• 25. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Um die Zeit und ihre Umstellung geht es heute im Euopaparlament. - © APAweb/dpa, Lisa Ducret

Zeitumstellung

EU-Parlamentarier drängen auf Abschaffung23

  • Die Zeitumstellung bringt in vielen Bereichen Probleme mit sich.

Straßburg/Wien. Eine Mehrheit der EU-Parlamentarier drängt wieder einmal auf die Abschaffung der Zeitumstellung. Die Abstimmung findet heute, Donnerstag, statt. Dabei gibt es zwei eigentlich einander widersprechende Resolutionen - die eine fordert zuerst eine Untersuchung und dann einen Stopp der Umstellung... weiter




Othmar Karas. - © apa

EU-Parlament

Europas Herzkammer8

  • EU-Mandatar Karas dissertiert über die Grenzen und Möglichkeiten der europäischen Demokratie.

Brüssel/Wien. Mit 59 Jahren sitzt Othmar Karas bildungstechnisch zwischen allen Stühlen. Zu jung für einen Seniorstudenten, zu alt für den klassischen Studiosus. Karas war Nationalrat, ÖVP-Manager und sitzt seit bald 20 Jahren im EU-Parlament. Nun hat er an der Universität Wien dissertiert. Das Thema ist brandaktuell: "Die europäische Demokratie... weiter




Sieht keine Fortschritte im Dialog mit Polen: Timmermans. - © afp

Rechtsstaatlichkeit

EU-Parlament macht Druck im Justizstreit mit Polen4

  • Innenausschuss soll Sanktionsverfahren gegen Regierung in Warschau prüfen.

Straßburg/Warschau. (czar) Frans Timmermans kann sich nur wiederholen. Seit Monaten fordert der Vize-Kommissionspräsident der EU die Regierung in Warschau auf, die Unabhängigkeit der polnischen Justiz wiederherzustellen. Denn umstrittene Reformen haben die Brüsseler Behörde dazu gebracht... weiter




Aruba - Traumstrand, Traumwetter, traumhafte Konditionen für den eigenen Steuervorteil. Das Europa- Parlament will dies ändern. Die SPÖ wird auch national initiativ. - © Getty Images/AWL Images RM

Paradise Papers

Wider die paradiesischen Zustände7

  • SPÖ bringt Antrag auf Verschärfung gegen Steuerflucht in den Nationalrat ein, Körperschaftsteuer sprudelt auf Rekordniveau.

Wien. Es ist ein gutes Jahr für den Finanzminister. Bisher zumindest, denn noch ist ja über die Ministerposten in der kommenden Regierung nicht gesprochen worden. Offiziell. Ob Hans Jörg Schelling Finanzminister bleibt, ist ungewiss, wahrscheinlich ist dies eher nicht... weiter




Die Proteste gegen den Einsatz von Glyphosat häufen sich seit Jahren - im Bild eine Aktion der Gruppe Avaaz in Brüssel. - © afp/Thys

Glyphosat

Giftige Debatte9

  • EU-Parlament fordert komplette Abschaffung von Glyphosat nach fünf Jahren.

Straßburg. (czar) Fünf Jahre lang soll es noch auf Feldern versprüht werden dürfen. Dann ist Schluss mit der Anwendung von Glyphosat - und für alle Bereiche außerhalb der Landwirtschaft soll das schon jetzt gelten. Das ist zumindest der Wunsch des EU-Parlaments, das ein endgültiges Verbot des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels bis 2022 fordert... weiter




Hinter der Glasfassade des EU-Parlaments in Straßburg werden Berichte über schwere sexuelle Belästigung diskutiert. - © APAweb/EPA, Patrick Seeger

EU-Parlament

Weitere Berichte über schwere sexuelle Belästigung15

  • Diskussion am Mittwochvormittag im Plenum.

Brüssel/Straßburg. Immer mehr Berichte über schwere sexuelle Belästigung im EU-Parlament kommen ans Tageslicht. Wie das Nachrichtenportal "Politico" meldete, hätten sich bisher insgesamt 87 Frauen und Männer an das Internetportal mit solchen Vorfällen gewandt... weiter




Strafverfolgung

EU-Staatsanwalt soll grenzüberschreitend arbeiten1

  • Das EU-Parlament hat der Einführung eines Europäischen Staatsanwalts zugestimmt.

Straßburg. Der ÖVP-Europaabgeordnete Heinz Becker sprach von einem Meilenstein für die grenzüberschreitende Strafverfolgung in der EU. Der SPÖ-Europamandatar Josef Weidenholzer betonte, kein Land allein könne den Kampf gegen den Terrorismus führen. Becker sagte... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Wind of Change22

Den einen fehlten klare Konzepte für eine sozialere Union, die anderen halten seine Ideen zur Euro- und Schengen-Erweiterung für gefährlich. In Wahrheit ist EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bei seiner Rede zur Zukunft der EU einen klugen Mittelweg gegangen... weiter




Othmar Karas

Österreicher mit Einfluss im EU-Parlament

  • ÖVP-Mandatar Karas in Rangliste an elfter Stelle.

Brüssel. (czar) Der erste Österreicher ist auf Platz elf zu finden. Othmar Karas, Abgeordneter der ÖVP im EU-Parlament, ist in der Rangliste der 70 einflussreichsten EU-Mandatare an dieser Stelle gereiht. Die Liste wird von der Organisation VoteWatch erstellt... weiter




Abgeordnete im EU-Parlament in Strassburg. - © APA, afp, Frederick Florin

Brexit

Das EU-Parlament schrumpft5

  • Von 73 britischen Mandataren sollen nur 51 nicht nachbesetzt werden. Österreich soll einen Sitz mehr bekommen.

Straßburg/Brüssel. Der Brexit hat auch Folgen für die Größe des EU-Parlaments. Nach dem Ausscheiden Großbritanniens soll das Europaparlament von derzeit 751 auf künftig 700 Abgeordnete schrumpfen, geht aus einem Bericht des Verfassungsausschusses hervor... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung