• 15. Oktober 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mit pathetisch-pompöser Musik und Lichtkegeln in grellen Farben wurde bei der Europäischen Woche der Regionen und Städte versucht, die EU erstrahlen zu lassen. - © Vasari

Europäische Union

Europas Flucht nach vorne16

  • Die EU versucht mit allen Mitteln, ihr Imageproblem in den Griff zu kriegen. Ein Besuch in Brüssel.

Brüssel. Beamtenapparat, abgehoben, in sich gekehrt. Ein halbes Jahr vor den EU-Wahlen hat die Europäische Union ein Imageproblem. Alles, was nicht funktioniert, wird dem supranationalen Staatenbund in die Schuhe geschoben, alles, was funktioniert, funktioniert trotz der EU... weiter




Alexander Stubb, Finnlands Ex-Regierungschef, geht ins Rennen um die Juncker-Nachfolge. - © APAweb/AFP, JOHN THYS

Europäische Union

Stubb bewirbt sich um EVP-Spitzenkandidatur

  • Finnischer Ex-Premier will Juncker-Nachfolger werden und bewirbt sich ebenso wie der CSU-Politiker Weber um das Amt.

Straßburg. Der frühere finnische Premier Alexander Stubb will Nachfolger von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker werden. Stubb kündigte dazu am Dienstag im Europaparlament in Straßburg seine Bewerbung als Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP) bei der Europawahl im kommenden Jahr an... weiter




Als Supercomputer werden die schnellsten Computer ihrer Zeit bezeichnet. - © APAweb/AFP, PIERMONT

EuroHPC

Supercomputer auf Schiene2

  • EU einigt sich auf ein gemeinsames Unternehmen zur Entwicklung von Supercomputer auf Exa-Niveau.

Brüssel. Die EU-Staaten haben sich auf die Entwicklung einer High-Tech-Infrastruktur geeinigt, die Hochleistungsrechnen einen entscheidenden Schub geben soll. Sie beschlossen bei einem EU-Forschungsrat in Brüssel die Gründung eines neuen europäischen gemeinsamen Unternehmens... weiter




Der Auftritt des ungarischen rechtskonservativen Premiers Viktor Orban am Dienstag im Europaparlament in Straßburg war keinesfalls von Einsicht oder Zugeständnissen geprägt. - © APAweb / AFP, Frederick Florin

Europäische Union

EU-Parlament für Strafverfahren gegen Ungarn25

  • Die Entscheidung über die Einleitung liegt beim Europäischem Rat.
  • Polen und Ungarn können gemeinsam Entscheidungen blockieren.

Straßburg/Wien. Das EU-Parlament hat ein Strafverfahren gegen Ungarn wegen Verstößen gegen die Rechtsstaatlichkeit auf den Weg gebracht. Die Abgeordneten in Straßburg stimmten einem entsprechenden Antrag am Mittwoch mit der erforderlichen Zwei-Drittelmehrheit zu. 448 Parlamentarier sprachen sich dafür aus, 197 waren dagegen, 48 enthielten sich... weiter




London unter einer dicken Glocke aus Smog. - © APAweb/AFP, ALESSANDRO ABBONIZIO

Europäische Union

Jährlich rund 400.000 Todesfälle wegen Luftverschmutzung

  • EU-Rechnungshof beklagt unzureichenden Kampf gegen Luftverschmutzung.

Brüssel. Die Maßnahmen der EU zum Schutz der menschlichen Gesundheit vor Luftverschmutzung hätten bisher nicht die erwartete Wirkung gezeigt, kritisiert der Europäische Rechnungshof (EuRH) in einem am Dienstag in Brüssel veröffentlichten Bericht. Jährlich verursache die Luftverschmutzung rund 400... weiter




Wolfgang Schmale in der Aula der Universität Wien. - © Thomas SeifertInterview

EU-Vorsitz

"...eine Ansammlung von Zwergen"26

  • Historiker Schmale über eine Union, die sich derzeit auseinanderdividieren lässt, anstatt zusammenzustehen.

"Wiener Zeitung": Die Europäische Union ist in einer schwierigen Situation: intern zerstritten, von den USA mit einem Handelskrieg unter Druck gesetzt und von Russland militärisch bedroht. Wie beurteilen Sie die geopolitische Lage für die EU? Wolfgang Schmale: Man sollte die transatlantischen Beziehungen in der Vergangenheit angesichts der... weiter




Die EU-Wahl wird eine "Schlacht um Europa": Manfred Weber. - © afp

EU

"Wehe, wenn wir das das nicht schaffen"6

  • EVP-Fraktionschef Manfred Weber warnt vor Sieg der Populisten bei EU-Wahl.

Wien. Am Dienstag weilte eine ganze Delegation des EU-Parlaments in der Bundeshauptstadt. Neben Antonio Tajani, dem Präsidenten des EU-Parlaments, waren auch die Fraktionschefs mit dabei, und unter diesen Manfred Weber. Weber, 1972 geboren, ist aktuell ein begehrter Gesprächspartner... weiter




Über CO2-Grenzwerte für LKW ist sich das EU-Parlament noch nicht einig. - © APAweb/dpa, Patrick Seeger

Europäische Union

Lkw-Schadstoffausstoß wird künftig reguliert und überwacht1

  • EU-Parlament verabschiedet neue Vorschriften für Emissionen durch Nutzfahrzeuge

Straßburg. In der EU sollen die Schadstoffemissionen von Lastkraftwagen künftig reguliert und überwacht werden. Darauf zielt eine Verordnung ab, die das Europaparlament verabschiedet hat. Die Neuregelung schreibt den Herstellern von Lkw vor, ab dem kommenden Jahr 76 Werte ihrer Fahrzeuge offenzulegen und an die EU-Kommission zu übermitteln... weiter




Für eine Bankenunion seien  noch einige Details zu klären, sagt Eurogrouppen-Chef Mario Centeno.  - © APAweb/AFP, DUNAND

Eurogruppe

Kommt bald die Bankenunion?7

  • Eurogruppenchef Centeno erwartet bis Monatsende eine Grundsatzvereinbarung.

Lissabon/Brüssel. Nach Worten von Eurogruppen-Chef Mario Centeno wird die Währungsunion voraussichtlich bald die Weichen stellen, um das Bankensystem krisenfester zu machen. Er erwarte eine Grundsatzvereinbarung bis Ende des Monats, sagte der Portugiese am Montag in Lissabon mit Blick auf eine Auffanglinie für den einheitlichen europäischen... weiter




EU Ratsvorsitz 2018 - © WZ Online - CC 4.0

Europäische Union

Der EU-Ratsvorsitz Österreichs12

  • Die Schwerpunkte sollen umweltfreundlich umgesetzt werden.

Der EU-Vorsitz steht jedes halbe Jahr einem anderen Mitgliedsland zu. In der zweiten Hälfte 2018 ist Österreich an der Reihe. Damit übernimmt der österreichische Bundeskanzler den Vorsitz im  Europäischen Rat, der Versammlung der  Staats- und Regierungschefs der EU... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung