• 16. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mit Fassung trägt Charles (r., mit Königin Elizabeth, seiner Mutter) sein Thronfolgerschicksal. - © afp/Sang Tan

Großbritannien

Der ewige Prinz wird 705

  • Ein Leben lang war Charles Großbritanniens Thronfolger. Seine Mutter denkt aber noch nicht ans Aufhören.

London. (apa/dpa) Der britische Thronfolger Prinz Charles gilt als der ewige Prinz im Wartestand - und das in einem Alter, in dem andere schon längst in Pension gegangen sind. Am Mittwoch feiert er seinen 70. Geburtstag, während seine Mutter, Königin Elizabeth II., mit 92 Jahren immer noch auf dem Thron sitzt... weiter




- © AP

Japan

Kein bürgerliches Glück2

  • Die Hochzeit von Japans Prinzessin Mako mit einem Bürgerlichen ist womöglich geplatzt. Im Land stellt sich die Frage, ob das höchste Adelsgeschlecht nur einer konservativen Etikette folgt oder weltfremd ist.

Tokio. Die Weddingplaner hatten schon Ideen für Blumengestecke und das Festmahl gesammelt, eine denkwürdige Zeremonie im pittoresken japanischen Herbst hätte es werden können. Schließlich wollte Japans Prinzessin Mako, die älteste Enkelin von Kaiser Akihito, im November ihren Uni-Freund Kei Komuro heiraten... weiter




Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Die Grenzen der Royals21

Wahrscheinlich können die britischen Royals ihr eigenes Glück selbst kaum fassen. Immerhin hatten die Kritiker der Monarchie vor und nach dem tragischen Tod Prinzessin Dianas 1997 erheblichen Rückenwind. Wenn an diesem Wochenende Prinz Harry seine bürgerliche Meghan Markle vor den Augen einer faszinierten Weltöffentlichkeit vor den Traualtar führt... weiter




Hat dann doch noch eine hübschere Braut gefunden: Prinz Harry mit Chewbacca aus "Star Wars". Adrian Denis/afp/picturedesk

Society

Der Reitlehrer wird so stolz sein21

  • Alte Gerüchte und neue Sitten: Alles, was zum Small Talk über Prinz Harry bei der Royal Wedding dienlich sein kann.

Jaja, die schöne Mutter. Jaja, der seltsame Vater. Jaja, der fesche Bruder. Jaja, die putzige Nichte. Irgendwer schaffte es immer, Prinz Harry in den Hintergrund zu drängen. Dabei ist er, gerade durch seine verschmitzte Unzulänglichkeit, der wahrscheinlich Sympathischste aus dem britischen Royalfundus... weiter




Die Euphorie für das anstehende royale Event kennt für wahre Fans keine Grenzen. Einige können mit dem Pomp nichts anfangen. - © APAweb / Reuters, Lindsey Wasson

Royals

Hälfte aller Briten ist royale Hochzeit egal

  • Ein Drittel ist glücklich, vier Prozent der Befragten sind wütend oder finden das Event nur peinlich.

Windsor. Wenige Tage vor der Hochzeit von Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) gibt es in den britischen Medien kaum noch ein anderes Thema als das royale Mega-Event. Trotzdem ist knapp der Hälfte aller Briten (46 Prozent) die Hochzeit egal. Das ergab eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov... weiter




In Euphorie hat viele Briten die bevorstehende Hochzeit versetzt. - © reuters/Phil NobleAnalyse

Royals

Ein Royal für jeden Markt2

  • Die Hochzeit von Harry und Meghan verknüpft als emotionales Band die Briten mit ihrem Königshaus.

London. Vorhang auf zur World-Wide-Windsor-Show: In den engen Gässchen um Windsor Castle werden sich am Samstag 100.000 Menschen drängen, die Hochzeit von Harry und Meghan verfolgen und die Royals hochleben lassen. Und mehr als hundert Millionen Menschen, schätzt man, wollen die Zeremonie... weiter




Der schmale Grat zwischen gewöhnlich und zu gewöhnlich: Volksnah, aber dabei topgestylt zeigt sich die royale Familie kurz nach der Geburt. - © ap/Tim Ireland

Royals

Die Krone der Polit-PR35

  • Das britische Königshaus zeigt seit 180 Jahren, wie Polit-Marketing funktioniert - da kann Kurz noch lernen.

Später Vormittag: Catherine bringt ihr drittes Kind zur Welt. Früher Abend: Catherine posiert mit dem Baby, dessen Name Louis Arthur Charles drei Tage später bekanntgemacht werden wird, im Arm vor Fotografen aus aller Welt. Das Jenny-Packham-Kleid sitzt. Die Frisur hält... weiter




Mit einer Krone auf den Kopfdürfe man nicht nach unten schauen, um einen Rede-Text zu lesen. "Sonstkann man sich den Hals brechen und die Krone fällt herunter", sagte die Queen in einem BBC-Interview. - © APAweb, Reuters, Luke MacGregor

Royals

Kronjuwelen in der Keksdose2

  • Queen Elizabeth II. plaudert in einem ihrer seltenen Interviews aus dem Nähkästchen.

London. Wertvolle Edelsteine der britischen Kronjuwelen sind im Zweiten Weltkrieg in einer Keksdose auf Schloss Windsor vergraben worden. Das geht aus der Dokumentation "The Coronation" (Die Krönung) hervor, für die der Sender BBC auch mit Königin Elizabeth II. sprach. Die Queen (91) gibt in der Regel keine Interviews... weiter




Kronprinz Naruhito soll Kaiser Akihito nach dem 30. April 2019 auf den Chrysantemen-Thron folgen. - © APAweb/AP, Eugene Hoshiko

Royals

Japans Kaiser Akihito dankt am 30. April 2019 ab8

  • Kronprinz Naruhito soll am 1. Mai auf dem Thron nachfolgen.

Tokio. Der japanische Kaiser Akihito wird am 30. April 2019 abdanken und damit als erster Monarch seit rund 200 Jahren noch zu Lebzeiten seinem Nachfolger weichen. Auf diesen Termin einigte sich der kaiserliche Haushofrat am Freitag, wie Ministerpräsident Shinzo Abe bekannt gab... weiter




Royals

Kate und William erwarten drittes Kind5

  • Schwangerschaftsübelkeit verhinderte geplanten Auftritt in London.

London. Der britische Prinz William und seine Frau Kate erwarten ihr drittes Kind. "Die Queen und Mitglieder beider Familien sind über die Neuigkeiten hoch erfreut", hieß es in einer Mitteilung des Kensington-Palast am Montag. Das Paar hat bereits einen Sohn und eine Tochter, Prinz George und Prinzessin Charlotte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung