• 22. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Sebastian Kurz hat den Ex-Rechnungshofpräsidenten Josef Moser als Symbol für seine Reformagenda in die Regierung geholt. Viel hat man von ihm zur Föderalismusreform aber noch nicht gehört. - © apa/SchlagerAnalyse

Föderalismus

Das alte Lied im neuen Kleid16

  • Die Föderalismusreform hat noch gar nicht begonnen, da bricht schon der Bund-Länder-Konflikt durch.

"Die Veränderung hat begonnen." So steht es in türkisen Lettern auf Plakaten, die zur Gleichenfeier der neuen Bundesregierung nach 100 Tagen im Amt in ganz Österreich affichiert wurden. Doch jetzt, wo der Rohbau steht, Zeitpläne erstellt wurden und Ministerinnen und Minister eingearbeitet sind, stellt sich die Frage mehr denn je... weiter





Werbung




Werbung