• 17. Oktober 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Trockenheitsverträgliche Blaseneschen standen schon zu Kaisers Zeiten in Wien. - © Amersberger

Klimawandel

Die Zukunft gehört den Exoten45

  • Stadtbäume leiden besonders unter den verschärften Bedingungen durch den Klimawandel.

Wien. Mehr Bäume braucht die Stadt, nicht nur zwecks Luftverbesserung (Stichwort CO2 und Photosynthese), sondern auch zur Kühlung - denn mehr Laub bedeutet auch ein angenehmeres Stadtklima. Doch für die zu erwartenden noch heißeren und noch trockeneren Sommer sind nicht alle heimischen Baumarten ausreichend gewappnet... weiter




"Stadtregionale Maßnahmen sind dringend notwendig, um Abgase einzudämmen", sagt Giffinger. - © Prohaska Rene, Verlagsgruppe News, picturedesk.comInterview

Klimawandel

"Wien hat Glück, so lange es Westwind gibt"58

  • Stadt- und Regionalforscher Rudolf Giffinger erklärt, warum der Mensch so wenig Wert auf Umweltbewusstsein legt.

Wiener Journal: Die Erderwärmung schreitet voran. In Österreich gibt es heuer bereits fünf außergewöhnlich warme Monate. Hitzewellen sind nun ein natürlicher Zustand im Sommer. Werden diese klimatischen Veränderungen zum Dauerzustand? Rudolf Giffinger: Der Klimawandel kann nicht aus einzelnen Wetterereignissen abgeleitet werden... weiter




Klimaschutz

Eine Welt ohne Kohle, Öl und Gas

  • 45 Länder wollen künftig ohne fossile Brennstoffe auskommen. Bis 2020 sollen die nationalen Klimaziele umgeschrieben werden.

Wien/Marrakesch. Kohle, Öl und Gas sollen der Vergangenheit angehören, zumindest was die Energieversorgung betrifft. Zu diesem Entschluss kamen 45 Länder bei der UNO-Klimakonferenz am Freitag in Marokko. Sie wollen künftig komplett auf erneuerbare Energien setzen... weiter




Mehr offene Gewässer könnten Hitzeinseln reduzieren, so die Meterologen. - © Foto: apa/Schlager

Klimawandel

In Wien wird es heißer5

  • 15,2 Hitzetage pro Jahr zählt die Statistik in Wien. Das sind sechs Hitzetage mehr als noch vor 15 Jahren.

Wien. Bei Temperaturen von über 30 Grad halten sich die Wiener nur sehr ungern in der Innenstadt und den dicht bebauten Gebieten auf. Am Wochenende soll es nun sogar bis zu 38 Grad haben. So erfreulich die heißen Sonnenstrahlen sein können, wenn man an der Donau oder in einem Freibad liegt, so unangenehm sind sie in der stickigen Stadt... weiter





Werbung