• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Kandidaten (vlnr.): Benjamin Kaan, David Ellensohn, Marihan Abensperg-Traun, Birgit Hebein und Peter Kraus. - © APAweb / Georg Hochmuth

Wiener Grüne

3.397 Personen entscheiden über Vassilakou-Nachfolge4

  • Die Briefwahl läuft ab sofort. Fünf Kandidaten rittern um den ersten Listenplatz bei der Wien-Wahl 2020.

Wien. 3.397 Personen entscheiden bei den Wiener Grünen über die Nachfolge von Maria Vassilakou. Exakt so viele Teilnahmeberechtigte können bei der Kür des nächsten Spitzenkandidaten bzw. Spitzenkandidatin mitmischen. Die Briefwahl hat am heutigen Donnerstag begonnen. In rund drei Wochen wird feststehen, welcher der fünf Kandidaten das Rennen macht... weiter




Um Maria Vassilakous Nachfolge bewerben sich neun Personen. apa/Punz - © APA/HANS PUNZ

Spitzenkandidatur

Grüner Spitzenkampf7

  • Neben Klubobmann David Ellensohn und den Gemeinderäten Peter Kraus und Birgit Hebein haben sich noch sechs unbekannte Personen um die grüne Spitzenkandidatur beworben.

Wien. Neun Personen rittern um die Spitzenkandidatur bei den Wiener Grünen und damit um die Nachfolge von Frontfrau Maria Vassilakou. Das gab die Partei am Mittwochvormittag bekannt. Die Bewerbungsfrist war um Mitternacht abgelaufen. Abgesehen von Klubchef David Ellensohn und den Gemeinderäten Peter Kraus und Birgit Hebein sind allerdings keine... weiter




In den Gemeinderat zog Hebein vor acht Jahren. Nun will sie grüne Spitzenkandidatin werden. - © apa/Techt

Grüne

Bereit zum Sprung11

  • Die grüne Sozialsprecherin Birgit Hebein kandidiert nun auch für Vassilakous Nachfolge. Wer ist die Frau?

Wien. "Wenn Leute müde sind, dann lass sie schlafen. Oder mach einen Salto." Diese Weisheit gab Birgit Hebeins Sohn seiner Mutter vor acht Jahren mit. Sie bewarb sich damals für einen Listenplatz bei den Grünen für die Wien-Wahl 2010. Der Salto gelang, Hebein zog als Abgeordnete in den Gemeinderat ein. Nun kandidiert sie als grüne Spitzenkandidatin... weiter




Maria Vassilakou bei der Wahlkampf-Abschlussveranstaltung der Wiener Grünen 2005. - © apa/Schlager

Maria Vassilakou

Abgang der Artischocke16

  • Maria Vassilakou hat wie kaum eine Politikerin Zorn und Bewunderung hervorgerufen.

Wien. Es gibt diese Gemüsesorten, die liebt oder hasst man. Die Artischocke beispielsweise. So mancher Esser verzieht schon das Gesicht, wenn er sie nur auf seiner Pizza liegen sieht, während ein anderer die Eigenheiten des Gemüses über alles schätzt... weiter




Ellensohn greift nach der grünen Führungsspitze. - © apa/Neubauer

Wiener Grüne

"Listenerster als Vizebürgermeister"5

  • Nach Peter Kraus geht nun auch David Ellensohn ins Rennen um die grüne Spitzenkandidatur.

Wien. (apa/rös) Der Klubchef der Wiener Grünen im Rathaus, David Ellensohn, bewirbt sich ebenfalls - wie erwartet - als Spitzenkandidat für die nächste Wien-Wahl. Das hat er am Donnerstag nun offiziell in einer Pressekonferenz erklärt. Ellensohn forderte zudem... weiter




Maria Vassilakou wird wohl nicht mehr antreten. - © apa/Georg Hochmuth

Grüne

Start in die heiße Phase

  • Auswahlverfahren für Spitzenkandidat der Wiener Grünen eröffnet. Ein Zweikampf bahnt sich an.

Wien. (apa/dab) Die heiße Phase beginnt: Das Rennen um die künftige Nummer eins der Wiener Grünen ist am Montag offiziell gestartet. In dem Auswahlverfahren wird entschieden, wer bei der Wien-Wahl 2020 für die Regierungspartei Spitzenkandidat wird. Wie die "Wiener Zeitung" bereits ausführlich berichtete... weiter




Wer wird Maria Vassilakou beerben? Peter Kraus (l.) oder David Ellensohn. - © Grüne Wien

Grüne

Vassilakous Nachfolger51

  • Wer grüner Spitzenkandidat für die kommende Wien-Wahl wird, entscheidet sich zwischen David Ellensohn und Peter Kraus.

Wien. Die Grünen stehen vor einer Richtungsentscheidung. Die Karten werden neu gemischt. Maria Vassilakou, langjährige Spitzenkandidatin, soll laut Informationen der "Wiener Zeitung" bei der nächsten Wien-Wahl nicht mehr antreten. Mögliche Nachfolger können sich ab Montag für den vakanten ersten Listenplatz bewerben... weiter





Werbung