• 24. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Hoverboard. - © Getty/Juan Camilo Bernal

Mobilität

Auf ein bis vier Rädern durch die ganze Stadt12

  • Abseits von Auto, Motorrad und Öffis haben sich viele alternative Verkehrsmittel in Wien breitgemacht.

Wien. Snakeboard, E-Scooter, Fahrrad-Rikscha oder vielleicht ein Segway? Die Wiener werden immer kreativer, wenn es darum geht, von A nach B zu kommen. In den vergangenen Jahrzehnten haben sich in der Bundeshauptstadt einige Alternativen zu Auto, Motorrad und Öffis etabliert. Die "Wiener Zeitung" hat diese unter die Lupe genommen... weiter




Tour de France

Ire Martin siegte auf der "Mur"

  • Tour-Mitfavoriten büßten ein.

Mur-de-Bretagne. Der Ire Daniel Martin hat den Favoriten im Kampf um die Gesamtwertung am Donnerstag auf der sechsten Etappe der Tour de France die Show gestohlen. Der 31-Jährige triumphierte mit einem starken Finish auf der Mur-de-Bretagne. Dort war er 2015 bereits Etappenzweiter gewesen... weiter




Leserbriefe

Leserforum5

Mehr Lehrer und weniger Schüler Die Zahl der Schüler in Österreich ist seit 1990 um rund 14.000 zurückgegangen, das ist 1 Prozent. Im selben Zeitraum ist die Zahl der Lehrer um mehr als 15.000 gestiegen, das sind 13 Prozent. In der Volksschule ist diese eigentlich gute Entwicklung am größten ausgeprägt... weiter




Kindertransport auf dem Fahrrad: Welches System ist das beste? - © www.cosmicsports.de

Kindertransport

Kindertransport auf dem Fahrrad: Welches System ist das beste?20

Für viele überzeugte Radfahrer bricht mit der Elternschaft ein neues Zeitalter an. Was früher einfach und problemlos möglich war, erscheint – mit dem Nachwuchs an Bord – deutlich komplizierter.  Um den Einstieg ins Radfahren mit Kindern zu erleichtern... weiter




Mittlerweile werden auch personalisierte Leihräder angeboten. - © Mobike

China

Milliardenübernahme5

  • Das auch in Deutschland aktive Mobike wird geschluckt.

Das Rennen um die Vorherrschaft auf dem Fahrrad-Sharing-Markt nimmt mit einer Milliardenübernahme Fahrt auf. In China kauft die Internetfirma Meituan Dianping den weltweit aktiven Anbieter Mobike, wie Meituan am Mittwoch mitteilte. An beiden Firmen ist der Facebook-Konkurrent Tencent beteiligt... weiter




Demonstrantinnen mit Schutzmasken beim "Diesel Gipfel" in Berlin - © AP

Radwoche

Die Woche im Rückblick (aus Radfahrersicht)13

An dieser Stelle gebe ich einen kleinen Rückblick auf die wichtigsten Ereignisse der Woche aus Radfahrersicht. Diesel-Gipfel In Deutschland endet der sogenannte Diesel-Gipfel mit einem peinlichen Ergebnis. Die Autoindustrie darf sich freuen: Gegen die jahrelangen Schwindeleien mit Abgaswertenwerten wird so gut wie nichts unternommen... weiter




Copenhagenize Design Co.

Fahrrad

Der Zweiradutopie ein Stück näher14

  • Im Copenhagenize-Index der fahrradfreundlichsten Städte ist Wien heuer von Platz 16 auf Platz zwölf vorgerückt. Begründung: Das Tempo bei der Umsetzung verkehrspolitischer Maßnahmen zugunsten des Radverkehrs sei erhöht worden.

Wien. Die Veröffentlichung der aktuellen Wertung, die vom dänischen Stadtplanungsbüro rund um Fahrrad-Guru Mikael Colville-Andersen herausgegeben wird, sorgte bei Michael Rupp von der Mobilitätsagentur Wien sogleich für einen hocherfreuten Facebook-Kommentar inklusive Smiley-Emoticon... weiter




Mit einem Hochrad-Ballett feierte der tschechische Velocipedistenclub 1880 aus Prag den 200. Geburtstag des Fahrrads. - © apa/dpa/Uli Deck

Leserbriefe

Leserforum

Zum "Wiener Journal" vom 26. Mai Ein Loblied auf das Fahrrad Vor Karl Freiherr von Drais ich mich gern verbeuge, seine "Rad"-Erfindung schenkt große Freude. Das Fahrrad führt mich, wohin ich will, und macht dies ziemlich still. Es verbindet Nutzen, Bewegung, Gesundheit und gute Laune, dass ich nur so staune... weiter




China

Rad-Renaissance im Reich der Mitte2

  • In China ist das Fahrrad plötzlich wieder schick: Der Trend speist sich aus dem Erfolg der Leih-Programme.

Peking. Sie sind wieder da. Fahrräder, überall Fahrräder, so als schriebe man das Jahr 1969 in der chinesischen Hauptstadt. Gelbe Fahrräder, orange Fahrräder und Blaue von den Citybike-Anbietern Ofo, Bluegogo und Mobike - die populärsten Anbieter. Die Velos haben die Herzen und Schenkel der Bewohner der 23-Millionen-Metropole im Sturm erobert... weiter




Die Evolution des Fahrrads: Auch im modernen Gefährt bleiben die Uranfänge erkennbar. : Moritz-Béla Szalapek; - © fotolia/eshma/Kittiphan

Fahrrad

Die Freiheit der Schnellfüße4

  • Das Fahrrad feiert 200. Geburtstag - vom Laufzweirad zum Kultobjekt des Gegenwartsverkehrs.

"Oweschiaßn soit ma eich Falottn." Wobei "Falottn" der Platzhalter ist für ein nicht druckreifes Wort. Die Frau ereifert sich über einen Radfahrer. Seinetwegen muss sie ihren kläffenden Mischling an der Leine zu sich ziehen. Und es war so schön, ihn neben dem Fahrradweg her laufen zu lassen: Die Frau auf der einen Seite des Fahrradwegs... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung