar doch ein erheblicher Anteil der Yoga-Übenden in Vereinen etc. verleitet ist, sich in Beweglichkeit bzw. den physischen Übungen mit anderen zu "messen". - © APAweb/EPA

Verletzungen

Yoga ist kein Leistungssport

  • Sportärzte: Nur nicht übertreiben: Verletzungen können drohen.

Wien. Mehr als einen Sturm im Wasserglas hat vor kurzem weltweit ein Artikel in der New York Times ausgelöst, in dem Yoga als schädlich dargestellt wurde. Seither gibt es darüber eine heftige Diskussion zwischen Anhängern der aus Indien stammenden Meditationsform und Kritikern... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung