• 20. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Wirtschaft

Österreichs Firmen müssten sich noch wärmer anziehen

  • Von Kürzungen wären vor allem der Transport- und Umweltbereich betroffen.

Wien/Budapest. Österreich pflegt enge wirtschaftliche Beziehungen mit Ungarn, was jedoch nicht darüber hinwegtäuschen kann, dass es in den vergangenen Jahren deutlich härter für ausländische Investoren im Nachbarland geworden ist. Folgt auf zahlreiche Sondersteuern und andere teure gesetzliche Maßnahmen nun auch noch die teilweise Streichung von... weiter




Ost-Leiterin Murr.

Forschung

Botschaft für Forschung in China

  • Technologie-Büro in Peking, das auch die heimische Wirtschaft vertritt.

Wien. (est) Nach Monaten der Uneinigkeit über die Finanzierbarkeit und die Ziele hat das Office of Science and Technology (OST) nun an der österreichischen Botschaft in Peking eröffnet. Nach Vorbild des seit zehn Jahren in Betrieb befindlichen OST in Washington soll das neue Technologie-Büro "die erste Adresse für den Ausbau der... weiter




Anita Landgraf testet "Die geheimnisvolle Sternschnuppe", das im Herbst veröffentlicht wurde. - © Wiener Zeitung

Unternehmen

Wenn Spielen zum Beruf wird

  • Acht Neuerscheinungen hat die Agentur für dieses Jahr bereits fixiert.

Wien. An ihrem rechten Ohr baumelt eine Spielkarte als Ohrring, ihre Halskette besteht aus kleinen Würfeln. Auch im Büro von Anita Landgraf im Wiener Museumsquartier ist nicht zu übersehen, womit sie sich beruflich beschäftigt: In einem Regal stapeln sich Prototypen von Spielen und Figuren... weiter




Gestrandet: Ein Passagier wartet am Spanair-Schalter am Flughafen Barajas in Madrid. - © EPA

Wirtschaft

Spanair beantragt Insolvenz

  • 2075 Beschäftigte verlieren nach Einstellung des Flugbetriebs ihren Job.

Barcelona. (dpa/sf) Die spanische Fluggesellschaft Spanair hat drei Tage nach der überraschenden Einstellung des Flugbetriebs die Einleitung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Die viertgrößte Fluggesellschaft Spaniens teilte am Montag den Mitarbeitern mit, dass die Arbeitsverträge für alle 2075 Beschäftigte gekündigt werden... weiter




AUA

AUA-Personal hat Angst vor Semperit-Schicksal

  • Kritik an "einseitigen" Sparvorgaben in Kollektivvertrag

Bei der weiter schwer defizitären AUA geht es jetzt ums Überleben in der Lufthansa-Gruppe. Ein radikaler Schnitt in Konzernstrukturen und Kollektivverträgen soll das Ruder in der Österreich-Tochter herumreißen. Die Gewerkschaft lehnt einseitige Vorgaben ebenso ab wie ein kurzfristiges Ultimatum zur Unterschrift unter neue Verträge und stellt sich... weiter




Wirtschaft

Hausdurchsuchung bei Raiffeisenlandesbank OÖ

  • Unterlagen beschlagnahmt.

Bei den Ermittlungen zum Korruptionsverdacht rund um die Buwog-Privatisierung und den Linzer Terminal Tower haben Donnerstag bei der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich (RLB OÖ) Hausdurchsuchungen stattgefunden. Wie die RLB OÖ Freitagfrüh in einer Aussendung mitteilt, seien dabei Unterlagen eingesehen worden... weiter




Wirtschaft

Ölpreise ziehen weiter an

  • Hoffnungen auf weltweite konjunkturelle Erholung treiben Preis an.

Die Ölpreise sind am Freitag im Fahrwasser steigender asiatischer Börsen weiter gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März kostete im frühen Handel 111,90 US-Dollar (86,7 Euro). Das waren 35 Cent mehr als am Donnerstag... weiter




Wirtschaft

Österreicher geben Politikern Schuld am Triple-A-Verlust1

  • Finanztransaktionssteuer und europäische Ratingagentur gefordert.

Wien. Die Österreicher sehen die Schuld am Verlust des Triple-A (durch S&P) bei den Politikern. Die Bundesregierung habe den drohenden Verlust der Bestnote nicht ausreichend ernst genommen und entsprechende Maßnahmen gesetzt, geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Oekonsult hervor, für die von 13. bis 16. Jänner rund 1... weiter




Deutschland

Deutschland droht nach zwei Boomjahren die Rezession

  • Bruttoinlandsprodukt wuchs 2011 um 3,0 Prozent.
  • Experten erwarten 2012 bestenfalls ein Mini-Wachstum.

Wiesbaden.  Die deutsche Wirtschaft steht nach zwei Boomjahren in Folge an der Schwelle zur Rezession. Das Bruttoinlandsprodukt fiel im vierten Quartal erstmals seit dem Höhepunkt der Finanzkrise vor drei Jahren wieder. Schrumpft es zu Jahresbeginn erneut, wird von Rezession gesprochen... weiter




USA

Visionäre Konzepte - und gebundene Hände

  • Obamas Wirtschaftspolitik zerfällt in zwei Phasen: vor und nach der Blockade.

Washington/Wien. Barack Obama braucht für seine Wiederwahl acht Prozent. Oder weniger. Die Rede ist nicht von Stimmen, sondern von der Arbeitslosenrate: Laut Statistikern wurde seit dem Zweiten Weltkrieg nie ein US-Präsident im Amt bestätigt, wenn die Arbeitslosigkeit höher lag... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung