• 20. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Michael Cohen ist Trumps persönlicher Anwalt.

Donald Trump

Razzien bei Trumps Anwalt Michael Cohen

  • Der US-Präsident bezeichnet die republikanisch gefärbten Ermittler als "fast alles Demokraten" und politisch motiviert.

Washington. (wak) US-Präsident Donald Trump fühlt sich merklich in die Ecke gedrängt. Jetzt hat er es nicht nur mit dem republikanischen FBI-Sonderermittler Robert Mueller zu tun. Nein, offenbar war es der ebenfalls zur republikanischen Reichshälfte gehörigen Vize-Justizminister Rod Rosenstein... weiter




Heimatschutzberater Bossert tritt zurück. - © APAweb/REUTERS, Kevin Lamarque

Washington

Trumps Heimatschutzberater Bossert tritt zurück

  • Keine näheren Details bekannt gegeben.

Washington. Einen Tag nach dem Amtsantritt des "Falken" John Bolton als Nationaler Sicherheitsberater der USA hat der Heimatschutzberater von Präsident Donald Trump das Handtuch geworfen. Wie das Weiße Haus am Dienstag mitteilte, erklärte Tom Bossert seinen Rücktritt. Damit setzt sich die Welle der Rücktritte im Weißen Haus fort... weiter




Die syrische Flugabwehr habe acht Raketen abgeschossen, so die staatliche Nachrichtenagentur. Zivilisten berichteten laut dem syrischen Fernsehen von lauten Explosionsgeräuschen in der Gegend. - © APAweb / Syrian Civil Defense White Helmets via AP

Syrien

Westen erhöht Druck auf Syrien und Russland6

  • US-Verteidigungsminister Mattis schließt militärische Schritte gegen das Assad-Regime nicht aus.

Washington/Berlin/London/Damaskus. Nach dem mutmaßlichen Chemiewaffen-Angriff auf die Rebellenhochburg Duma (Douma) bei Damaskus erhöht der Westen den Druck auf Syrien und dessen Verbündeten Russland. Die britische Regierung forderte vor einer Sondersitzung des UNO-Sicherheitsrats eine gemeinsame "starke und robuste internationale Reaktion"... weiter




Schweigegeld an Stormy Daniels? US-Präsident Trump antwortete auf eine entsprechende Journalistenfrage an Bord der Air Force One kurz und bündig mit "Nein".  - © APAweb / AP Photo, Evan Vucci

Schweigegeld

Trump weiß von nichts9

  • Der US-Präsident äußert sich erstmals direkt zu seiner angeblichen Affäre mit der Pornodarstellerin Stormy Daniels.

Washington. Von einer Schweigegeld-Zahlung nach einer angeblichen Affäre mit Pornodarstellerin Stormy Daniels will US-Präsident Donald Trump nichts gewusst haben. "Nein" antwortete er am Donnerstag kurz und knapp auf die Frage, ob er in die Zahlung von 130... weiter




Donald Trump ist nicht für Kritik an Moskau bekannt. - © afp/Loeb

Staatsbesuch

Hoffen auf Signal an Moskau5

  • US-Präsident empfängt Amtskollegen aus den Nato-Staaten Estland, Lettland und Litauen.

Washington. Die Fronten zwischen Russland und dem Westen sind verhärtet. Seit dem Anschlag auf den Ex-Agenten Sergej Skripal in Großbritannien ist das Verhältnis so schlecht wie lange nicht mehr. Das Thema dürfte mit auf der Agenda stehen, wenn US-Präsident Donald Trump am Dienstag seine drei Amtskollegen aus Estland... weiter




Der Anwalt von Stormy Daniels will Präsident Trump fragen, ob er von der Schweigevereinbarung wusste. Und woher das Geld kam. - © APAweb / AFP, Mandel Ngan, Joe Raedle

Sexaffäre

Stormy Daniels will Trump vor Gericht bringen2

  • Anwalt der Pornodarstellerin beantragt zweistündige Befragung des Präsidenten.

Washington. Die US-Pornodarstellerin Stormy Daniels will eine Aussage von Präsident Donald Trump vor Gericht erzwingen. Ihr Anwalt reichte am Dienstagabend (Ortszeit) einen entsprechenden Antrag bei einem Gericht in Los Angeles ein. Trump und sein persönlicher Anwalt Michael Cohen sollen zu der Schweigevereinbarung hinsichtlich Daniels' angeblicher... weiter




Überraschungsbesuch

Nordkoreas Kim Jong Un besucht China

  • Die erste Auslandsreise des Machthabers signalisiert weitere Annäherung.

Peking. Als "Überraschungsbesuch" bezeichnet es die Nachrichtenagentur Bloomberg. Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hat dem Medienbericht zufolge China besucht. Es handele sich vermutlich um die erste Auslandsreise seit 2011, berichtete Bloomberg am Montag unter Berufung auf drei ungenannte Quellen... weiter




Stephanie Clifford alias Stormy Daniels erhebt in einem CBS-Interview schwere Vorwürfe gegen US-Präsident Donald Trump. - © CBSNews/60 Minutes/Reuters

USA

Nach Sex mit Donald Trump bedroht

  • Stephanie Clifford alias Stormy Daniels soll bedroht worden sein, als sie Interview über ihre Affäre mit Trump geben wollte.

Washington. (apa/dpa/afp/reuters) Stephanie Clifford (bekannt ist die US-Pornodarstellerin unter dem Namen Stormy Daniels) hat nach eigenen Angaben in der Vergangenheit aus Angst über ihre angebliche Affäre mit Donald Trump geschwiegen. Sie sei bedroht worden, sagte sie in einem am Sonntagabend (Ortszeit) ausgestrahlten Interview des Senders CBS... weiter




Auf die Frage, warum sie nun ihr Schweigen brechen wollte, sagte Clifford, sie wolle "die Sache klarstellen": "Ich finde es nicht okay, als Lügnerin dazustehen." - © APAweb / AP Photo, CBS News/60 MinutesVideo

Erpressung

Pornodarstellerin wurde nach Affäre mit Trump bedroht1

  • Die Drohung sollte eine Veröffentlichung der Affäre zwischen Donlad Trump und Stormy Daniels verhindern.

Washington. US-Pornostar Stormy Daniels hat nach eigenen Angaben in der Vergangenheit aus Angst über ihre angebliche Affäre mit Donald Trump geschwiegen. Sie sei bedroht worden, sagte sie in einem am Sonntagabend (Ortszeit) ausgestrahlten Interview des Senders CBS... weiter




Bolton kommt. Bannon, McMaster, Hicks und Tillerson sind bereits weg. - © WZ-Illustration: Irma Tulek

USA

Neuerlicher Wechsel im Team Trump5

  • Mit John Bolton als neuen Sicherheitsberater droht die Außenpolitik noch konfrontativer zu werden.

Washington/Wien. Wenn Mitarbeiter von US-Präsident Donald Trump besonders gelobt werden, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie gerade ihren Job verloren haben. So war es auch beim Nationalen Sicherheitsberater H. R. McMaster der Fall. Dieser "hat einen "großartigen Job gemacht & wird immer mein Freund bleiben"... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung