• 12. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ernst Fiala (Jahrgang 1928) hat Maschinenbau studiert und war Assistent an der Technischen Hochschule Wien, Abteilungsleiter bei Daimler Benz, Professor an der Technischen Universität Berlin sowie Forschungsleiter und Vorstandsmitglied bei VW. Er ist Ehrendoktor der Universitäten Heidelberg und Kragujevac. Foto: privat

Gastkommentar

Es wird nicht ohne Diesel gehen7

  • Gastkommentar: Das Schlagwort "Dekarbonisierung" ist unbedacht gewählt.

Manche treten gern auf den ein, der schon auf dem Boden liegt: So ist es gerade in, auf den Diesel zu schimpfen. Dabei wird oft verkannt, dass die vorgeschriebene Maximalemission in einem Testprogramm keineswegs mit den Emissionen im Alltag übereinstimmen muss... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Insel der Seligen20

Der gerade erst beginnende Wahlkampf droht viele Bürger zu verschrecken. Was die SPÖ so insgesamt umtreibt, ist immer noch nicht klar. Christian Kerns "Plan A" wird verschüttet von anderen Themen, zuletzt von Michael Häupls Rücktrittsfestlegung, die genauso gut am 16. Oktober erfolgen hätte können... weiter




Sigrid Stagl ist Professorin für Umweltökonomie und -politik an der Wirtschaftsuniversität Wien und leitet das Institute for Ecological Economics.

Gastkommentar

Die neue Ökonomie3

  • Wirtschaften im Anthropozän braucht andere Spielregeln.

Der Großteil der menschlichen Entwicklung gelang während des Holozäns mit seinem relativ stabilen Klima. Die menschliche Bevölkerung und die Produktion stieg stetig, am stärksten jedoch in den vergangenen Jahrzehnten. Mittlerweile verändert der Mensch die biologischen, geologischen und atmosphärischen Prozesse auf der Erde so stark... weiter




Gastkommentar

Konflikt durch Klimawandel9

  • Gastkommentar: Die Folgen der Erderwärmung sind längst auch bei uns in Österreich spürbar.

Die heurigen Gewitter, Überflutungen, Murenabgänge und Trockenheiten zeigen auch dem verbohrtesten Österreicher, dass die Folgen des Klimawandels auch bei uns angekommen sind. Das eklatante Beispiel der Probleme der Autoindustrie durch den Dieselabgasskandal, vor allem in Deutschland... weiter




Erderwärmung

Der Klimawandel ist keine Glaubensfrage14

US-Klimaforscher geben es uns schwarz auf weiß: Zu 90 Prozent werden die Temperaturen noch in diesem Jahrhundert nicht wie geplant um höchstens zwei, sondern um 3,2 Grad steigen. Wenn wir so weitermachen wie jetzt, sei das Worst-Case-Szenario noch das Beste, was passieren kann, schreiben sie im Fachmagazin "Nature Climate Change"... weiter




Erderwärmung

Wir Klimawandelleugner49

  • Ist es nicht ziemlich verlogen, über Trump den Kopf zu schütteln und ohne mit der Wimper zu zucken, das zehnte Paar Turnschuhe zu kaufen?

Freunde, die übers Wochenende schnell mal nach Barcelona jetten. Kollegen, die sich ihren Kaffee im Plastikbecher aus dem Automaten ziehen. Eltern, die Leitungswasser in Petflaschen kaufen. Die Lufttemperatur kratzt an der 40-Grad-Marke. Hunderte Bauern bangen um ihre Ernte. Das Great Barrier Reef stirbt. In ... weiter




Karl Aiginger ist Professor an der WU Wien und Leiter der "Querdenkerplattform: Wien - Europa" (www.querdenkereuropa.at). Von 2005 bis 2016 war er Direktor des Wifo, von 2012 bis 2014 Koordinator einer neuen Strategie für Europa für die EU-Kommission (www.foreurope.eu).

Gastkommentar

Führt uns Bayern in die Dieselfalle?3

  • Auf fossile Antriebe zu setzen, ist unverantwortlich.

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat eine Prämie für den Neukauf von Dieselautos angekündigt. Seine Begründung klingt logisch, neue Dieselautos sind effizienter als alte. Stimmt wenn sie nicht gerade viel größer sind. Leider sind aber alle neugekauften Autos stärker als die alten, beim Neukauf dominiert das... weiter




Marlies Meyer ist Geschäftsführerin des Grün-Alternativen Vereins zur Unterstützung von Bürgerinitiativen und Verfassungs- und Umweltjuristin im Grünen Parlamentsklub. Foto: privat

Gastkommentar

Das VfGH-Urteil zur dritten Piste - ein Schuss übers Ziel hinaus18

  • Ignorieren die Verfassungsrichter die schädlichen Folgen des Klimawandels?

Das Bundesverwaltungsgericht (BVwG) lehnte im Februar eine dritte Piste für den Flughafen Wien aus Klimaschutzgründen ab. Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hob diese Entscheidung schon vorige Woche auf. Die schriftliche Ausfertigung liegt nun vor, enthält aber in der Begründung nichts Neues... weiter




Die Brandruine des Grenfell Tower in London. - © ap/Frank Augstein

Leserbriefe

Leserforum

Die Brandkatastrophe im Grenfell Tower in London Die genaue Brandursache ist im Grunde nebensächlich. Wichtig ist nur, dass der entstehende Brand sich nicht ausbreiten kann. Das ist eine Angelegenheit der viel gelästerten behördlichen Vorschriften, die aber, wie man hört, vor einigen Jahren in Großbritannien von den Konservativen gelockert wurden... weiter




Erderwärmung

Fairtrade, aber bitte ohne i (ist billiger)44

  • Ich war noch nie in China, Thailand oder Sri Lanka. Doch meine Leiberln waren dort. Sind die jetzt voller CO2 und ruinieren sie bei uns das Klima?

Mein Zimmerthermometer zeigt aktuell 28,7 Grad an, das Fenster trau ich mich sowieso nimmer zu öffnen (sonst kommt noch mehr von dieser Erderwärmung herein), und dann gibt es doch tatsächlich Leute, die behaupten, dass ich mir den Klimawandel bloß einbilde... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung