• 12. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Für Coach Dominik Thalhammer und seine Damen-Mannschaft ist der Weg zur WM 2019 in Frankreich noch weit. - © apa/Punz

ÖFB

Ein Sieg fürs Mentale

  • Österreich Frauen-Nationalteam fertigt Israel 6:0 ab. Fürs WM-Play-off hilft der Sieg nur wenig.

Tel Aviv. (rel) Es war ein Kantersieg, den Österreich dringend gebraucht hat - mental zumindest. Es stimmt schon: Um es noch ins Play-off der besten Gruppenzweiten dieser WM-Qualifikation zu schaffen, müssen nicht nur Siege, sondern vor allem Tore her. Und diese wurden mit dem 6:0-Auswärtssieg am Dienstag gegen Israel auch frei Haus geliefert... weiter




ÖFB

ÖFB-Team streut Rekordweltmeister Brasilien Rosen1

Wien. Seit dem 6. September 2013 hat die Nationalmannschaft nicht mehr so hoch verloren wie am Sonntag gegen Brasilien. Und seit dem damaligen 0:3 im WM-Qualifikations-Auswärtsmatch gegen Deutschland war das ÖFB-Team in keinem Länderspiel so chancenlos wie jetzt gegen die Seleção gewesen... weiter




Fußball

Foda setzt auf seine Deutschland-Helden

  • ÖFB-Teamchef möchte im Hit gegen Brasilien nominell nicht groß umstellen - taktisch gilt es sich anzupassen.

Bad Tatzmannsdorf. Österreichs Teamchef Franco Foda plant für das nächste mit Spannung erwartete Testspiel am Sonntag (16Uhr/ORFeins) in Wien gegen Brasilien keine gröberen personellen Änderungen. Gegen den Rekordweltmeister könnte eine ähnliche Elf beginnen wie vergangenen Samstag beim historischen 2:1-Sieg gegen Deutschland - wenn auch in... weiter




- © apa/expa/Groder

Fußball

Noch einmal an die Sensation glauben4

  • Nach dem historischen Erfolg über Deutschland ist die Nationalmannschaft hungrig auf den Premierensieg gegen Brasilien.

Wien. (may) Nach den Siegen über den WM-Gastgeber und dem amtierenden Weltmeister kommt der Rekordweltmeister gerade recht: Im Wiener Ernst-Happel-Stadion trifft das in einem Hochzustand befindliche Nationalteam am Sonntag auf den fünffachen Titelträger Brasilien - der Nachmittagsschlager (16 Uhr/ORFeins) ist seit Anfang April restlos ausverkauft... weiter




Foto: apa/Hochmuth - © APA/GEORG HOCHMUTH

Fußball

Almer beendet Karriere1

  • Ex-Teamtormann verstärkt Trainerteam beim SV Mattersburg.

Wien/Mattersburg. Österreichs Ex-Teamtormann Robert Almer beendet seine aktive Karriere. Grund sind die anhaltenden Probleme mit seinem seit fast zwei Jahren angeschlagenen Knie. "Für den Profi-Fußball wird es aufgrund dieser Verletzung leider nicht mehr reichen", erklärte der 34-Jährige, dessen Vertrag mit Austria Wien ausläuft... weiter




Ihn gilt es zu bezwingen: Manuel Neuer feiert sein Comeback im Tor des Weltmeisters. - © afp/Gilliar

Fußball

Mutig ins Duell mit dem Weltmeister4

  • Mit Aggressivität und Courage will die ÖFB-Auswahl Deutschland am Samstag (18 Uhr) ärgern.

Klagenfurt. (may) Hätte Marko Arnautovic beim bis dato letzten Heimduell mit Deutschland Sekunden vor dem Schlusspfiff nur das leere Tor getroffen - Österreich hätte schon im September 2012 im damaligen WM-Qualifikationsmatch in Wien die Unserie gegen den großen Fußball-Nachbarn beendet... weiter




"Die Mannschaft hat wieder Vertrauen getankt": Franco Foda voll des Lobes über seine Elf. - © apa/expa

Fußball

Eine Extraportion Selbstvertrauen2

  • Der 1:0-Sieg über Russland beflügelt das ÖFB-Team vor dem Duell mit Deutschland am Samstag.

Innsbruck. Österreichs Teamchef Franco Foda hat aus dem vierten Sieg im vierten Spiel seiner Amtszeit viel Positives mitgenommen. Der Deutsche kann auf einen immer breiteren Kader zurückgreifen - dazu ortete er bei seiner Mannschaft nach dem 1:0 gegen Russland am Mittwochabend eine "extreme Willensstärke"... weiter




Zu Gast bei Freunden: Tschertschessow (r.) und Foda posieren in den Kristallwelten. - © apa/expa/Groder

Fußball

Gute, schlechte Gastgeber

  • Österreichs Nationalmannschaft peilt am Mittwoch gegen Russland im vierten Spiel unter Franco Foda den vierten Sieg an. Doch der WM-Gastgeber möchte mit einem Erfolg Selbstvertrauen tanken.

Innsbruck. (may) So einträchtig sah man noch selten zwei Teamchefs am Tag vor einem wichtigen Länderspiel beisammen sitzen: Weil Russlands Coach Stanislaw Tschertschessow sich immer noch als halber Tiroler fühlt und einen kurzen Weg vom Teamcamp aus dem Stubaital hatte... weiter




ÖFB-Teamchef Franco Foda will sich den Herausforderungen "positiv stellen". - © Robert Jäger/apa

Fußball

Vertrauen in die Liga

  • Teamchef Franco Foda will seinen Kader verbreitern - und gibt deshalb weiteren in Österreich tätigen Spielern eine Chance.

Wien. (art/apa) Drei Spiele, drei Siege - die Bilanz von Teamchef Franco Foda kann sich sehen lassen. Doch die schwierigen Aufgaben kommen noch: Mit Russland, Deutschland und Brasilien hat Österreichs Team in den Länderspielen am 30. Mai, 2. Juni und 10. Juni echte Hochkaräter als Gegner, die sich zudem für die WM in Form bringen wollen... weiter




Foto: Herbert Pfarrhofer/Apa

Fußball

"Meine Eitelkeit ist beschränkt"8

  • Josef Hickersberger begeht am Freitag seinen 70. Geburtstag. Der Ex-Teamchef über seine neue Rolle im Rapid-Beirat, die Chancen österreichischer Klubs und die Entwicklungen im Fußball.

Wien. Er war als Spieler und als Trainer mit Rapid Meister, nahm 1978 als Aktiver an der WM und als ÖFB-Teamchef in seiner ersten Amtszeit an der WM 1990 sowie in seiner zweiten an der Heim-EM 2008 teil. Nach Stationen im In- und Ausland, etwa in den Vereinigten Arabischen Emiraten, ist es ruhig um Josef Hickersberger geworden. Auch seinen 70... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung