• 24. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Bilderbuch

Wildes Tier-Durcheinander

  • Anne Marie Braune: "Schnorchelnde Schafe und andere Tierhobbys"

Ein Zebra auf dem Trampolin, Hamster vor dem Schachbrett, tanzende Wale oder Vögel in der Hochschaubahn - und natürlich die im Titel erwähnten schnorchelnden Schafe versammelt Anne Marie Braune in ihrem neuen Bilderbuch auf 32 Seiten. Das bunte Treiben der verschiedensten Tiere hat sie in ebenso bunten Farben zu Papier gebracht... weiter




Textilindustrie

Wolle boomt - nur in Österreich nicht20

  • Der Rohstoff ist gefragt wie schon lange nicht mehr - doch Tirols Züchter schauen durch die Finger.

Sydney. Sie wärmt, isoliert und ist schmutzabweisend. Kaum eine andere Faser vereinigt so viele positive Eigenschaften wie Schurwolle. Trotzdem war der natürliche Rohstoff lange fast in Vergessenheit geraten. Die um vieles günstigere Kunstfaser nahm den Textilmarkt ab den 1950er Jahren in Beschlag und trug auch dazu bei... weiter




Ferrara

Italienische Stadt setzt 600 Schafe als Rasenmäher ein10

  • Die Tiere sollen bis Mai im Einsatz bleiben

Rom. Die norditalienische Stadt setzt Schafe als Rasenmäher ein. Ein Hirte mit einer Herde aus 600 Schafen, die entlang des Ufers des Flusses Po leben, wurde von der Stadtverwaltung beauftragt, die Tiere auf Grünflächen entlang der Stadtmauern Gras fressen zu lassen. Damit könne man sich den Einsatz von Gärtnern ersparen, hieß es... weiter




Kinderbuch

Lebe deinen Traum!

  • Andreas Früchtl: "Isabella" - das Schaf, das bunt werden wollte

Andreas Früchtl hat bei mehreren Konzernen gearbeitet und dort mehrmals erlebt, wie ungewöhnliche Ideen im Keim erstickt wurden. Mit diesen Erfahrungen im Hinterkopf hat sich der Soziologe und Medienwissenschafter nun darangemacht, ein Kinderbuch zu schreiben und zu zeichnen, das den jungen Lesern Mut machen soll... weiter




Burgenland

Schafe von der Weide gestohlen2

Wie im Wilden Westen ging es in der Nacht auf Donnerstag im Burgenland zu: Von einer Weide im Gemeindegebiet von Podersdorf (Bezirk Neusiedl am See) stahlen Unbekannte 15 Schafe. Die Landespolizeidirektion Burgenland untersucht zur Zeit, wie die  Tiere abtransportiert wurden... weiter




Schafe sind ganz und gar nicht selbstlos. - © APAweb/AP/Schalk van Zuydam

Schafe

Schafe sind Egoisten1

  • In der Not schaut das Vieh erst auf sich selbst.

London. Schafe sind auch nur Menschen, wäre man nach einer neuen Studie geneigt zu sagen. Wie britische Forscher herausgefunden haben, sind sich Schafe in Not selbst am nächsten. Innerhalb einer Herde gilt: "Rette sich, wer kann" statt "gemeinsam sind wir stark"... weiter




Das Schmallenberg-Virus wird von Mücken übertragen. Die Tiere zu schützen, ist kaum möglich. - © dapd

Schmallenberg-Virus

Das Leiden der Lämmer

  • In hunderten Betrieben wurden Schafe und Ziegen tot oder missgebildet geboren.

Frankfurt. In Europa sind inzwischen schon über tausend Landwirtschaftsbetriebe betroffen, davon allein in Deutschland schon fast 750 Bauernhöfe. Zwar überwinden erwachsene Tiere eine Ansteckung nach einem leichten Fieberanfall schnell - wenn sie überhaupt Symptome zeigen... weiter





Werbung