• 18. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Österreich ist ein Anhänger der Zwei-Staaten-Lösung. Das scheint derzeit die einzige realistische Option", sagte der Bundespräsident in Ramallah. - © APAweb, Robert Jäger

Staatsbesuch

Van der Bellen plädiert in Westbank für Zwei-Staaten-Lösung4

  • Abbas macht Israel für "politischen Stillstand" im Friedensprozess verantwortlich.

Jerusalem/Ramallah. Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat sich bei einem Treffen mit Palästinenser-Präsident Mahmoud Abbas für eine Zwei-Staaten-Lösung zwischen Israel und Palästinensern ausgesprochen. Van der Bellen sicherte Abbas die Unterstützung Österreichs und der EU zu: "Die Europäische Union bleibt eine verlässliche Partnerin der... weiter




Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit seiner Ehefrau Doris Schmidauer im Yad Vashem Holocaust Gedenkmuseum in Jerusalem. - © APAweb, AFP, GALI TIBBON

Israel

Van der Bellens Netanyahu-Treffen erneut abgesagt4

  • Grund ist die Erkrankung des israelischen Premiers. Geplant ist ein Treffen mit dem Palästinenser-Präsident Abbas in Ramallah.

Jerusalem. Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird bei seinem Staatsbesuch in Israel auch am Dienstag nicht mit Premierminister Benjamin Netanyahu zusammentreffen. Grund ist eine Erkrankung des israelischen Premiers. Netanyahu kontaktierte Van der Bellen Montagabend persönlich per Telefon und informierte den Bundespräsidenten... weiter




"Gutes bilaterales Verhältnis": Van der Bellen mit Rivlin. - © apa/Jaeger

Israel-Reise

"Viele Österreicher waren unter den Tätern"

  • Van der Bellen betont in Jerusalem Mitverantwortung Österreichs an der Shoah - Israel hält an Boykott der FPÖ-Regierungsmannschaft fest.

Jerusalem/Tel Aviv. Mit einem klaren Bekenntnis zur Mitverantwortung Österreichs an der Shoah und zur Nulltoleranz gegenüber jeder Form von Antisemitismus hat Bundespräsident Alexander Van der Bellen am Montag den offiziellen Teil seines fünftägigen Staatsbesuchs in Israel eingeläutet... weiter




Bundespräsident Van der Bellen schüttelt seinem israelischen Kollegen Reuven Rivlin die Hand. - © APAweb, Robert Jaeger

Alexander Van der Bellen

Keine Toleranz gegenüber Antisemitismus23

  • Bei einem Treffen mit Israels Präsident betonte der Bundespräsident die Mitverantwortung für die Shoa.

Jerusalem/Tel Aviv. Bei einem Treffen mit Israels Präsident Reuven Rivlin hat Bundespräsident Alexander Van der Bellen Österreichs Mitverantwortung für die Shoa betont. Jüdisches Leben müsse überall unbehelligt möglich sein, es dürfe keine Toleranz gegenüber Antisemitismus geben... weiter




- © APA/dpa/Franziska Kraufmann

Kosovo

Kein Problem mit einem Gebietsaustausch31

  • Wohlwollen von Bundespräsident Alexander Van der Bellen für einen Deal zwischen Serbien und dem Kosovo.

Wien. Kulturell, historisch und wirtschaftlich sei Österreich mit den Westbalkan-Staaten verbunden, betonte Bundespräsident Alexander Van der Bellen, als er am Freitag zu einem Resümee nach zwei Jahren im Amt lud. Für die sechs Staaten Albanien, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Montenegro... weiter




Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit Doris Schmidauer, seiner Ehefrau. - © apa/Bundesheer/Peter Lechner

Geburtstag

Being the Bundespräsident18

  • Alexander Van der Bellen feiert diesen Freitag seinen 75. Geburtstag.

Wien. Diese Republik hat sich zwei Ämter auf den Leib geschneidert - und die entsprechenden Politiker-Phänotypen gleich mitgeschliffen: Bundespräsident und Landeshauptmann. Beide Rollen bieten ihren Trägern Raum für individuelle Interpretationen, im Kern jedoch prägt das Amt den Politiker und nicht umgekehrt... weiter




Alexander Van der Bellen wird 75. Wir haben die wichtigsten Stationen aus seinem Leben bebildert. - © Amélie Chapalain

Geburtstag

Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird 752

  • Professor, Parteichef, Bundespräsident: Alexander Van der Bellen feiert seinen 75. Geburtstag. Ein Leben in Bildern.

Bundespräsident Van der Bellen ist seit knapp zwei Jahren im Amt, seine Angelobung fand am 26. Jänner 2017 statt. Mindestens vier Geburtstagsfeiern als Staatsoberhaupt hat er also noch vor sich, bevor seine sechsjährige Funktionsperiode am 25. Jänner 2023 endet. Geboren wurde Van der Bellen am 18... weiter




Wichtig war dem Bundespräsidenten die Friedensbotschaft der Sternsinger,die bedeute, "dass die Menschen hier fair miteinander umgehen und dass all jenen geholfen wird, die Schutz und Hilfe benötigen". - © APAweb, Hans Punz

Empfang

Sternsinger bei Van der Bellen3

  • Der Bundespräsident lobt die "Botschafter der Humanität".

Wien. Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am Samstag Sternsingergruppen aus ganz Österreich in der Hofburg empfangen. Er lobte die als Heilige Drei Könige verkleideten Kindern und Jugendlichen als Botschafter der Humanität und erhielt im Gegenzug Dank für seinen Einsatz im Kampf gegen den Klimawandel, meldete die Kathpress... weiter




Bundespräsident Alexander Van der Bellen will 2019 ein wachsames Auge auf das Bundesheer haben. - © APAweb, Hans PunzVideo

Verteidigung

Van der Bellen kritisiert Zustand des Heeres9

  • Bundespräsident spricht in Tagesbefehl von "nicht verfassungskonformen Zustand".

Wien. Das österreichische Bundesheer befindet sich in einem nicht verfassungskonformen Zustand. Das geht aus dem Tagesbefehl zum Jahreswechsel von Bundespräsident Alexander van der Bellen, der der APA vorliegt, hervor. Darin kündigt der oberste Befehlshaber an, bei den Budgetverhandlungen im kommenden Jahr darauf zu achten... weiter




Van der Bellen wird im Camp der österreichischen Blauhelme empfangen. - © apa/Bundesheer/Peter Lechner

Libanon

"Wir sind hier nicht im Kaunertal"12

  • Bundespräsident Alexander Van der Bellen verschafft sich bei seinem Besuch der Blauhelmsoldaten im Libanon ein Bild von der Lage im libanesisch-israelischen Grenzgebiet.

Beirut. Beim Presse-Briefing mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen im Camp der österreichischen Blauhelme im Südlibanon zieht ein heftiger Sturm auf: "Na da geht’s zu", sagt Van der Bellen, als der Regen so laut auf das Wellblechdach trommelt, dass man kaum noch ein Wort versteht... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung