• 24. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Außenministerin Kneissl wirbt für Wien. - © afp/Elvis Barukcic

Moskau

Wien als Drehscheibe der Diplomatie im Syrien-Konflikt?2

  • Gleichklang an der Staatsspitze beim Versuch, Wien als Austragungsort von Syrien-Verhandlungen ins Spiel zu bringen.

Moskau. Bundespräsident Alexander van der Bellen, Bundeskanzler Sebastian Kurz und Außenministerin Karin Kneissl üben sich dieser Tage im rhetorischen Gleichklang im Versuch, eine neue Runde von Syrien-Gesprächen in Wien anzustoßen. Van der Bellen besucht dieser Tage Jordanien und der Bundespräsident sagte dort, dass man in Jordanien hoffe... weiter




Präsident Van der Bellen und seine Frau Doris Schmidauer nahmen sich in Zaatari viel Zeit, um mit Flüchtlingen zu reden. - © apa/Jäger

Alexander Van der Bellen

"Es ist wichtig, sich persönlich ein Bild zu machen"

  • Bundespräsident Van der Bellen besucht zum Abschluss seiner Jordanien-Reise das Flüchtlingslager Zaatari.

Amman. Mit einem Besuch im Flüchtlingslager Zaatari hat Bundespräsident Alexander Van der Bellen am Donnerstag seinen dreitägigen Staatsbesuch in Jordanien abgeschlossen. Es sei ihm sehr wichtig, sich selbst ein Bild von der Situation in den Flüchtlingslagern zu machen, betonte Van der Bellen, der sich am Donnerstag viel Zeit nahm... weiter




Heimspiel für Xi Jinping auf dem Boao-Forum. - © ap/Li Xueren

Boao-Wirtschaftsforum

Xi singt das Hohelied der Globalisierung

  • Chinas Staats- und Parteichef kündigt an, die Märkte in seinem Land zu öffnen - westliche Beobachter bleiben skeptisch.

Boao/Wien. Was Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bundeskanzler Sebastian Kurz und die zahlreichen anderen Vertreter Österreichs auf der chinesischen Tropeninsel Hainan da von Xi Jinping zu hören bekamen, klang verheißungsvoll. Chinas Staats- und Parteichef packte auf dem Boao-Wirtschaftsforum... weiter




Es ist ein beinhartes Geschäft, das sich hinter dem Schauspiel der bambusfressenden Säuger aus der Familie der Bären abspielt. - © APAweb, Drew Fellman, Warner Bros. Pictures via AP

Panda

Millionengeschäft im Bärenpelz20

  • Pelzig und verfressen? Nicht nur. Bei Pandas geht es um einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor.

Wien. Sie sind tollpatschig, pelzig und verbringen die meiste Zeit mit Fressen: Die Pandas des Zoos Schönbrunn können vor allem mit dem Prädikat "süß" punkten. Hinter ihrer pelzigen Fassade, die Besucher regelmäßig in verzückte Ekstase verfallen lässt, steckt aber viel mehr als das... weiter




Bundespräsident Alexander Van der Bellen und der chinesische Staatspräsident Xi Jinping im Rahmen eines Empfangs am Sonntag. - © APAweb / BUNDESHEER, PETER LECHNER

China-Besuch

"Schon jetzt ein Erfolg"5

  • Van der Bellen und die Regierung ziehen nach dem Treffen mit der chinesischen Staatsspitze Bilanz.

Peking. Eine positive Bilanz haben Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Mitglieder der schwarz-blauen Bundesregierung nach ihrem Treffen mit der chinesischen Staatsspitze gezogen. Die Reise sei schon jetzt ein Erfolg, meinte Van der Bellen am Montagvormittag (Ortszeit) bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in Peking... weiter




Österreich sei ein wichtiger Partner, China bereit, die Freundschaft zu vertiefen, sagte Xi. Dass die neue Bundesregierung den Ausbau der Seidenstraße in ihr Programm aufgenommen habe, sei besonders erfreulich. - © APAweb/AP, Parker Song

Staatsbesuch

Xi empfing Van der Bellen: "Haben den Frühlingswind gebracht"7

  • Bundespräsident und Regierungsvertreter bei Chinas Staatsspitze samt Unterzeichnung bilateraler Verträge.

Peking/Wien. Es war ein Empfang mit allen militärischen Ehren und einer jubelnden Kinderschar: Bundespräsident Alexander Van der Bellen und fünf Vertreter der schwarz-blauen Bundesregierung sind am Sonntagnachmittag (Ortszeit) in Peking mit der Staatsspitze Chinas zusammengetroffen... weiter




Die China-Visite begann mit Sightseeing: Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit Gattin Doris in der Verbotenen Stadt.  - © APAweb /Bundesheer, Peter Lechner

Staatsbesuch

Van der Bellen mit Ministern in China4

  • Am Samstag stand Sightseeing am Programm, auch ein Patentabkommen wurde unterzeichnet.

Peking. Bundespräsident Alexander Van der Bellen ist am frühen Samstagvormittag (Ortszeit) in Begleitung von vier Mitgliedern der schwarz-blauen Bundesregierung zu einem groß angelegten Staatsbesuch in Peking eingetroffen. Im Mittelpunkt der bis Donnerstag dauernden Visite stehen Wirtschaftsthemen... weiter




China wurde lange als internationaler Player unterschätzt, sagt Außenministerin und China-Expertin Karin Kneissl. - © APAweb / AFP, Johannes Eisele

Delegation

"Größter Staatsbesuch Österreichs" in China10

  • Eine 250-köpfige Delegation unter Van der Bellen und Kurz will Wirtschaft und Menschenrechtslage ansprechen.

Wien. Alexander Van der Bellen und Sebastian Kurz sowie vier weitere Mitglieder der schwarz-blauen Bundesregierung: Es handelt sich nach offiziellen Angaben um den größten Staatsbesuch in der Geschichte Österreichs, den Bundespräsident und Bundeskanzler (ÖVP) sowie eine rund 250 Köpfe umfassende Delegation von Samstag bis Donnerstag (7. bis 12... weiter




Am vergangenen Freitag hatte Innenminister Herbert Kickl Gridling (Foto) erstmals offen als BVT-Chef infragegestellt. - © APAweb, Hans Punz

BVT-Affäre

Van der Bellen bestellte Gridling bereits im Februar43

  • Laut "Falter"-Recherchen soll das Innenministerium die Bestellung zurückgehalten haben.

Wien. Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) hält offenbar die Wiederbestellung von Peter Gridling als Leiter des Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung zurück. Wie der "Falter" am Montag vorab berichtete, hat Bundespräsident Alexander Van der Bellen die Urkunde eigentlich im Februar schon unterschrieben... weiter




Staatsakt in der Hofburg: Margit Fischer, Alt-Bundespräsident Heinz Fischer, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Künstler Andre Heller und Doris Schmidauer (v.l.). - © APAweb/APA, Hanz PunzVideo

Gedenkveranstaltung

Staatsakt zum 80. Jahrestag des "Anschlusses"6

  • Bundespräsident Alexander Van der Bellen rief zur Stärkung der Demokratie auf.

Wien. Mit einem Staatsakt hat das offizielle Österreich am Montag des "Anschlusses" an Nazideutschland vor 80 Jahren gedacht. Bundespräsident Alexander Van der Bellen sprach sich in der Hofburg gegen jegliches Vergessen und für eine Stärkung der Demokratie aus... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung