• 26. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

In Euphorie hat viele Briten die bevorstehende Hochzeit versetzt. - © reuters/Phil NobleAnalyse

Royals

Ein Royal für jeden Markt2

  • Die Hochzeit von Harry und Meghan verknüpft als emotionales Band die Briten mit ihrem Königshaus.

London. Vorhang auf zur World-Wide-Windsor-Show: In den engen Gässchen um Windsor Castle werden sich am Samstag 100.000 Menschen drängen, die Hochzeit von Harry und Meghan verfolgen und die Royals hochleben lassen. Und mehr als hundert Millionen Menschen, schätzt man, wollen die Zeremonie... weiter




Der schmale Grat zwischen gewöhnlich und zu gewöhnlich: Volksnah, aber dabei topgestylt zeigt sich die royale Familie kurz nach der Geburt. - © ap/Tim Ireland

Royals

Die Krone der Polit-PR35

  • Das britische Königshaus zeigt seit 180 Jahren, wie Polit-Marketing funktioniert - da kann Kurz noch lernen.

Später Vormittag: Catherine bringt ihr drittes Kind zur Welt. Früher Abend: Catherine posiert mit dem Baby, dessen Name Louis Arthur Charles drei Tage später bekanntgemacht werden wird, im Arm vor Fotografen aus aller Welt. Das Jenny-Packham-Kleid sitzt. Die Frisur hält... weiter




Spanien

Infantin Cristina von Korruption freigesprochen1

  • Ehemann Urdangarin zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt.

Palma de Mallorca. Ihr Ehemann bekamt eine Gefängnisstrafe, die spanische Infantin Cristina wurde am Freitag vom Vorwurf der Beihilfe zum Steuerbetrug freigesprochen. Das meldeten die Zeitung "El Pais" und das spanische Fernsehen unter Berufung auf das zuständige Gericht in Palma de Mallorca... weiter




Spanien

Schwester von neuem spanischen König wird angeklagt

Madrid. Kurz nach dem Thronwechsel in Spanien wird das Königshaus womöglich von den Ermittlungen gegen König Felipes Schwester Cristina eingeholt. Diese muss noch in dieser Woche mit einer Anklage rechnen, berichtet die Zeitung "El Mundo". Grund ist der Korruptionsskandal um Cristinas Ehemann Inaki Urdangarin... weiter




Korruptionsskandal

Schwester von Spaniens neuem König Felipe wird angeklagt

  • Sie soll sich gemeinsam mit Ehemann der Geldwäsche und des Steuerbetrugs schuldig gemacht haben.

Madrid. Kurz nach dem Thronwechsel in Spanien wird das Königshaus womöglich von den Ermittlungen gegen König Felipes Schwester Cristina eingeholt. Sie müsse noch in dieser Woche mit einer Anklage rechnen, berichtete die Zeitung "El Mundo" am Montag. Grund ist der Korruptionsskandal um Cristinas Ehemann Inaki Urdangarin... weiter




Richter Jose Castro lud am Mittwoch auch Urdangarins Ehefrau, Infantin Cristina, als "Verdächtige" vor Gericht. Die Tochter von König Juan Carlos und Königin Sofia ist das erste Mitglied der Königsfamilie, das sich jemals wegen mutmaßlichen Fehlverhaltens vor der Justiz erklären muss. - © APAweb/REUTERS/Marcelo del Pozo/Files

Korruption

Spanisches Königshaus rutscht immer tiefer in Korruptionsaffäre

  • Gegen Urdangarin laufen Ermittlungen wegen Veruntreuung öffentlicher Gelder.

Madrid. Das spanische Königshaus rutscht immer tiefer in den Korruptionsskandal um Juan Carlos' Schwiegersohn Inaki Urdangarin. Richter Jose Castro lud am Mittwoch auch Urdangarins Ehefrau, Infantin Cristina, als "Verdächtige" vor Gericht. Die Tochter von König Juan Carlos und Königin Sofia ist das erste Mitglied der Königsfamilie... weiter




Prinz William und seine Frau Kate gehen gegen die Veröffentlichungen von Oben-Ohne-Fotos gerichtlich vor. - © APAweb/AP/Rick Rycroft

Society

William und Kate schlagen zurück

  • Weitere Veröffentlichungen in Italien vorgesehen.

Paris. Prinz William und seine Ehefrau Kate schlagen zurück: Nach der Veröffentlichung von Oben-Ohne-Fotos der Herzogin von Cambridge in einem französischen Klatschblatt hat das Paar nun Strafanzeige erstattet. Die Anzeige ging bei der Staatsanwaltschaft von Nanterre bei Paris ein, wie diese mitteilte... weiter




Löst Prinz Philippe (rechts) Albert II. (links) vorzeitig als belgischen König ab? - © APAweb/epa/Eric Lalmand

Belgien

Dankt Belgiens König ab?

  • Kronprinz Philippe könnte Zepter vorzeitig übernehmen.

Brüssel. Bisher sind es nur Gerüchte, doch die Debatte kommt in Gang: Wird Belgiens betagter König Albert II. (77) im kommenden Jahr zu Gunsten von Kronprinz Philippe (51) abdanken? Philippe Moureaux, ein in Brüssel und in der Wallonie bekannter Politiker der französischsprachigen Sozialisten, forderte am Sonntag... weiter





Werbung