• 18. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Die Andalusier haben Geschichte geschrieben", sagte der nationale Parteichef Santiago Abascal am Wahlabend. - © APAweb / Reuters, Marcelo Del Pozo

Spanien

Erfolg für Rechtsaußen bei Andalusien-Wahl19

  • Zum ersten Mal seit dem Ende der Franco-Diktatur sitzt eine ultrarechte Partei in einem Regionalparlament.

Sevilla/Madrid. Zum ersten Mal seit dem Ende der Franco-Diktatur vor mehr als 40 Jahren ist in Spanien eine rechtsextreme Partei in ein Regionalparlament eingezogen. In der südlichen Region Andalusien erzielte die 2013 gegründete Partei VOX bei der Regionalwahl am Sonntag knapp elf Prozent der Stimmen - und kommt damit überraschend auf 12 von 109... weiter




Spanien fordert seit Tagen die Festschreibung eines Veto-Rechts bei allen künftigen Entscheidungen zum Thema Gibraltar. - © APAweb, Reuters, Jon Nazca

Brexit

Ohne Gibraltar-Lösung kein Gipfel4

  • Der spanische Regierungschef erhöht den Druck vor dem Brexit-Sondergipfel am Sonntag.

Havanna. Vor dem EU-Sondergipfel zum Brexit hat der spanische Regierungschef Pedro Sánchez den Druck noch einmal erhöht und vor einer Absage des Treffens gewarnt, sollte die Gibraltar-Frage nicht gelöst werden. Gebe es keine Einigung zur britischen Exklave, könne der Gipfel am Sonntag "sehr wahrscheinlich" nicht stattfinden... weiter




Trotz neuer Gespräche ist keine Einigung im Streit um die britische Kolonie Gibraltar in Sicht..  - © APAweb / Reuters, Jon Nazca

Brexit

Weiter kein Durchbruch bei Gibraltar2

  • Die Halbinsel gilt als einer der letzten Stolpersteine vor dem Abschluss eines Brexit-Abkommens am Sonntag.

Madrid/Gibraltar/London. Trotz neuer Absprachen Spaniens mit Gibraltar gibt es weiter keinen Durchbruch in dem Streit um die britische Kronkolonie an der Südspitze der Iberischen Halbinsel. Die mit Gibraltar erzielten Einigungen hätten mit dem Vertragspaket über den britischen EU-Austritt und den Einwänden der spanischen Regierung gegen dieses... weiter




Die Gibraltar-Frage könnte Spanien veranlassen, gegen den Brexit-Vertrag zu stimmen. - © APAweb / Reuters, Jan Nazca

Brexit-Abkommen

Spanien droht wegen Gibraltar mit einem "Nein"16

  • Madrid fordert mehr "juristische Klarheit" in dem Entwurf.

Gibraltar/Madrid. Am kommenden Sonntag sollen die EU-Länder den Brexit-Vertrag absegnen. Alle europäischen Mitgliedsstaaten hätten sich hinter den Kompromiss gestellt, versicherte EU-Chefunterhändler Michel Barnier am Montag in Brüssel. Auch Österreichs EU-Minister Gernot Blümel (ÖVP) gab sich zuversichtlich: "Ich gehe davon aus... weiter




Julen Lopeteguis Tage bei Real Madrid sind gezählt. - © APAweb, Reuters, Albert Gea

Fußball

Real Madrid trennt sich von Lopetegui1

  • Der bisherige Trainer der B-Elf, Santiago Solari, werde interimistisch übernehmen.

Madrid. Der kriselnde Fußball-Champions-League-Sieger Real Madrid hat sich am Montagabend erwartungsgemäß von Trainer Julen Lopetegui getrennt. Real habe die Zusammenarbeit mit dem 52-Jährigen beendet, teilten die "Königlichen" nach einer Vorstandssitzung in Madrid mit... weiter




Wer im Derby gegen Barcelona 1:5 untergeht, der kann nicht mehr Real-Trainer bleiben: Julen Lopetegui. - © ap/Manu Fernandez

Fußball

Lopetegui muss vom Thron1

  • Real Madrid trennt sich von seinem Trainer nach 1:5 im Clásico.

Madrid. Die Amtszeit von Julen Lopetegui als Trainer von Real Madrid ist schon nach wenigen Monaten zu Ende. Der Champions-League-Sieger zog nach einer bisher enttäuschenden Saison samt 1:5-Niederlage im "Clasico" beim FC Barcelona die Reißleine. Der Rauswurf stand quasi schon nach dem Debakel im Prestigeduell am Sonntag fest und wurde am... weiter




In Tirol - hier das Hagertal bei Kössen - lebt man am längsten. - © Frz99 - CC 4.0

Lebenserwartung

In Österreich bekommt man 82 Jahre Lebenszeit18

  • Bulgaren, Letten und Litauer sterben sieben Jahre früher.

Die Österreicher haben eine Lebenserwartung von 81,8 Jahren. Das ist das Alter mit dem jetzt Geborene im Durchschnitt rechnen können. Österreich liegt damit auf Platz acht unter den 28 EU-Staaten. Laut dem Statistischen Amt der Europäischen Union (Eurostat) nehmen die Spanier mit 83,4 Jahren den Spitzenplatz sein... weiter




Erst im September sah sich die Billigfluglinie Ryanair mit massiven Protesten konfrontiert. Es kam zu vielen Flugausfällen wegen Streik. - © APAweb /Reuters, Francois LenoirVideo

Rassismus

Ryanair hat ein Imageproblem6

  • Ein Passagier beschimpfte eine 77-Jährige als "hässlichen schwarzen Bastard".

Dublin/Barcelona. Der wegen seiner Arbeitsbedingungen schwer unter Druck stehende Billigflieger Ryanair ist wegen eines rassistischen Vorfalls an Bord in die Schlagzeilen geraten. Auf einem im Internet verbreiteten Video war am Montag zu sehen, wie ein Fluggast eine Mitreisende mit üblen Worten beschimpfte und am Ende die Frau von Flugbegleitern... weiter




- © AP

Rechtsextreme

"Spanien zuerst"12

  • Bisher hatten rechtsextreme Parteien in Spanien keine Chancen. Die Vox-Partei erhält nun regen Zulauf.

Madrid. Santiago Abascal war sich zuvor etwas unsicher, ob es wirklich eine gute Idee sei, gleich die große Vistalegre-Mehrzweckhalle anzumieten. Seine rechtsextreme Vox-Partei wollte sich am 7. Oktober erstmals einem größeren Publikum vorstellen. Normalweise kamen bisher immer nur ein paar hundert Interessierte zu diesen informativen Partei-Events... weiter




Unter dem Motto "Barcelona, ein Garant für die Hispanität" zog ein Protestzug, dem sich auch namhafte Politiker der Region angeschlossen hatten, durch das Zentrum der katalanischen Metropole. - © APAweb/AP, Manu Fernandez

Nationalfeiertag

Hunderttausende demonstrieren in Barcelona für die Einheit Spaniens5

  • Protestzug mit Teilnahme namhafter Politiker der Region.

Barcelona. Tausende Katalanen haben am Freitag anlässlich des spanischen Nationalfeiertages für die Einheit Spaniens und gegen den Separatismus der Regionalregierung demonstriert. Unter dem Motto "Barcelona, ein Garant für die Hispanität" zog ein Protestzug, dem sich auch namhafte Politiker der Region angeschlossen hatten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung