• 23. Mai 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Leitartikel StegmaierAnja - © Luiza Puiu

Italien

Provozieren reicht nicht12

EU-kritisch, populistisch, ausländerfeindlich, unberechenbar. Die sich formierende Regierung in Italien aus der rechten Lega und der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung ist die Albtraumkombination für die Europäische Union. Italien ist auch nicht irgendein kleines Sorgenland, das mit eingen Bauchschmerzen an der Hand genommen werden kann... weiter




Gastkommentar

Europa, geh voran!1

  • Die USA liegen im wirtschaftlichen Clinch mit China. Es hoch an der Zeit, die Fakten der globalen Machtverschiebung anzuerkennen.

Ein Handelskrieg liegt in der Luft. Die USA haben Handelsabkommen gekündigt (TPP) oder verhandeln sie neu (Nafta), sie wollen "aus Sicherheitsgründen" Zölle gegen die ganze Welt auf Stahl und Aluminium verhängen und haben kürzlich China ins Fadenkreuz genommen und für Einfuhren von dort Zölle - vor allem für Hochtechnologie - im Ausmaß von 50... weiter




Christian Ortner.

Gastkommentar

Der Reiz der strengen Hand59

  • Wenn autokratische Politiker Wahlen gewinnen, muss das nicht zwingend an der Unzurechnungsfähigkeit des Souveräns liegen.

Dass die ungarischen Wähler abermals einen Mann zum Regierungschef gemacht haben, vor dem die Volkserzieher in den meisten westlichen Medien eindringlich und mit steil erigiertem Zeigefinger gewarnt haben, hinterlässt bei diesen eine gewisse Ratlosigkeit... weiter




Hanna Simons ist stellvertretende Geschäftsführerin sowie Leiterin der Umwelt- und Naturschutzabteilung des WWF Österreich. Alle Beiträge dieserRubrik unter:www.wienerzeitung.at/gastkommentare

Gastkommentar

Verfahren verbessern statt kritische Großprojekte durchpeitschen9

  • Das Staatsziel Wirtschaftsstandort schwächt Umwelt- und Naturschutz. Nachhaltige Reformen sehen anders aus.

Heiß umfehdet, wild umstritten: Das geplante Staatsziel Wirtschaftsstandort sorgt für heftige Debatten. Tatsächlich will die Bundesregierung den Umwelt- und Naturschutz in Österreich strategisch schwächen - ganz offensichtlich ohne Rücksicht auf Verluste... weiter




Li Xiaosi ist Botschafter der Volksrepublik China in Österreich. Er war Generalkonsul in Zürich und für Liechtenstein, Stellvertretender Generaldirektor der Europaabteilung des chinesischen Außenministeriums und Gesandter an der chinesischen Botschaft in Berlin.

Gastkommentar

Neue Chancen für die chinesisch-österreichischen Beziehungen3

  • Der bevorstehende österreichische Staatsbesuch fällt in eine Zeit historischer Weichenstellungen.

In wenigen Tagen stattet Bundespräsident Alexander Van der Bellen in Begleitung von Kanzler Sebastian Kurz, einigen Ministern und Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur China einen Staatsbesuch ab. China freut sich sehr über diesen Besuch und heißt die Delegation herzlich willkommen... weiter




Friedrich Korkisch leitet das Institut für Außen- und Sicherheitspolitik in Wien. Foto: privat

Gastkommentar

Strafzölle: Trump hat recht - so geht es nicht weiter9

  • Dass Europäer in den USA billiger anbieten als in Europa, ist ein brisantes Thema.

Eine der Ankündigungen von Donald Trump im Wahlkampf 2016 war, das enorme Handelsbilanzdefizit der USA abzubauen. Das erwies sich als schwierig, weil die Handelspartner der USA (um ihre Überschüsse abzusichern) gegensteuern. Die EU wiederum wäre gut beraten, nicht mit Gegenmaßnahmen zu drohen... weiter




Gerhard Kohlmaier ist in der Steuerinitiative im ÖGB aktiv.

Gastkommentar

Protektionismus ist keine Katastrophe21

  • Die Unterwanderung der Vorteile der internationalen Arbeitsteilung ist makroökonomisch gesehen auch nicht nur ein Nachteil.

Die Empörung ist groß. Donald Trump macht nun Ernst mit dem Schutz der US-Wirtschaft und droht nach Einfuhrzöllen auf Aluminium und Stahl nun auch mit Importzöllen auf europäische Autos. Protektionismus, also Schutz der Warenproduktion im Inland vor zu vielen Waren aus dem Ausland... weiter




Katja Tschoepe ist Präsidentin des BPW-Clubs Vienna Cosmopolitan. Sie ist Kommunikationswissenschaftlerin und hat vor einem Jahr ein Start-up gegründet, das die Zeit in Pension zur besten Zeit des Lebens macht.

Gastkommentar

Ab morgen dann bitte gerecht21

  • Es gibt immer noch viel zu tun für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Nur eine gerechte Gesellschaft ist gesund, leistungs- und damit auch wirtschaftlich konkurrenzfähig.

. Da ist er wieder, der 8. März, der internationale Frauentag. Wir werden mit Rabattaktionen bombardiert, die an Valentins- oder Muttertag erinnern. Auch im Freundeskreis erwarten wir Blümchen-WhatsApp und "Happy Frauentag". Aber wofür steht dieser Tag eigentlich... weiter




Holger Blisse ist Wirtschafts- und Sozialwissenschafter und unter anderem auf kreditwirtschaftliche, genossenschaftliche und sozialpolitische Themen spezialisiert.

Gastkommentar

Zurück zum Ursprung des Geldes16

  • Warum man vor der kommenden Zinserhöhung keine Angst zu haben braucht.

In Zeiten der Nullzinspolitik fühlt man sich an das Zinsverbot in vielen Religionen erinnert. Demzufolge wäre aktuell finanzethisch das Paradies auf Erden ausgebrochen. Wenn nur nicht die Schuldenlast der Vergangenheit wäre und die Frage im Raume stünde, wie es nach der Zinswende weitergeht... weiter




Kurt Bayer ist Ökonom. Er war Board Director in Weltbank (Washington) und EBRD (London) sowie Gruppenleiter im Finanzministerium. Er bloggt unter https://kurtbayer.wordpress.com. Foto: apa/Edith Grünwald

Gastkommentar

Die wahren Investoren6

Ah, das große Aufatmen: Der Kurssturz der Börsen in den USA, Asien und Europa hat sich in der vergangenen Woche wieder gedreht, Kursanstiege waren wieder zu verzeichnen. In den Medien wurden Vergleiche mit dem Schwarzen Freitag der 1930er Jahre angestellt und verworfen, die Kommentatoren ergingen sich in wagemutigen Erklärungsversuchen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche