• 24. Oktober 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Konflikte

Ein Toter bei israelischem Angriff auf Gazastreifen1

  • Als Reaktion auf den Raketenbeschuss aus der Palästinenserenklave werden auch Gebietsübergänge geschlossen

Gaza/Jerusalem. Bei israelischen Luftangriffen im Gazastreifen ist nach palästinensischen Angaben ein Mann getötet worden. Israel reagierte mit den Angriffen nach Armeeangaben auf Raketenbeschuss aus dem Küstengebiet. Drei weitere Palästinenser seien verletzt worden, teilte das Gesundheitsministerium in Gaza mit... weiter




Teamchef Andreas Herzog feierte im dritten Anlauf mit Israels Nationalmannschaft den ersten Sieg. - © APAweb/AFP, Jack Guez

Nations League

Erster Herzog-Sieg mit Israel

  • Portugal siegte in Polen 3:2 und Spanien gab sich gegen Wales keine Blöße.

Chorzow/Haifa. Teamchef Andreas Herzog feierte im dritten Anlauf mit Israels Nationalmannschaft den ersten Sieg. Im Nations-League-Heimspiel der Liga C gegen Schottland verwandelten Salzburg-Stürmer Munas Dabbur und Co. in Haifa einen 0:1-Pausenrückstand noch in einen 2:1-Sieg und hielten ihre Aufstiegschancen damit am Leben... weiter




Merkel betonte in Yad Vashem Deutschlands "immerwährende Verantwortung", die Erinnerung an die Shoah wachzuhalten. - © APAweb, afp, Debbie Hill

Deutschland

Beste Freunde

  • Merkel und Netanjahu demonstrieren im Rahmen der deutsch-israelischen Regierungskonsultationen ihr gutes Verhältnis.

Jerusalem. Deutschland und Israel haben bei den Regierungskonsultationen in Jerusalem eine engere Zusammenarbeit vor allem im Technologiebereich vereinbart. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Benjamin Netanjahu betonten am Donnerstag die Bedeutung der Beziehungen... weiter




Ein russisches Aufklärungsflugzeug Il-20 mit 15 Soldaten am Bord war am vergangenen Montagabend über dem Mittelmeer einem Fehltreffer der syrischen Luftabwehr zum Opfer gefallen. - © APAweb / AP Photo, Marina Lystseva

Flugzeug-Abschuss

Russland sieht Verhältnis zu Israel beschädigt1

  • Als Reaktion auf den Abschuss eines Flugzeugs will der Kreml Syrien mit dem S-300-Abwehrsystem beliefern.

Moskau. Nach dem Abschuss eines russischen Militärflugzeugs über Syrien in der Folge von israelischen Luftangriffen sieht Russland sein Verhältnis zu Israel beschädigt. Der Vorfall, bei dem 15 russische Soldaten getötet wurden, könne den Beziehungen beider Länder nur schaden, erklärte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Montag in Moskau... weiter




Palästina

Trumps Salamitaktik3

  • Weißes Haus versucht mit Druck, Palästinenser zu Rückkehr an Verhandlungstisch zu bewegen. Nun soll PLO-Büro in Washington schließen.

Washington/Ramallah. US-Präsident Donald Trump will schaffen, woran zahlreiche seiner Vorgänger gescheitert sind: eine Friedenslösung zwischen Israel und den Palästinensern. Nach Medienberichten steht die Vorstellung des Friedensplans kurz bevor, möglicherweise gar bei Trumps Rede bei den Vereinten Nationen am 25. September in New York... weiter




Diplomatie

Paraguay verlegt Botschaft zurück nach Tel Aviv4

  • Paraguay möchte so zu den diplomatischen Bemühungen in der Region für einen anhaltenden Frieden beitragen.

Asuncion/Tel Aviv. Nach nur gut drei Monaten verlegt Paraguay seine Botschaft in Israel von Jerusalem wieder nach Tel Aviv zurück. Damit kippte der seit dem vergangenen Monat amtierende Präsident des südamerikanischen Landes, Mario Abado, eine Entscheidung seines Vorgängers Horacio Cartes... weiter




Medien

Israelischer Sender entschuldigt sich für Wagner8

Tel Aviv. Tabubruch im israelischen Rundfunk: Ein Klassiksender hat Ausschnitte aus Richard Wagners Oper "Götterdämmerung" gespielt - und sich daraufhin in aller Form bei seinen Hörern entschuldigt. Eine Sprecherin des Medienunternehmens Kan verwies am Sonntag auf den "Schmerz... weiter




Noam und Ahmad (r.) auf dem Weg ins Krankenhaus. - © F. Grillmeier

Israel

Die Fahrt19

  • Ahmad aus dem Jordantal hat Leukämie. Ohne Noam aus Jerusalem wäre seine Behandlung nicht möglich. Seit Monaten stehen beide jeden zweiten Tag im Stau und erzählen einander vom Leben.

Jerusalem. Noam überholt das Auto auf dem rechten Seitenstreifen, kurbelt das Fenster herunter und schreit: "Haben Sie es eilig?" "Ja!", brüllt der Fahrer und schließt zu seinem Vordermann auf. Beide Autos stehen in der Mittagssonne nebeneinander, bis die Ampel auf Grün springt... weiter




Für Befremden sorgte nicht zuletzt auch der Schlingerkurs von Triennale-Intendantin Stefanie Carp. - © Daniel Sadrowski/Ruhrtriennale 2018

Ruhrtriennale

Israelkritik oder Antisemitismus?1

  • Die Ruhrtriennale debattiert anhand der BDS-Kampagne die Freiheit der Kunst.

Bochum. Eine kritische Ministerin, eine umstrittene Intendantin und zwei Israel-Boykott-Unterstützer: Das Podium der Ruhrtriennale-Diskussion um die "Freiheit der Künste" am heutigen Samstag wird alles andere als langweilig. Moderator ist Ex-Bundestagspräsident Lammert... weiter




Netta hat den Song Contest 2018 in Lissabon für Isreal gewonnen. Ob der ESC 2019 in Israelt stattfindet, ist aber noch unklar. - © APAweb / AFP, Francisco Leong

64. Song Contest

ORF spränge nur bei Kostenübernahme ein2

  • Derzeit gibt es keine Gespräche über eine mögliche Austragung durch den ORF.

Wien. In Israel tobt derzeit ein Konflikt zwischen der Regierung und dem Fernsehsender Kan über die Kosten für den Eurovision Song Contests 2019. So hat Kan der Regierung ein heute endendes Ultimatum gestellt. Sollte Israel im Fall der Fälle auf die Ausrichtung des 64... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung