• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Auszeichnung

Österreichischer Buchpreis für Eva Menasse7

  • Die in Berlin lebende Autorin wurde für "Tiere für Fortgeschrittene" mit dem mit 20.000 Euro dotierten Preis geehrt.

Wien. Eva Menasse (47) ist am Montagabend im Burgtheater-Kasino für ihren Erzählband "Tiere für Fortgeschrittene" mit dem Österreichischen Buchpreis ausgezeichnet worden. Der Debütpreis ging an die 1978 in Teheran geborene und in Graz lebende Nava Ebrahimi für ihren Roman "Sechzehn Wörter"... weiter




Auszeichnung

Büchner-Preis an Lyriker Jan Wagner verliehen3

  • Die Gedichten des in Berlin lebenden Autors "vereinen spielerische Sprachfreude und meisterhafte Formbeherrschung", so die Begründung.

Darmstadt. Der Lyriker Jan Wagner hat den Georg-Büchner-Preis verliehen bekommen. Dem 46-Jährigen wurde die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung am Samstag in Darmstadt überreicht. Die Gedichten des in Berlin lebenden Autors "vereinen spielerische Sprachfreude und meisterhafte Formbeherrschung"... weiter




Auszeichnung

Man-Booker-Literaturpreis geht an US-Autor George Saunders

  • Wurde für seinen Roman "Lincoln In The Bardo" ausgezeichnet.

London. Der britische Man-Booker-Literaturpreis 2017 geht an den US-Amerikaner George Saunders. Er wurde für seinen Roman "Lincoln In The Bardo" ausgezeichnet, in dem es um die Nacht geht, in der US-Präsident Abraham Lincoln im Jahr 1862 seinen elfjährigen Sohn zu Grabe trug... weiter




Auszeichnung

Kulturminister Drozda ruft Staatspreis für Kunstkritik ins Leben

  • Der mit 10.000 Euro dotierte Preis ist Teil eines dreiteiligen Kunstkritik-Schwerpunkts.

Wien. Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) plant einen drei Punkte umfassenden "Schwerpunkt Kunstkritik". In dessen Rahmen will er noch heuer einen biennal zu vergebenden Staatspreis für Kunstkritik ins Leben rufen. Das sagte der Minister gegenüber der "Presse". Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert... weiter




Das Selbstporträt trägt den Titel "Postkarten-Zyklus: Bertlmann -Taraba".  - © Renate Bertlmann

Auszeichnung

Eine Pionierin der feministischen Avantgarde

  • Wiener Künstlerin Renate Bertlmann erhält den Großen Staatspreis.

Wien. Diese "Zärtliche Pantomime" ist durchaus explizit: In Spitzenunterwäsche und Lederstiefeln hält sich Renate Bertlmann eine eigenwillige Maske mal vor das Gesicht, dann in ihren Schritt. Die http://www.bertlmann.com/index.php?id=50&lang=de&page=fotos&year=1976">1976 entstandene Fotoserie ist nur eine von vielen Auseinandersetzungen der Künstlerin mit Sexualität, Witz und gesellschaftlichen Zwängen... weiter




Auszeichnung

Deutscher Buchpreis geht an Bodo Kirchhoff

  • Österreichische Nominierte Eva Schmidt und Reinhard Kaiser-Mühlecker hatten das Nachsehen.

Frankfurt am Main. Der Schriftsteller Bodo Kirchhoff (68) hat mit seinem Buch "Widerfahrnis" den diesjährigen Deutschen Buchpreis gewonnen. Das gab der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am Montagabend in Frankfurt bekannt. Mit dem Preis, der mit 25... weiter




Literatur

Bachmann-Preis geht an Sharon Dodua Otoo3

  • Die britische Aktivistin und Autorin arbeitete mit "Humor und Irritationen", so die Jury. Preis mit 25.000 Euro dotiert.

Klagenfurt. Die Bachmann-Preisträgerin 2016, Sharon Dodua Otoo, 1972 in London geboren, ist Aktivistin, Herausgeberin und Autorin. Die Mutter von vier Söhnen hat ihre Wurzeln in Ghana, sie "lebt und lacht", wie sie selbst sagt, in Berlin, und das seit zehn Jahren. Als Autorin befasst sie sich mit magischem Realismus ebenso wie mit Afrofuturismus... weiter




Auszeichnung

Großer Österreichischer Staatspreis an Gerhard Roth1

  • 74-jähriger Autor bei Auszeichnung: "Hass ist ansteckend und Hass erzeugt Hass als Gegengift".

Wien. Im Augustiner Lesesaal der Österreichischen Nationalbibliothek wurde Gerhard Roth am Mittwochnachmittag mit dem Großen Österreichischen Staatspreis ausgezeichnet. Der 74-jährige Autor nutzte die Gelegenheit, den herrschenden Hass und dessen gewalttätige Ausprägungen zu thematisieren und ein Plädoyer für Wahrheitsfindung und Liebe zu halten... weiter




Auszeichnung

Christoph Schlingensief posthum mit Konrad-Wolf-Preis geehrt

  • Preisgeld geht an sein Operndorf in Burkina Faso.

Berlin. Der deutsche Filmemacher Christoph Schlingensief ist fünf Jahre nach seinem Tod mit dem Konrad-Wolf-Preis der Berliner Akademie der Künste geehrt worden. Das Preisgeld von 5.000 Euro ging am Dienstagabend an das 2010 von ihm gegründete Operndorf im westafrikanischen Burkina Faso... weiter




Witzel: Romankonstrukt über Deutschland. - © spa/Dedert

Auszeichnung

Deutscher Buchpreis für Frank Witzel

  • Jury lobte "Wahn und Wagemut" eines "im besten Sinne maßlosen Romankonstrukts".

Frankfurt am Main. (dpa) Für seinen Roman über die alte Bundesrepublik Deutschland hat der Autor Frank Witzel den Deutschen Buchpreis 2015 gewonnen. Das Buch mit dem Titel "Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969" wurde am Montagabend in Frankfurt als beste deutschsprachige literarische... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung