• 20. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Mei patschertes Leben": David Scheid sucht das Glück. - © Armin Rauthner

Reality Soap

Das Sinnbild einer verdorbenen Generation9

  • Der Versager "Dave" aus der "Tagespresse Aktuell" feiert an zwei Dienstagen um 23 Uhr sein Comeback in ORF eins.

Der ORF lässt einen neuen jungen Wilden von der Leine: David Scheid darf als "Dave" heute (Dienstag, 23. Oktober) und am 30. Oktober jeweils um 23 Uhr auf ORF eins durchs Leben stolpern. Der Protagonist ist dabei das Sinnbild einer verdorbenen Generation, die nichts leisten, aber alles erreichen will... weiter




ORF-Logo am Küniglberg. - © APAweb, Georg Hochmuth

Medien

"Studio 2" statt "Daheim in Österreich"

  • ORF-bestätigt Umbau und Auslagerung der Daytime.

Wien. (bau) Bereits vor zwei Wochen berichtete die "Wiener Zeitung" von Umbau- und Auslagerungsplänen der Daytime-Sendungen in ORF2. Nun bestätigte der ORF diese auch offiziell. Die ORF-Vorabend-Sendung "Daheim in Österreich" gibt ihr Vagantendasein auf. Das werktägliche Magazin übersiedelt in ein Studio und heißt dazu passend ab 7... weiter




Der Prozessfinanzierer Advofin startet eine Sammelklage gegen die ORF-Tochter GIS. - © APAweb, Hans Punz

Medien

Klage gegen Umsatzsteuer auf GIS-Gebühren14

  • Finanzministerium sieht sich im Recht, da Regelung schon bei EU-Beitritt bestand.

Wien. Der Prozessfinanzierer Advofin startet eine Sammelklage gegen die ORF-Tochter GIS. Dabei geht es um die Umsatzsteuer in Höhe von zehn Prozent, die gemeinsam mit dem ORF-Programmentgelt eingehoben werden. Dies widerspreche EU-Recht, erklärte Advofin. Man verweist auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs von 2016... weiter




- © apa/Herbert Neubauer

Medien

ORF lagert seine Tagesschiene aus: Protest in der Redaktion68

  • Nachmittagssendungen und das Magazin "Konkret" werden künftig bei Interspot produziert.

Wien. Die Nachmittagsschiene im ORF steht offenbar vor einem größeren Umbau, der auch zu einer Auslagerung großer Teile der Sendungen führen wird. Wie die "Wiener Zeitung" erfuhr, werden sowohl der Nachmittag ("Daheim in Österreich", "Aktuell in Österreich") als auch das Service-Magazin "Konkret" künftig nicht vom ORF... weiter




Paulus Manker formuliert gerne deftig, und der darf es auch zeigen.  - © APAweb / Robert Jäger

ORF

Manker-Tirade verletzte ORF-Gesetz nicht7

  • Der Künstler sprach von "Dreckskerlen" in Regierung, die FPÖ blitzte mit ihrer Beschwerde ab.

Wien. Paulus Manker formuliert gerne deftig, und das darf man im Fernsehen auch sehen. Dass der Theatermacher im Juli in der Talk-Sendung "Stöckl." die Regierungsmannschaft als "Dreckskerle" beschimpfte und der ORF das ausstrahlte, war kein Verstoß gegen das ORF-Gesetz, hat die Medienbehörde festgestellt... weiter




Katia Wagner interviewte in einer ihrer Krone-Sendungen Bundeskanzler Sebastian Kurz. - © Kronen Zeitung

Medien

Neues ZiB-Moderationspaar gesucht64

  • Katia Wagner ("Krone") und Stefan Gehrer im Gespräch.

Wien. Die "Zeit im Bild" sucht ein neues Moderationspaar, da Rainer Hazivar zu Ö1 und Susanne Höggerl (wie zu hören ist auf eigenen Wunsch) in die Tagesschiene wechselt. Nach den Castings dürfte nun eine Entscheidung anstehen. Dem Vernehmen nach dürfte Stefan Gehrer für den Platz in der ZiB gesetzt sein... weiter




Initiator,CPÖ-Generalsekretär Rudolf Gehring, fordert Entpolitisierung des ORF. - © APAweb, Herbert Pfarrhofer

Volksbegehren

Zweite Runde gegen ORF-Gebühren18

Wien. (pma) In der ersten Oktober-Woche kann das von der Christlichen Partei Österreichs (CPÖ) initiierte Volksbegehren gegen ORF-Gebühren unterzeichnet werden. Laut ÖCP-Generalsekretär Rudolf Gehring fühlen sich viele wegen der "Zwangsgebühren" ungerecht behandelt... weiter




ORF-Tirol-Landesdirektor Robert Unterweger und ORF-Chef Alexander Wrabetz (r.). - © orf

Medien

Neuer ORF-Tirol-Landesdirektor und 183 Millionen für Neubau

  • Der Stiftungsrat beschließt einstimmig die Neubesetzung in Tirol. Die Debatte um eine Programmreform geht weiter.

Wien. Der Stiftungsrat ist das Aufsichtsgremium über den ORF. In der diesmaligen Amtsperiode entwickelt er sich jedoch zunehmend zum treibenden Faktor bei maßgeblichen Entscheidungen des Hauses. Etwa der Digitalisierung, wohl dem Zukunftsprojekt, das über die Rolle des ORF in den kommenden zwei Jahrzehnten entscheiden wird... weiter




- © ORF

Medien

Martin Thür jetzt auch offiziell "ZiB2"-Moderator5

  • Ex-ATV-Journalist wird von "Addendum" geholt.

Wien. (bau) Leser der "Wiener Zeitung" wissen mehr: Schon am 31. August berichteten wir vom geplanten Wechsel von "Addendum"- und Ex-ATV-Redakteur Martin Thür (Bild) zur "Zeit im Bild 2". Thür wird dort als Redakteur arbeiten und künftig an den Sonntagen die "ZiB2" auch moderieren. Am Mittwoch wurde dieser Wechsel nun vom ORF bestätigt... weiter




Christoph Varga soll nun in die ZiB2. - © Foto: ORF/Roman Zach-Kiesling

Personalia

Varga statt Thür als ZiB2-Moderator61

  • Wendung bei Personalsuche in der "Zeit im Bild 2".

Wien. Diesen Freitag soll ORF-Chef Alexander Wrabetz die neue Leitung der "Zeit im Bild 2" bekannt geben. Auch ein zusätzlicher Moderator wird gesucht, da die Sendung künftig auch am Sonntag laufen soll. Für diese Moderation wurde kürzlich Martin Thür (derzeit noch "Addendum") genannt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung