• 20. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Besuch in Athen: - © REUTERS

Griechenland

Merkel und Tsipras brauchen einander10

  • Deutschland wirbt um die Einigung Griechenlands mit Nord-Mazedonien.

Bei Angela Merkels letztem Staatsbesuch in Griechenland, 2014, forderte Alexis Tsipras sie noch zur Heimreise auf. Einige Monate später wurde der damalige Chef der oppositionellen Syriza Premierminister. Seitdem hat sich das Verhältnis radikal gewandelt: Merkel hielt Griechenland gegen den Willen ihres damaligen Finanzministers Wolfgang Schäuble in... weiter




May kam am Mittag in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen, um ihre Möglichkeiten auszuloten. - © APAweb/Reuters, Fabrizio BenschGrafik

Großbritannnien

May will Brexit-Deal aufpolieren7

  • Britische Premierministerin sondiert in Den Haag, Berlin und Brüssel.
  • Laut EU-Kommissionspräsident Juncker gibt es "keinen Raum für Neuverhandlungen".

London. Die britische Premierministerin Theresa May beißt mit ihrer Forderung nach Änderungen am Brexit-Abkommen in der EU auf Granit. Das aktuelle Vertragswerk sei der bestmögliche und einzige Deal für das Vereinigte Königreich, sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Dienstag vor dem Europäischen Parlament in Straßburg... weiter




Ziemiaks Berufung dürfte ein Versuch Kramp-Karrenbauers sein, die unterschiedlichen Lager der Partei zusammenzuführen. - © APAweb / Reuters, Kai Pfaffenbach

CDU-Parteitag

Neue CDU-Chefin macht Ziemiak zum Generalsekretär8

  • Die neue CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer schlug Ziemiak den Delegierten als ihren Nachfolger vor.

Hamburg. Der bisherige Vorsitzende der Jungen Union, Paul Ziemiak, ist zum neuen CDU-Generalsekretär gewählt worden. Ziemiak erhielt am Samstag auf dem Parteitag der deutschen Regierungspartei in Hamburg allerdings nur knapp 63 Prozent. Der 33-Jährige bezeichnete dies als "ehrliches Ergebnis", das für ihn ein Ansporn sei... weiter




CDU-Parteivorsitzende Angela Merkel tritt nach 18 Jahren ab. - © APAweb / DPA, Michael KappelerVideo

CDU-Parteitag

Merkel ruft zur Geschlossenheit auf

  • Die CDU-Vorsitzende tritt nach gut 18 Jahren ab.
  • Seehofer verteidigt den Mitte-Kurs der Kanzlerin.

Berlin. Die scheidende CDU-Vorsitzende Angela Merkel hat ihre Partei zur Geschlossenheit nach der Wahl ihres Nachfolgers aufgerufen. Sie wünsche sich, dass die CDU aus dem Parteitag in Hamburg "gut gerüstet, motiviert und geschlossen" herausgehe, sagte Merkel zum Auftakt des Delegiertentreffens am Freitag. Sie sei zuversichtlich, dass dies gelinge... weiter




Merkels emotionsloser Stil stieß auf Grenzen. Zustimmung zu ihrer Flüchtlingspolitik . . . - © afp/Schwarz

Flüchtlingspolitik

Emotion ohne Ressentiment10

  • Ohne Gefühle keine Politik. Merkels Nachfolge an der CDU-Spitze muss Defizite abbauen.

Berlin/Wien. In nicht einmal einer Woche ist Angela Merkels Ära beendet, zumindest als Vorsitzende der CDU. Nach 18 Jahren im Amt haben 1001 Delegierte am Freitag die Wahl zwischen Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, Gesundheitsminister Jens Spahn und Rückkehrer Friedrich Merz. Merkel bleibt zwar Kanzlerin... weiter




Merkel widerspricht im EU-Parlament ihrer Verteidigungsministerin Von der Leyen. - © afp/Lorin

Europäische Armee

Merkel geht nochmals auf Macron zu1

  • Nach dem Eurozonen-Budget greift Deutschlands Kanzlerin nun den Vorschlag einer eigenen europäischen Armee auf.

Straßburg/Wien. "Die Zukunft Europas" diskutieren Staats- und Regierungschefs der Union seit Jahresbeginn mit den EU-Parlamentariern. Elf von ihnen sind bereits gekommen, am Dienstag ist Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel an der Reihe. Über ihre Zukunft wird viel diskutiert, seit sie den Rückzug von der CDU-Spitze mit Dezember angekündigt hat... weiter




"Die Quoten waren wichtig, aber das Ziel muss Parität sein", sagte Merkel anlässlich des 100. Jahrestages des Frauenwahlrechts in Deutschland. - © APAweb / dpa, Peter Steffen

Gleichberechtigung

Merkel fordert Frauen-Parität in Führungspositionen1

  • Die deutsche Kanzlerin sieht Probleme mit Gleichberechtigung in allen gesellschaftlichen Bereichen.

Berlin. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel dringt auf einen schnellen Aufstieg von Frauen in Führungspositionen. "Man muss doch nicht drumherum reden: Die Quoten waren wichtig, aber das Ziel muss Parität sein", sagte Merkel am Montag in Berlin in einer Gedenkstunde zum 100. Jahrestag des Frauenwahlrechts in Deutschland... weiter




Warnung vor den Dämonen des Nationalismus: Macron und Merkel versuchten in Paris, das europäische Projekt zu verteidigen.  - © APAweb / Yoan Valat, AFP

Gedenken

Merkel und Macron warnten vor Nationalismus

  • 100 Jahre nach dem Ersten Weltkrieg: "Die alten Dämonen steigen wieder auf."

Paris. Beim Gedenken an das Ende des verheerenden Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren haben Deutschland und Frankreich eindringlich vor dem erstarkenden Nationalismus und Gefahren für den Weltfrieden gewarnt. "Die alten Dämonen steigen wieder auf - bereit, ihr Werk von Chaos und Tod zu vollenden"... weiter




Frauenwahlrecht

Merkel: Gleichberechtigung ist noch nicht erreicht1

  • "Keine vernünftige Repräsentanz der Frauen in den Führungsetagen."

Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht trotz Fortschritten weiterhin Nachholbedarf bei der grundgesetzlich verbrieften Gleichberechtigung von Männern und Frauen. "Dies aber in die gesellschaftliche Realität umzusetzen, bleibt eine dauerhafte Aufgabe, die auch heute noch weiter betrieben werden muss"... weiter




Der Friedhof von Douaumont bei Verdun kündet vom sinnlosen Sterben.  - © Jean-Pol Grandmot - CC

Gedenken

Erinnerungen an das große Schlachten7

  • Der Erste Weltkrieg ist für Macron eine Mahnung, wie brüchig der Friede sein kann.

Es ist nicht gerade die beste Zeit für einen Wochenendtrip nach Paris. Trübes Novembergrau umhüllt die Stadt der Liebe, feiner Nieselregen durchdringt die Poren. Und dann noch das. "Morgen steht hier alles still", klärt der Portier in einem kleinen Hotel nahe den Champs Elysees auf. Wird wieder gestreikt? Ist es wegen des Feiertags... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung