• 15. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Cartoon: Jugoslav Vlahovic

Literatur

Verschränkte Welten4

  • Der Wechsel zwischen der deutschen Vatersprache und der kroatischen Muttersprache: ein neues Lied, das man anstimmte, um den Gesetzen eines anderen Denkens und Fühlens zu folgen.

Einmal, vielleicht, wurde ich von einer Pressefrau gefragt, was mir "auf Anhieb zum Thema Sprache" einfalle. "Auf Anhieb nichts", gab ich zur Antwort, und dachte dabei an den Filmtitel "Bei Anruf Mord", vielleicht, weil er die gleiche Silbenzahl hat, wie meine Antwort, oder weil die Antwort wie aus der Pistole geschossen kam... weiter




Ein Unbequemer: Ivan Cankar (1876-1918). - © Digitale Bibliothek Slowenien

Literatur

Eine weiße Chrysantheme7

  • Der slowenische Schriftsteller Ivan Cankar starb vor 100 Jahren. Ljubljana würdigt den Autor mit Ausstellungen und Theateraufführungen.

Als sich Ivan Cankar, der feinsinnige Erzähler Sloweniens, Ende Oktober 1918 bei einem Sturz schwer verletzte und am 11. Dezember in Ljubljana starb, hatte er gerade noch den Untergang der österreichisch-ungarischen Monarchie und die Ausrufung des SHS-Staates ("Staat der Slowenen, Kroaten und Serben"... weiter




Einmal Feuer, bitte: "The Flame" versammelt Cohen-Lyrik. - © Sony

Literatur

Das Licht, das kein Dunkel bricht11

  • Aus dem Nachlass des kanadischen Songwriters Leonard Cohen erscheinen mit "The Flame" Gedichte, Notizbucheinträge und Zeichnungen. Bei der Lektüre kommt man dem Meister sehr nahe.

Ohne das Wort "Darkness" in zahlreicher Wiederholung wird es nicht gehen. Ohne Einblicke in das Leben des Autors und Songwriters als alternder Mann ebenso wenig. Das drohende Ende ist irgendwann allgegenwärtig, der nahende Tod ein Schatten, der hinter jedem Straßeneck lauert... weiter




Frankfurt

Deutscher Buchpreis geht an Inger-Maria Mahlke

Frankfurt am Main. (apa/dpa) Die Berliner Schriftstellerin Inger-Maria Mahlke hat den Deutschen Buchpreis 2018 gewonnen. Die Auszeichnung für den Teneriffa-Roman "Archipel" begründete die Jury am Montagabend mit vielen schillernden Details, die das Buch zu einem "eindrücklichen Ereignis" machten... weiter




Zeichen der Annäherung: Die öffentlichen Gebäude Georgiens (hier der Flughafen) zeigen zur Nationalflagge auch die der EU. - © Anadolu Agency

Frankfurter Buchmesse

Tigerfell und EU-Hoffnung4

  • Die Frankfurter Buchmesse präsentiert ab Mittwoch Georgien als Gastland.

Frankfurt/Wien. (eb) Ausgerechnet Georgien! - Andererseits: Gerade Länder abseits von Verlagsschwerpunkten haben sich als spannend für die zeitgenössische Literatur erwiesen. Wenn die Frankfurter Buchmesse 2018 auf Georgien gekommen ist, hat das durchaus etwas für sich... weiter




Literatur

Freundliche Gegner4

  • Zwei Großkritiker - Joachim Kaiser und Marcel Reich-Ranicki - stritten 1995 über die Oper.

Was ist in einer Oper wichtiger, die Komposition oder der Text? Diese altehrwürdige Frage war Gegenstand eines Streitgesprächs, das am 23. Juni 1995 im Rahmen der Richard-Strauss-Tage in Garmisch stattfand. Vor laufender Fernsehkamera trafen dabei zwei Granden des Feuilletons aufeinander: Joachim Kaiser, Doyen der Musikkritik... weiter




Wagt sich auf das gefährliche Terrain der Eltern-Biographie: Kristine Bilkau. - © Thorsten Kirves

Literatur

Genug gewartet

  • In ihrem zweiten Roman lässt die deutsche Autorin Kristine Bilkau eine Tochter der großen Liebe ihrer Mutter nachforschen - berührend, ohne Pathos.

Nach ihrem erfolgreichen Romandebüt "Die Glücklichen" (2015) hat Kristine Bilkau nun eine weitere Beziehungsgeschichte nachgelegt. Wieder geht es um die Frage, wie - und ob - sich Glück greifen lässt. Der Roman "Eine Liebe, in Gedanken" beginnt wie eine Mahnung... weiter




Frankreich

Michel Houellebecq heiratet in aller Stille11

  • Geladen war auch Carla Bruni, die ein Foto von der Zeremonie veröffentlichte.

Paris. Die französische Sängerin Carla Bruni hat via Instagram Fotos von der in aller Stille zelebrierten Hochzeit des Schriftstellers Michel Houellebecq (62) verbreitet. "Tausend Glückwünsche an Lysis und Michel Houellebecq für ihre schöne Hochzeit und Danke, dass ihr uns an eurem Glück habt teilnehmen lassen... weiter




Exzellente Formulierungsgabe: Alexander Julius Schindler. - © Hermann Heid/ÖNB-Bildarchiv/picturedesk.com

Literatur

Alma Mahlers Dichter-Onkel7

  • Vor 200 Jahren, am 26. September 1818, wurde der Schriftsteller und Politiker Alexander Julius Schindler alias Julius von der Traun geboren, dessen Werk heute zu Unrecht vergessen ist.

Wer sich in Alma Mahler-Werfels Tagebuchsuiten vertieft, erkennt die Formulierungsgabe der jungen Autorin, die ihr gefälliges Äußeres noch stärker wirken ließ. In Paulus Mankers bilderreicher Darstellung erscheint uns die Muse der Künstler um 1900 als erotisch-bebendes Kraftzentrum... weiter




Eduard Graf von Keyserling, 1900, auf einem Gemälde von Lovis Corinth (Ausschn.). - © gemeinfrei

Literatur

Zerfließende Welten4

  • Feinsinniger als Fontane, subtiler als Schnitzler: Eduard von Keyserling, dessen Todestag sich am 28. September zum 100. Mal jährt, ist als Erzähler und Romancier immer wieder aufs Neue zu entdecken.

"Aus dem Badezimmer erscholl ein gleichmäßiges Plätschern. Günther von Tarniff saß in seinem rotgelben Badebassin. Er saß da schon geraume Zeit und registrierte die behaglichen Empfindungen, die über seinen Körper hinglitten. Günther pflegte seinen Körper wie ein Brahmane... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung