• 20. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Sicherheitskräfte riegeln ein Wahllokal ab, in dem es zu einer Bombenexplosion kam. - © APAweb, ap, Massoud Hossaini

Kabul

Chaos und Gewalt bei Wahl in Afghanistan3

  • Mindestens 15 Menschen fielen einem Selbstmordanschlag zum Opfer. Die Wahl wird bis Sonntag verlängert.

Kabul. Die Parlamentswahl am Samstag in Afghanistan ist nach Öffnung der Wahllokale von Gewalt und organisatorischen Problemen überschattet worden. Bei einem Selbstmordanschlag in Kabul sind mindestens 15 Menschen getötet worden. Das bestätigte der Sprecher des Innenministeriums, Nasrat Rahimi... weiter




Afghanisten

Schwerer Anschlag in Kabul

Bei einem Anschlag in Kabul sind am Mittwoch mindestens 25 Menschen getötet worden. Weitere 35 Personen seien verletzt worden, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums, Wahidullah Majroh. Ein Selbstmordattentäter habe sich in einem Bildungszentrum in Westkabul in die Luft gesprengt, sagte Salim Almas von der Kriminalpolizei Kabul... weiter




Der TTP-Anführer soll nach mehreren Offensiven der pakistanischen Armee in die afghanische Provinz Kunar geflohen sein. - © APAweb / AFP, Wakil Kohsar

Kabul

Pakistanischer Taliban-Chef bei US-Angriff getötet3

  • Die USA hatten im März ein Kopfgeld in Höhe von fünf Millionen Dollar (4,3 Millionen Euro) auf Fazlullah ausgesetzt.

Washington/Kabul. Bei einem US-Luftangriff im Osten Afghanistans ist nach Angaben der afghanischen Regierung der Anführer der pakistanischen Taliban getötet worden. Der Anführer der Talibangruppe Tehreek-e-Taliban Pakistan (TTP), Maulana Fazlullah, sei am Donnerstag in der Provinz Kunar an der Grenze zu Pakistan getötet worden... weiter




Sicherheitsleute in Position vor dem afghanischen Innenministerium in Kabul. - © APAWeb/AP, Rahmat Gul

Afghanistan

Angriff auf Innenministerium in Kabul

  • Explosionen und Schusswechsel in afghanischer Hauptstadt, elf Menschen starben.

Kabul. Bei einem Angriff von Extremisten auf das Innenministerium in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind alle zehn Angreifer und ein Polizist getötet worden. Ein Sprecher des Innenministeriums, Najib Danish, sagte, die Lage sei nun unter Kontrolle. Ein Expertenteam sei noch dabei, die Sprengstoffwesten zu entschärfen... weiter




Afghanistan

Schwere Explosionen erschüttern Kabul1

  • Auch Schüsse waren im Zentrum der Stadt zu hören.

Kabul. Eine Serie schwerer Explosionen hat am Mittwoch die afghanische Hauptstadt Kabul erschüttert. Mehrere Detonationen waren im Zentrum der Stadt zu hören, gefolgt von Schüssen, wie AFP-Reporter berichteten. Erst Anfang vergangener Woche war Kabul Schauplatz eines Doppelanschlags gewesen, bei dem mindestens 25 Menschen getötet wurden... weiter




Ein Selbstmordattentäter hatte sich am Montagmorgen in der Nähe des Sitzes des Geheimdienstes NDS in die Luft gesprengt und mehrere Menschen getötet. Als Journalisten zu dem Anschlagsort eilten, sprengte sich ein zweiter Selbstmordattentäter in die Luft. - © APAweb / AP Photo, Massoud Hossaini

Afghanistan

Anschläge in Afghanistan1

  • Bei einem Doppelanschlag in Kabul starben 21 Menschen, 16 weitere in der Provinz Kandahar.

Kabul. Zwei Selbstmordattentäter haben in Kabul am Montag mindestens 25 Menschen in den Tod gerissen, darunter auch mehrere Journalisten. 49 weitere Menschen wurden bei dem Doppelanschlag in der afghanischen Hauptstadt verletzt, wie das Innenministerium mitteilte. Zu der Tat bekannte sich die Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS)... weiter




Kabul wurde erneut von einem Selbstmordanschlag erschüttert. - © APAweb, Reuters, Omar Sobhani

Kabul

Dutzende Tote bei Selbstmordanschlag1

  • IS-Anschlag vor dem Zentrum für Wählerregistrierung riss mindestens 51 Menschen in den Tod.

Kabul. Nach einem Selbstmordanschlag in Kabul ist die Zahl der Toten am Sonntag nach offiziellen Angaben auf mindestens 51 gestiegen. Weitere 112 Menschen seien verletzt worden, als eine Bombe an einer Ausgabestelle für Personaldokumente explodierte, sagte der Sprecher des afghanischen Gesundheitsministeriums weiter... weiter




Bei einer Bombenexplosion in Kabul kamen 26 Menschen ums Leben. - © APAweb/Reuters, Omar Sobhani

Bombenexplosion

Anschlag bei Nawruz-Fest in Kabul2

  • Bei dem Selbstmordanschlag der Terrormiliz "IS" auf Schiiten starben mindestens 31 Menschen.

Kabul. Bei einem Selbstmordanschlag der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) auf Neujahrsfestlichkeiten in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 31 Menschen getötet worden. Das sagte am Mittwoch ein Sprecher des Gesundheitsministeriums, Wahidullah Majroh. Mindestens 52 weitere Menschen seien als verletzt gemeldet worden... weiter




Afghanistan

Ein Angebot der Ratlosigkeit2

  • Der afghanische Präsident bietet den Taliban Friedensverhandlungen an - die Terrormiliz reagiert mit Lob und Ablehnung.

Kabul. Afghanistans Präsident Aschraf Ghani (Foto) hat den radikalislamischen Taliban Friedensverhandlungen ohne Vorbedingungen angeboten und damit einen Kurswechsel eingeleitet. "Wir unterbreiten dieses Angebot ohne Vorbedingungen, um ein Friedensabkommen zu erzielen", sagte Ghani am Mittwoch bei einer internationalen Friedenskonferenz in Kabul... weiter




Die meisten Afghanen heizen weiterhin mit Kohle.

Afghanistan

Tee mit Seifengeschmack4

  • Die Luft- und Wasserverschmutzung in der afghanischen Hauptstadt Kabul setzt den Bewohnern zu. Politiker setzen nun auf drakonische Strafen, umweltbewusste Bürger auf Aufklärung.

Kabul. Taheera Hamizada steht vor dem Spiegel. Mit einem kleinen, rosaroten Kamm zieht sie einen Mittelscheitel. "Ich hatte so schöne Haare", sagt sie. "Jetzt habe ich fast eine Glatze!", klagt sie und bindet zwei dünne Zöpfe. Schuld an der schwindenden Haarpracht der Afghanin soll nicht ihr fortgeschrittenes Alter sein... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung