• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Tomas Tranströmer liebt nicht nur die Poesie, sondern offenbar auch Orchideen. - © APAweb / EPA / Maja Suslin

Literatur

Schwede Tomas Tranströmer erhält Literatur-Nobelpreis

  • "Einer der größten Poeten unserer Zeit."

Stockholm. Der Literatur-Nobelpreis 2011 geht an den schwedischen Autor Tomas Tranströmer. Das gab die Schwedische Akademie am Donnerstag in Stockholm bekannt. Der Preis ist mit zehn Millionen Kronen (knapp 1,1 Mio. Euro) dotiert. Tranströmer (80) gilt seit langem international als einer der bedeutendsten Lyriker - und war in den vergangenen Jahren... weiter




Unterhaltsam geht die Welt zugrunde: Nick Tosches vor seinem Stammbeisl. - © Johnny Perez

Autoren

Hurra, die Welt liegt im Sterben

  • In Kürze wird Nick Tosches im Kino von Johnny Depp dargestellt werden.

Er habe sich wirklich bemüht, sagt er, aber es nützt halt nichts. Er versteht es nicht und wird es auch nie verstehen. Erst neulich hat ihm wieder einmal einer so ein Ding in die Hand gedrückt und er hat ein bisschen damit herumgespielt. Ja, interessant, zweifellos... weiter




Obligat für irische Dichter: der schwarze Filzhut, hier am Kopfe von Brian O’Nolan alias Flann OBrien. - © Hulton-Deutsch Collection/COR

Literatur

Mit dem Aufzug in die Ewigkeit2

"Handelt es sich um ein Fahrrad?", begrüßt Sergeant Pluck den Erzähler, der auf der Polizeiwache eigentlich den Diebstahl einer goldenen Uhr anzeigen möchte. Der Satz aus Flann O’Briens "Der dritte Polizist" ("The Third Policeman", 1968) ist unter seinen Anhängern längst zur stehenden Wendung geworden - und der postum erschienene Roman zum... weiter




Literatur

Ida Fink gestorben

  • Israelisch-polnische Autorin wurde 89 Jahre alt.

Jerusalem. Die 1921 geborene polnisch-jüdische Autorin Ida Fink ist tot. Sie wurde 89 Jahre alt. Als 21-Jährige konnte sie aus dem Ghetto ihrer Heimatstadt Lemberg flüchten und überstand den Krieg im Untergrund. Seit 1957 lebte sie in Israel, wo sie zunächst in der Gedenkstätte Yad Vashem tätig war... weiter




Literatur

Gründer des Diogenes Verlages gestorben

  • Daniel Keel starb im Alter von 80 Jahren.
  • Er leitete den Verlag bis zuletzt.
  • Entdecker von "Loriot" oder Donna Leon.

Zürich. Der Gründer des Diogenes Verlages, Daniel Keel, ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Wie der Verlag mitteilte, starb Keel zu Hause in Zürich. Mit seiner Tätigkeit als Verleger genoss Keel hohes Ansehen bei Autoren und Kollegen, Diogenes leitete er seit der Gründung 1952 fast sechs Jahrzehnte aktiv bis zuletzt. Keel wurde am 10... weiter




Die WTC-Türme sind nebelhafte Hauptpersonen nahezu aller 9/11-Romane. - © Getty Images

Literatur

Das narzisstische Herz des Westens

  • Vor allem Dokumente der Verunsicherung.
  • Die Tätersicht wurde meist ausgeklammert.
  • Kritiker vermissen neues historisches Bewusstsein.

Ausgerechnet ein Otter. In Gary Shteyngarts Roman "Super Sad True Love Story" wird Hauptfigur Lenny Abramov ausgerechnet von einem virtuellen Otter bei der Einreise in die USA schikaniert. Dort ist nämlich die ARR am Werk: die Amerikanische Restaurationsregierung. Und die weiß alles über jeden - von der Bonität bis zur "Fuckability"... weiter




Der Band "Schmäh ohne, aber echt" ist ab 7. September im Buchhandel erhältlich. - © Edition Mokka

Wien

Der Schmäh bleibt immer aktuell

Manfred Chobot und Gerald Jatzek haben satirische und humoristische Texte aus Wien gesammelt und das Beste in ein Lesebuch verpackt. Die lange Liste der Autoren reicht von H. C. Artmann über Beppo Beyerl, Ignaz Franz Castelli, Heli Deinboek, Christian Futscher, Elfriede Gerstl, Fritz Grünbaum, Eva Laber, Christine Nöstlinger, Andreas Okopenko... weiter




Christine Nöstlinger, die Grande Dame der internationalen Kinderliteratur. - © APAweb / dpa / Carstensen

Literatur

Frische Lorbeeren für Christine Nöstlinger

  • Österreichische Autorin erhält den Deutschen Lebenswerk-Buchpreis.

München. Gleich zwei gute Gründe zum Feiern hat die österreichische Schriftstellerin Christine Nöstlinger in den kommenden Wochen. Am 13. Oktober feiert die erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin ihren 75. Geburtstag, am 17. November wird ihr in München der Corine-Ehrenpreis für ihr Lebenswerk überreicht... weiter




"Mit einem Wink der Hand . . ."Cartoon:Jugoslav Vlahovic - © Cartoon: Jugoslav Vlahovic

Literatur

Suche nach Sinn und Balance

Als Förderin der jungen Schriftsteller- und Künstlergeneration nach 1945 wird Herta Staub in den kulturhistorischen Abrissen selten genannt, obwohl sie als Kunst- und Pressereferentin im Büro des Wiener Kulturstadtrats Viktor Matejka einen großen Anteil hatte an der Vermittlung von Publikations- und Verdienstmöglichkeiten genauso wie von Papier... weiter




Extra

Ein Rebell im Maßanzug11

"Als Leonhard Frank 1961 starb", so Marcel Reich-Ranicki, "hielten die meisten bundesdeutschen Zeitungen einen Nachruf für überflüssig. Man begnügte sich mit knappen Meldungen." Im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts aber gehörte dieser heute weitgehend dem literarischen Gedächtnis entfallene Autor mit Büchern wie dem sensationellen Debütroman "Die... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung