• 23. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Abualwafa Mohammed ist aus Ägypten stammender islamischer Theologe, Imam sowie Interkultureller und Religionspädagoge (www.abualwafa.at). - © privat

Gastkommentar

Österreich und seine Muslime41

  • Man vermisst ein vollständiges Konzept für einen europäischen Islam.

Werden die Länder mit muslimischer Mehrheit betrachtet, so ist deutlich zu erkennen, dass sich viele "Versionen" des Islams auffinden lassen. Jedes Land hat seine Besonderheiten bezüglich kultureller Prägungen, Traditionen und muslimischer Orthopraxie... weiter




Ingrid Thurner istEthnologin, Publizistinim Bereich Wissenschaftskommunikation und Lehrbeauftragteam Institut für Kultur-und Sozialanthropologie der Universität Wien.Sie forscht, schreibt und lehrt zu den ThemenMobilitäten, Fremdwahrnehmungen und Medien. Alle Beiträge dieserRubrik unter:www.wienerzeitung.at/gastkommentare

Gastkommentar

Ein Kopftuchverbot in der Schule kann Abschottung fördern12

  • Wie man mittels Körperpolitiken gesellschaftliche Normierungen durchsetzt.

Es gibt hierzulande ein eingespieltes Ritual: Immer, wenn man die Bevölkerung von unangenehmen Sachverhalten ablenken will, werden Kopftücher ausgepackt - und schon ist das unbequeme Thema vom Tisch, aus den Medien und aus den Gedanken potenzieller Kritiker... weiter




Gastkommentar

Hier irrt die neue SPÖ-Vorsitzende111

  • Warum es ein Fehler von Pamela Rendi-Wagner ist, dem Kopftuchverbot für junge Schülerinnen nicht zuzustimmen.

Dass die designierte SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner bisher eher den Eindruck erweckte, in aller Stille wieder in ihren angestammten Ärzteberuf zurückgekehrt zu sein, statt kämpferisch die größte Oppositionspartei des Landes anzuführen, muss kein schlechtes Omen sein... weiter




Kopftuchverbot

Jede Dornenkrone in der Volksschule ist eine zu viel15

  • Aber Dornenkronen sind echt nicht das Problem. Das Kopftuch bereitet den Leuten mehr Kopfschmerzen. Und dabei haben die gar keines auf.

Kommt nun also doch kein Kopftuchverbot in der Volksschule? Im Gesetzesentwurf dazu hab ich jedenfalls nirgends das Wort "Kopftuch" oder "Hidschab" gelesen. Und "Volksschule" genauso wenig. Da steht vielmehr (und das hab ich aus den Nachrichten, hab ich direkt vom Fernsehbildschirm abgeschrieben): "Um die bestmögliche Entwicklung und Entfaltung... weiter




Ernst Smole war Berater mehrerer Bildungsminister und koordiniert ein rund 50-köpfiges multidisziplinären Team, das am "Unterrichts:Sozial:Arbeits-und Strukturplan für Österreich 2015 - 2030" arbeitet (www.ifkbw-nhf.at). - © privat

Gastkommentar

Die wahren Schulprobleme5

  • Warum die Kopftuchdebatte nicht sinnlos ist.

Die Gründe für Österreichs Schulprobleme sind schwer durchblickbar. Die Gefahr unzutreffender Diagnosen ist beträchtlich. Die aktuelle Kopftuchdebatte darf nicht von den wirklichen Problemen ablenken. Früher galt Lehrer als "schönster Beruf der Welt". Und heute... weiter




Leserbriefe

Leserforum2

Zum Artikel von Agnes Tandler, 3. November Das Schweigen der islamischen Autoritäten In Pakistan spielen sich derzeit unglaubliche Szenen ab. Das ganze Land ist in Aufruhr, weil das Todesurteil einer Christin, die angeblich den Propheten beleidigt haben soll, aufgehoben wurde... weiter




Ingrid Thurner istEthnologin, Publizistin und Mitglied der Initiative Teilnehmende Medien-beobachtung(www.univie.ac.at/tmb) am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie derUniversität Wien. Alle Beiträge dieserRubrik unter:www.wienerzeitung.at/gastkommentare

Gastkommentar

Verheiratet wider Willen?5

  • Erzwungene Ehen sind gemäß islamisch fundierten Rechtsauffassungen verboten und seltener, als eingeschworene Muslimfeinde gerne hätten.

Zwei Menschen entscheiden - nach Überlegungen, die sie für reiflich halten, und weil der Sex gerade passt -, den Rest des Lebens gemeinsam zu verbringen. Mitunter nimmt einer der Partner den Namen des anderen an. So passieren Eheschließungen in westlich orientierten Gesellschaften... weiter




Zoltan Peter ist Soziologe, derzeit leitet er das Projekt "Toleranzkompass Jugendliche", und gemeinsam mit L&R Sozialforschung sowie dem Institut für Soziologie in Wien das Projekt "Integrationsthema Toleranz". - © privat

Gastkommentar

Requisiten aus der Vergangenheit10

  • Die Welt- und Gottbeziehungen von Jugendlichen.

Die Debatten über muslimische Jugendliche nehmen scheinbar kein Ende, und das ist an sich nichts Schlechtes. Denn bevor man irgendetwas in ihrem Leben übereilig verbietet, was man vielleicht später bereut, sollte man sich zuvor gründlich und verlässlich informiert beziehungsweise eine ausgiebig und breit angelegte Debatte geführt haben... weiter




Leitartikel Rösner Christian

Leitartikel

Kümmern statt kämpfen113

Noch bevor es herausgekommen ist, hat es schon für heftige Reaktionen gesorgt: Das neue Buch "Kulturkampf im Klassenzimmer", das ab sofort im Handel erhältlich ist, beschreibt Integrationsprobleme mit muslimischen Schülern an österreichischen Schulen... weiter




Claudia Aigner

Baut den Stephansdom lieber doch nicht fertig28

  • Das würde nur zu Missverständnissen führen. Nicht, dass noch ein Religionskrieg ausbricht.

So, jetzt hab ich wieder ein reines Gewissen. Weil ich Buße getan habe. Dafür, dass ich mich früher selber so fleißig an dieser Hetze beteiligt habe. Gegen die Ausländer. Bevor ich eben erkannt habe, dass wir sie brauchen. Ihnen dankbar sein sollten. Weil sie unsere Stadt schöner machen, die wir nämlich extra für sie herausputzen. Für die Touristen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung