• 18. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Gesellschaftssatire

Der Aufstand der Zwerge

  • "Bezahlt wird nicht!": Wildes Sommertheater in Asparn.

Den Arbeitern und Arbeiterinnen reicht es: Sie holen sich jetzt, was ihnen zusteht. Während die einen in der Kantine nicht mehr für den "Fraß" bezahlen, räumen die anderen den Supermarkt aus. Literaturnobelpreisträger Dario Fo baute auf dieser Basis 1974 eine Tragikomödie um zwei befreundete Ehepaare auf, die im... weiter




Südstaaten-Dramatik mit Petra Morzé und Daniel Jesch. - © Dimo Dimov

Theaterkritik

Absturz im Morgenmantel15

  • New Orleans an der Rax: "Endstation Sehnsucht" bei den Festspielen Reichenau.

Frauenschicksale stehen schon seit einigen Jahren auf der Agenda der Festspiele Reichenau. Heuer hat man sich eines besonders schillernden Loses der Theatergeschichte angenommen: das der Blanche DuBois aus Tennessee Williams’ "Endstation Sehnsucht"... weiter




Auf der Flucht. Theater in den Bergen von teatro caprile. - © Stefan M. Kothner

Sommertheater

Extremspieler6

  • Auf den Bergen oder am Wasser: Ein Wegweiser zu Spielorten, die abseits der üblichen Kulturpfade liegen.

Das ganze Jahr über ist ein Theaterbesuch eher ein urbanes Vergnügen, etwas, das sich meist in abgedunkelten Innenräumen abspielt. Gänzlich anders wird die Situation im Sommer. Da wird plötzlich jede Burgruine zur potenziellen Bühne, an jedem Marktplatz kann sich ein Bühnengeschehen entfalten... weiter




Dandy-Flirt im Yuppie-Stil in Perchtoldsdorf. - © Lalo Jodlbauer

Theaterkritik

Es gibt nichts Ernstes, außer du lernst es3

  • Geschlechterverwirrung in Perchtoldsdorf: Oscar Wildes "Ernst ist das Leben" in Frauenhand bei den Sommerspielen.

Man muss es der Landeshauptfrau verzeihen. Das Wetterpech verscheuchte die Premiere der diesjährigen Sommerspiele Perchtoldsdorf in die Ausweichhalle - und die ist zwar ein passabler Theaterraum, der aber, so ganz ohne majestätische Burg im Hintergrund, durchaus auch in Purkersdorf stehen könnte... weiter




Atmosphäre und Entertainment: Auf Burg Gars wird heuer "Tosca" gegeben. - © Reinhard Podolsky

Sommertheater

Unter freiem Himmel1

  • Der niederösterreichische Theatersommer beginnt heuer mit zwei Jubiläen: 30 Jahre Reichenau und 25 Jahre Gutenstein.

Niederösterreich nimmt beim Sommertheater einen Sonderstatus ein: Kein anderes Bundesland leistet sich so viele Spielstätten. Von Ost bis West, von Nord bis Süd wird Niederösterreich in den kommenden zwei Monaten von sommerlichen Spielen geradezu geflutet... weiter




Kurzfristige Harmonie in Wien Ottakring. - © Bettina Frenzel

Theaterkritik

Kalauer und Knackwurstschwaden19

  • Der Tschaunerbühne gelingt mit "Hotel Tschauner" eine manierliche Modernisierung der Stegreiftradition.

Es gibt nicht viele Theater in Wien, in denen man verlässlich von Knackwurstduftschwaden umhüllt wird. Eigentlich nur eins: die Tschaunerbühne. Am Dienstag wurde die heurige Saison der Stegreif-Freiluftbühne eröffnet. Und zwar mit einer neuen Reihe, die das Genre aus dem Staub der Theatergeschichte ins Heute holen will... weiter




Im grünen Morgenmantel umweht von Wind und Liebeswirren: Marie-Christine Friedrich als Minna. - © Lalo Jodlbauer

Theaterkritik

Die Ehre der Egoisten

  • Eine Frau, die nicht aufgibt: Lessings "Minna von Barnhelm" in Perchtoldsdorf.

Für manchen dramatischen Effekt sorgte der Wind am Donnerstag bei "Minna von Barnhelm". Die diesjährige Produktion der Sommerspiele blieb bei ihrer Premiere vom Wolkenbruch verschont, aber der Wind, der wehte gar schwungvoll durch Minnas giftgrünes Negligee. Und unterstrich so die kraftvolle Standhaftigkeit dieser Frau... weiter




Sommertheater

Theater unter Sternen

  • Der heimische Theatersommer beginnt: ein Wegweiser durch den Event-Dschungel.

Das Sommerwetter ist in Wien längst angekommen, nun beginnt die Jahreszeit auch künstlerisch: Die Festivals rund um die Stadt nehmen ihren Betrieb auf. Wie jedes Jahr reicht das Spektrum vom Laien-Schwank bis zur Tragödie für höchste Ansprüche, vom Musical-Spaß in der lokalen Mehrzweckhalle bis zum gediegenen Abend für Opernfreunde... weiter




Showdown mit Löwe: Michael Pogo Kreiner als Flaut/Thisbe, umgeben von Wand, Mond, Raubtier. Zettel/Pyramus ist bereits perdu. - © Jodlbauer

Sommertheater

Elfen in Miederwaren

  • Vergnüglich und dosiert verderbt: "Ein Sommernachtstraum" in Perchtoldsdorf.

Es dürfte dem Intendanten gedämmert sein, dass die Bühnenanordnung heuer nicht die optimalste ist. Rein touristisch gesehen. Michael Sturminger teilte bei seiner Eröffnungsrede der Sommerspiele Perchtoldsdorf am Mittwoch mit, dass jene Tribüne, die einen Blick auf die Burg im Hintergrund des Schauspiels hat... weiter




Andrea Eckert leitet ab heuer die Raimundspiele. - © Kern Jochi

Sommertheater

Best of Sommer Theater in Niederösterreich

(pat) Die Festspiele Reichenau bestechen auch heuer wieder mit einem All-Star-Ensemble der Wiener Großbühnen. In "Die Katze auf dem heißen Blechdach", Premiere am 2. Juli, sind Burg-Schauspieler Stefanie Dvorak als Maggie und Martin Schwab als Big Daddy zu sehen. Tags drauf bringt Burg-Aktrice Regina Fritsch Schnitzlers "Liebelei" heraus... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung