• 18. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ist Penzance wirklich plastikfrei, wie in den sozialen Medien oft behauptet wird? - © Getty Images/Deejpilot

Plastik

Exorzismus am Teufel Plastik6

  • Der schwierige Umgang mit der Plastik-Flut.

Jetzt soll es dem Plastik an den Kragen gehen! Nicht nur die österreichische Regierung mobilisiert gegen umweltschädliche Kunststoffe: Wenn die Umfragen stimmen, dann haben Frau und Herr Österreicher die Plastikvermeidung zu einem ihrer allerobersten Neujahrsvorsätze erkoren... weiter




Gemeinsam gegen das Plastik: Regierungskoordinator Hofer, Kanzler Kurz und Umweltministerin Köstinger (v. l. n. r.). - © apa/Hans PunzVideo

Plastiksackerlverbot

Plastik auf dem Runden Tisch15

  • Auch nach dem ersten Treffen der Regierung mit Betroffenen scheinen Österreichs Ziele unerreichbar.

Wien. Stoffsackerl, Papiersackerl, Strohkörbe, Trolleys: Alternativen zum Plastiksackerl gäbe es viele. Welche die beste ist beziehungsweise wie man Plastik umgehen kann, das will die österreichische Bundesregierung nun mit den Handelsvertretern, der Industrie, Wissenschaft, Umweltschutzorganisationen und Zivilgesellschaft erarbeiten... weiter




Recycelte PET-Flaschen. - © Andi Bruckner, www.andibruckner.com

Abfallwirtschaft

Eine Milliarde PET-Flaschen recycelt2

  • Burgenländische Firma "PET to PET" meldet für 2018 Mengenplus von neun Prozent.

Müllendorf/Wien. (apa/kle) Die "PET to PET Recycling Österreich GmbH" mit Sitz im burgenländischen Müllendorf hat 2018 mehr als eine Milliarde PET-Flaschen recycelt. Diese Zahl entspreche mehr als 25.400 Tonnen PET-Material - wertvollem Sekundärrohstoff für neue PET-Flaschen, wie die Firma am Montag mitteilte... weiter




Am Hafen von Ggabba zeigt sich, wie stark am Victoriasee, dem flächenmäßig größten Süßwassergewässer, Sand abgebaut wird. - © S. Schlindwein

Uganda

Der geraubte Sand vom Victoriasee20

  • Illegal, aber finanziell attraktiv: An Ugandas Küste des Victoriasees wird massig Sand abgebaut. Das zerstört die Umwelt.

Kampala/Ggabba. Ein lautes Knattern hallt über die Wogen des Sees. "Dieser Lärm hat alle Fische vertrieben", sagt Bootsmann Omar Katongele und schöpft mit seiner Hand etwas Wasser: "Schau dir das an: schmutzige braune Brühe." Langsam steuert Katongele sein Boot auf den gigantischen See hinaus... weiter




Das Gebiet um den See ist seit 1976 als Unesco-Biosphärenreservat klassifiziert. - © Aotearoa [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], from Wikimedia Commons

Umwelt

Rettung für Irans größten See18

  • Urmia-See nach jahrelangem Rückgang erstmals stabilisiert.

Teheran. Jahr um Jahr sank der Spiegel des Urmia-Sees im Norden Irans, bis von dem einst 5.000 Quadratkilometer großen Salzsee nur noch ein Fünftel übrig war. Das führte zu Salzstürmen und gefährdete die Lebensgrundlage tausender Anrainer sowie der Flamingos, Hirsche und wilden Schafe... weiter




Demonstration für mehr Klimaschutz in Bordeaux, Anfang Dezember. - © APAweb/AFP, TUCAT

Umwelt

Klimaschutz-Petition in Frankreich sprengt Rekorde8

  • Mehr als 1,6 Millionen Menschen sprechen sich für rechtliches Vorgehen gegen den Staat aus.

Paris. Eine Online-Petition für mehr Klimaschutz sprengt in Frankreich alle Rekorde. Bis Sonntagabend hatten bereits mehr als 1,6 Millionen Menschen die Petition im Netz unterzeichnet, in der rechtliche Schritte gegen den französischen Staat wegen mangelnder Klimaschutzbemühungen gefordert werden. Ziel sind jetzt zwei Millionen Unterschriften... weiter




Umwelt

EU einig über 30 Prozent CO2-Reduktion bei Lkw1

  • Umweltminister schreiben ambitioniertes Ziel bis in das Jahr 2030 fest.

Brüssel. Die EU-Staaten haben sich auf eine CO2-Reduktion von 30 Prozent für Lkw und Busse bis zum Jahr 2030 geeinigt. Dies teilte die österreichische EU-Ratspräsidentschaft am Donnerstag bei einem Umweltrat in Brüssel mit. Der Deal sieht nach Angaben von Diplomaten eine durchschnittliche Beschränkung der CO2-Emissionen für neue Lkw und Busse in... weiter




Umweltaktivisten in Katowice. - © APAweb/AFP, SKARZYNSKIGrafik

Umwelt

Österreich rutscht beim Klimaschutz-Index ab12

  • Ranking der Bemühungen beim Klimaschutz reiht Österreich hinter Länder wie der Slowakei, Rumänien oder Indien.

Katowice. Österreich ist beim jährlichen Klimaschutz-Index auf Platz 36 abgerutscht. Die von Umweltschutzorganisationen erstellte Rangliste sieht Österreich noch hinter Ländern wie der Slowakei, Rumänien oder Indien. Ganz vorn steht Schweden, gefolgt von Marokko und Litauen... weiter




Umwelt

Großinvestoren rufen zu Kampf gegen Klimawandel auf2

  • Übergang zu niedrigen CO2-Emissionen soll beschleunigt werden

London/Katowice. 415 Großinvestoren aus aller Welt, die Vermögen im Volumen von 32 Billionen Dollar verwalten, haben die internationale Gemeinschaft zum verstärkten Kampf gegen den Klimawandel aufgerufen. "Die globale Umstellung auf saubere Energie ist im Gange, aber die Regierungen müssen noch viel mehr tun... weiter




Der aktuelle OECD-Ländervergleich zeigt einmal mehr, dass Österreich Arbeit deutlich mehr als andere Länder mit Steuern und Abgaben belaste. - © beeboys - stock.adobe.com

Basis der Reform

Österreichs Steuerprobleme12

  • Der OECD-Vergleich zeigt, dass Österreich Arbeit höher besteuert als schädliches Verhalten oder Vermögen.

Wien. Österreichs Abgabenquote ist 2017 auf 41,8 Prozent des Bruttoinlandsprodukts gesunken, im Jahr davor lag sie noch bei 42,2 Prozent. Dieser Rückgang der Abgabenquote ist vor allem auf die Lohn- und Einkommensteuerreform 2015/16 zurückzuführen. Der am Mittwoch veröffentlichte Steuervergleich der OECD-Länder zeigt allerdings auch... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung