• 17. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © APAWeb / APA / HERBERT P. OCZERET

Boxen

Voraberger boxt in New York um WM-Titel2

  • Kampf um den WM-Titel gegen Amanda Serrano.

Eva Voraberger boxt Freitagnacht als erste Österreicherin im 5600 Zuschauer fassenden Hulu Theater im Madison Square Garden in New York um den vakanten WBO-Weltmeistertitel im Superfliegengewicht (bis 52,2 kg). Dabei ist die 28-jährige Interims-WBC-Weltmeisterin im Bantamgewicht (bis 53,5 kg) gegen Amanda Serrano aus Puerto Rico klare Außenseiterin... weiter




- © apa/afp/Getty Images/Miller

Boxen

Dem die Frau das Boxen verbot

  • George Foreman wird 70. Bekannt wurde er durch den Fight gegen Muhammed Ali.

Housten. Im Alter von 49 Jahren stand Box-Superstar George Foreman zum letzten Mal im Ring. Ein geplantes Comeback sieben Jahre später scheiterte am Veto seiner Frau. Und Foreman tat gut daran, dieser Anweisung zu folgen, wird doch der unermüdliche Texaner, der sich nach wie vor bester Gesundheit erfreut, am Donnerstag 70 Jahre alt... weiter




Weltmeister ist Deontay Wilder schon. Den großen Coup hat er aber noch vor Augen. - © afp/Getty Images/ Al Bello

Boxsport

Deontay Wilders Boxkampf um Anerkennung

  • Das Duell mit Tyson Fury soll die Schwergewichtsszene in den USA beleben.

Los Angeles. Man braucht in den Annalen des Boxsports gar nicht bis in die Zeit Muhammed Alis zurückzublättern, die USA verfügten auch danach noch an ein schier unerschöpfliches Reservoir an nicht nur von der körperlichen Erscheinung her großen Schwergewichtsboxern... weiter




Deontay Wilder (l.) vs Tyson Fury (r.): Gleichstand zwischen dem US-Amerikaner und Briten. Wilder bleibt Weltmeister. - © APAweb, Action Images via Reuters, Andrew Couldridge

Boxen

Wilder behält WM-Titel im Duell gegen Fury

  • Der US-Amerikaner war in dem unspektakulärem Kampf der aktivere Mann.

Los Angeles. Deontay Wilder hat seinen WM-Titel im Schwergewichtsboxen erfolgreich verteidigt. Der 33-jährige US-Amerikaner trennte sich Samstagnacht in Los Angeles vom Briten Tyson Fury unentschieden (115:111, 112:114, 113:113) und behält damit den Gürtel des World Boxing Council (WBC). Wilder blieb auch im 41. Profikampf unbesiegt... weiter




Ein Ausschluss des Boxens von den nächsten Sommerspielen scheint damit durchaus möglich. Boxen war seit 1904 mit einer Ausnahme Bestandteil desolympischen Programms. - © APAweb/AFP, Yuri Cortez

Olympia

Boxen droht das Olympia-Aus

  • IOC legt Planung des Box-Turniers für Spiele 2020 auf Eis.

Tokio. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat seine Planungen für ein olympisches Box-Turnier bei den Sommerspielen 2020 in Tokio eingefroren. Vorerst soll eine Untersuchung des Weltverbands der Amateurboxer (AIBA) stattfinden. Das gab das IOC am Freitag in einer Pressekonferenz in der japanischen Hauptstadt bekannt... weiter




Mit zunehmender Kampfdauer spielte der haushohe Favorit seine körperliche Überlegenheit aber immer deutlicher aus - © APAweb, ap, Nick Potts/PA

Boxen

Joshua bleibt Schwergewichts-Champ4

  • Profiboxer Anthony Joshua schlägt Alexander Powetkin in der siebenten Runde k.o.

London. Profiboxer Anthony Joshua bleibt im Schwergewicht das Maß der Dinge. Der britische Dreifach-Weltmeister ließ sich auch vom Olympiasieger-Kollegen Alexander Powetkin nicht aufhalten und schlug den Russen in der Nacht auf Sonntag vor über 80.000 Zuschauern im Londoner Wembley-Stadion in der siebenten Runde k.o... weiter




Den Sekowitschweg gibt es seit 2012 - doch jetzt wurde er offiziell eingeweiht und gesegnet. - © Schmölzer

Edip Sekowitsch

"Der Setschko war ein Fighter"15

  • Offizielle Einweihung des nach der Boxlegende Edip Sekowitsch benannten Weges.

Wien. Wenn man ihn danach fragte, redete Edip Sekowitsch bereitwillig über seine alte Leidenschaft. Nur vom Äußeren her hätte dem Besitzer eines Wiedner Lokals kaum jemand zugetraut, österreichischer und europäischer Boxmeister und sogar Weltmeister gewesen zu sein. Freundlich, meist lächelnd, bediente der Mann mit dem Dackelblick seine Gäste... weiter




Bertolt Brecht (r.) mit dem Boxer Paul Samson-Körner, 1928.

Literatur

Poesie der planvollen Prügelei1

  • In seiner großen Studie "Faust und Geist" untersucht Wolfgang Paterno den Zusammenhang zwischen Boxsport und Literatur - mit besonderer Berücksichtigung der Schwergewichte Brecht und Musil.

Am Gipfel der Popularität war der Boxsport vermutlich zur Zeit von Muhammad Ali, einem sportlichen Ausnahmetalent und Marketinggenie, der von sich selbst großspurig sagte, er sei der "Größte" - und der auch tatsächlich zu einem der bekanntesten Menschen auf dem Globus wurde... weiter




Boxen

Steirerin Voraberger gewann WM-Kampf im Bantamgewicht6

  • Serbin Radovanovic in Wr. Neustadt nach Punkten besiegt.

Wiener Neustadt. Die Österreicherin Eva Voraberger hat am Samstagabend in Wiener Neustadt den Box-WM-Kampf nach WBC-Version im Bantamgewicht gewonnen. Die schon mehrfach mit WM-Titeln ausgezeichnete Steirerin besiegte die Serbin Nina Radovanovic über die volle Distanz von 10 Runden zu je zwei Minuten nach Punktrichterentscheid... weiter




- © apa

Boxen

Zweiter Anlauf zum WBC-Titel für Boxerin Voraberger1

Wiener Neustadt/Wien. (art) Aufgehoben ist nicht aufgeschoben: Denn eigentlich hätte Eva Voraberger schon im Herbst um den WBC-Titel im Bantamgewicht kämpfen sollen, ein im Training erlittener Nasenbeinbruch machte der Steirerin aber einen Strich durch die Rechnung... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung