• 26. Mai 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Umwelt

In reichen Ländern steigt die Waldfläche1

  • Die Abholzung in biologisch reichen Wäldern geht einer Studie zufolge aber weiter.

Helsinki. Geht es der Wirtschaft gut, wächst auch die Waldfläche. Auf diese grobe Formel lässt sich das Ergebnis einer finnischen Studie bringen. Vilma Sandström von der Universität Helsinki und ihre Kollegen untersuchten die Einflussfaktoren für das Schrumpfen oder Wachsen von Wäldern in verschiedenen Teilen der Welt... weiter




Wegen ihres bunten Gefieders sind Hellrote Aras begehrte Haustiere, die Nachfrage gefährdet den tropischen Papagei. - © VWPics/universal/gettyWZ-Tipp

Artenschutz

Sind alle Tiere schützenswert?14

  • Jede Woche verlängert sich die Liste der vom Aussterben bedrohten Arten, doch Naturschutz ist auch eine Frage des Abwägens.

2017 war ein schlechtes Jahr für Waldelefanten. In den Republiken Kongo und Zentralafrika sank ihre Zahl auf 10.000 Tiere. Auch Koalabären, Seepferdchen, Insekten und Schuppentiere wurden empfindlich weniger, geht aus einer Bilanz des World Wildlife Fund (WWF) zum Artenschutz hervor... weiter




In Österreich führt der Klimawandel nicht, wie bisher angenommen, zu Vorteilen für Bäume in höheren Lagen.  - © APAweb/dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Umwelt

Bäume in Hochlagen profitieren nicht durch den Klimawandel2

  • Das vermutete stärkere Wachstum von Bäumen im Gebirge durch höhere Temperaturen findet in Österreich nicht statt.

Wien/Salzburg. Durch den Klimawandel wandern die Vegetationszonen gipfelwärts. Die Bäume in Hochlagen wachsen aber trotz höherer Temperaturen nicht schneller, während jene im Tal durch Trockenheit eingeschränkt werden, erklärte die Waldexpertin Sonja Vospernik der APA am Rande des Österreichischen Klimatags in Salzburg... weiter




Der Nutzungsdruck steigt auch in Österreich: Nur noch drei Prozent sind ökologisch intakt (hier im Bild ein Blick auf das   Wildnisgebiet Dürrenstein im Mostviertel.  - © Foto: J.Kerviel

Tag des Waldes

Naturwald verschwindet weltweit10

  • Laut einem Bericht des WWF ist auch in Österreich die intensive wirtschaftliche Nutzung problematisch.

Wien. Laut dem aktuellen Waldbericht des WWF sind seit 1990 fast 2,4 Millionen Quadratkilometer Naturwald verschwunden. Bis 2030 könnte Wald im Ausmaß der 20-fachen Fläche Österreichs verloren gehen, wenn die dramatischen Entwicklungen nicht gestoppt werden, hieß es in einer Aussendung... weiter




Der Abfall wird über das Meer in das besonders geschützte Gebietgeschwemmt. - © APAWebAFP, COZZAGLIO

Umwelt

Müll-Plage auf den Galapagos-Inseln6

  • 22 Tonnen Müll haben sich an den Küsten angesammelt.

Quito. An den Küsten der unter besonderem Schutz stehenden Galapagos-Inseln sind seit Jänner 22 Tonnen Müll gesammelt worden. Der Abfall werde untersucht, ob darin möglicherweise invasive Arten zu finden seien, teilten Vertreter des Nationalparks auf den zu Ecuador gehörenden Inseln mit... weiter




Alle untersuchten Proben stammten aus Niedersachsen. Dieses deutsche Bundesland sticht durch intensive Tiermast heraus.  - © APAweb / dpa, Friso Gentsch

Umwelt

Antibiotika-resistente Keime in deutschen Gewässern5

  • "Das ist wirklich alarmierend": Experten zeigen sich besorgt.

Hannover. Bei stichprobenartigen Untersuchungen von deutschen Gewässern sind antibiotika-resistente Keime gefunden worden. Gesundheitsexperten äußerten sich besorgt. "Das ist wirklich alarmierend", sagte Tim Eckmanns vom Robert Koch-Institut dem NDR. Reporter des deutschen Senders hatten an insgesamt zwölf Stellen in Niedersachsen Proben genommen -... weiter




Die Ozonschicht der Erde erholt sich, aber nicht überall. - © APAweb/dpa/Ball/NASA/JPL-Caltech

Umwelt

Keine Entwarnung für Ozonschicht8

  • Die Schutzschicht vor der UV-Strahlung wird in tieferen Breitengraden dünner. Forscher sind besorgt.

Zürich. Die Ozonschicht der Erde erholt sich - aber nicht überall. Die Schicht, die die Erde vor den krebserregenden UV-Strahlen der Sonne schützt, wird an den Polen zwar wieder dicker, nicht aber in tieferen Breitengraden, berichten Forscher im Fachblatt "Atmospheric Chemistry and Physics"... weiter




- © Fotolia/pathdoc

Gesundheit

Altern hängt auch von der Umwelt ab38

  • Die Erforschung der Auswirkungen von Luftverschmutzung stehen laut Forschern erst am Anfang.

Berlin. (dpa) Falten, Altersflecken, lichtes Haar: Wenn wir älter werden, sieht man es uns an - ob wir wollen oder nicht. Doch nicht jeder Mensch altert äußerlich gleich schnell. Daran sind nicht nur die Gene schuld. Wie schnell wir altern, hängt neben unserem Erbgut ganz davon ab, wie wir uns verhalten... weiter




Sentinel-5P wurde mit einer Rockot-Rakete ins All gebracht. - © AP

Raumfahrt

Umweltwächter im All1

  • Mit Sentinel-5P wurde der sechste Satellit zur Erdbeobachtung erfolgreich losgeschickt.

Noordwijk/Wien/Plessezk. Europas Erdbeobachtungsflotte im All hat Zuwachs bekommen: Mit dem auf die Analyse der Atmosphäre - vor allem der Luftverschmutzung und des Klimawandels - spezialisierten Sentinel-5P stützt sich das EU-Programm "Copernicus" nun auf sechs Satelliten... weiter




Das südliche Portal des Götschkatunnels. Als die Arbeiter die Röhren in den Granit trieben, sackte 2013 das Grundwasser ab. - © Kristina Gould

Umwelt

Im Sand verlaufen227

  • Versiegter Bach, trockene Brunnen. Ein Tunnelbau löste in OÖ eine Katastrophe aus. Gutachten hatten gewarnt.

Linz. Trockene Erde rieselt wie Sand durch Manfreds Finger. Der Bauer starrt auf den rissigen Boden. Skeptisch hebt er den Blick zu den morschen Ästen über ihm. "Alles dürr, alles kaputt", brummt er und schüttelt den Kopf. Die Wiese hinter ihm ist eine braune Fläche aus versengten Grashalmen. Manfred könnte auch in der Savanne stehen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung