• 22. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Schauspielerin Tiffany Haddish posiert auf dem roten Teppich. - © APAweb / AP, Jordan Strauss

Oscars

Die schrägsten Oscar-Posen

  • Für die 90. Oscars haben sich die Stars in Hollywood in Schale geworfen. An so mancher Pose könnte aber noch gefeilt werden.

Am Ende wurde es dann doch der prognostizierte Erfolg für Guillermo del Toros "Shape of Water" bei den 90. Oscars. Auch wenn die Fantasyromanze nur vier der 13 Nominierungen in Preise ummünzen konnte, fanden sich darunter doch die Königskategorien "Bester Film" und "Regie"... weiter




Der mexikanische Regisseur Guillermo del Toro empfängt den Oscar für die beste Regie von Schauspielerin Emma Stone. Sein Film "The Shape of Water" wird als bester Film ausgezeichnet. - © APAweb / Reuters, Lucas Jackson

90. Oscars

Oscar-Favorit "Shape of Water" ist Bester Film3

  • Frances McDormand ist beste Hauptdarstellerin, Gary Oldman bester Hauptdarsteller Guillermo del Toro erhält Oscar für beste Regie.

Hollywood. Die Fantasyromanze "Shape of Water" des mexikanischen Regisseurs Guillermo del Toro ist bei den 90. Oscars zum besten Film gekürt worden. Das mit 13 Nominierungen als Topfavorit ins Rennen gegangene Werk konnte damit in vier Sparten eine Nennung in einen Preis ummünzen... weiter




Nachlese 2017

"The Shape of Water" gewinnt Goldenen Löwen4

  • Das Märchen des mexikanischen Regisseurs Guillermo del Toro machte das Rennen.

Venedig. Das bildgewaltige Märchen "The Shape of Water" des mexikanischen Regisseurs Guillermo del Toro hat den Goldenen Löwen der Filmfestspiele Venedig gewonnen. Das gab die Jury am Samstagabend bekannt. Es ist der erste Goldene Löwe für einen mexikanischen Regisseur... weiter




Crimson Peak

Die Liebe, ein Horror

  • "Crimson Peak" ist Mix aus jeder Menge Horrorelementen.

Bereits 2006, nach Fertigstellung von "Pan’s Labyrinth", begann Guillermo del Toro mit der Drehbucharbeit an "Crimson Peak". Nun konnte er seinen Herzenswunsch verwirklichen, was man jeder Einstellung anmerkt. Seine Idee: "Sozusagen eine gespenstische Antwort auf die uralte Frage: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Romantik und... weiter




Godzilla lässt grüßen: Außerirdische Monster tauchen aus den Weltmeeren auf und wollen die Menschheit vernichten. - © Warner Bros.

Pacific Rim

Mehr Monster!9

"Es ist, was es ist, sagt die Liebe", heißt es bei Erich Fried, und üblicherweise reicht das als Antwort. Guillermo del Toros neuer Film "Pacific Rim" ist Riesenmonster gegen Gigantenroboter, aber plötzlich herrscht Verwirrung. Es scheinen andere Maßstäbe zu gelten, wenn ein unter Cineasten geschätzter Regisseur einen Blockbuster inszeniert... weiter




Guillermo del Toro

Guillermo del Toro will "Die Schöne und das Biest" neu verfilmen

  • Regisseur dreht derzeit den Science-Fiction-Film "Pacific Rim".

Los Angeles. Der mexikanische Regisseur Guillermo del Toro ("Pans Labyrinth") will den Märchen-Klassiker "Die Schöne und das Biest" neu verfilmen. "Variety" zufolge hat das Studio Warner Bros. bereits "Bridget Jones"-Drehbuchautor Andrew Davies mit dem Skript beauftragt... weiter





Werbung