ORF-Wahl

Am Dienstag wird mit dem ORF-Generaldirektor der wichtigste Medienmanager des Landes gewählt. Insgesamt haben sich 14 Personen für den Chefposten beworben. Die Wahl findet im obersten ORF-Gremium in offener Abstimmung statt. Der neue ORF-Generaldirektor wird den amtierenden Alexander Wrabetz am 1. Jänner 2022 ablösen. Die Amtsperiode dauert fünf Jahre.

ORF-Wahl
Was die Bewerber im Onlinebereich vorhaben

Wrabetz schießt scharf gegen Mitbewerber Weißmann.

ORF-Wahl
Puls 24 veranstaltet Diskussionsrunde mit ORF-Bewerbern

Alexander Wrabetz, Roland Weißmann, Lisa Totzauer und Thomas Prantner sind eingeladen.

+Grafik
Kandidatenpläne
ORF-Wahl: Was die Bewerber mit den TV-Kanälen vorhaben

Wrabetz: Umgestaltung von ORF 1 "ohne Alternative". Totzauer: Für Zweitverwertung auf ORF III kein Platz...

ORF-Wahl
14 Personen bewarben sich für ORF-Generaldirektorenposten

ORF-Vizefinanzdirektor Roland Weißmann gilt als aussichtsreichster Kandidat für die Wahl am 10. August...

Medienpolitik
Thomas Prantner bewirbt sich für ORF-Führung

Der ORF-Technik-Vizedirektor will einen Transformationsprozess als Generaldirektor anstoßen.

ORF-Wahl
Offener Brief an künftige ORF-Generaldirektion: Mehr Kultur und Wissenschaft

Forderung nach Ausbau der Wissenschaftsberichterstattung sowie mehr Eigenproduktionen und Kooperationen...

Bild zu Der ORF darf nicht zur ÖBAG werden
Parlament
Der ORF darf nicht zur ÖBAG werden

Ein modernes Medienhaus braucht moderne Strukturen.

ORF
Roland Weißmann als dritter Bewerber für ORF-Wahl

Der ORF-Vizefinanzdirektor bewirbt sich wie erwartet für den Generaldirektorsposten.

Bild zu Die Zukunftsfrage
Glosse
Die Zukunftsfrage

Die Konkurrenzfähigkeit des ORF entscheidet sich nicht bei der Wahl des Generaldirektors.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren