MEL

Anlegerskandal
"Meinl spielt Katz und Maus mit den Behörden"

Anlegerschützer Rasinger zur Causa MEL: Nur Berater und Medien profitierten.

Justiz
Hohe Dividende bringt Meinl vor den Kadi

Vorstand und Aufsichtsrat der Meinl-Bank wollten Bilanzgewinn in der Bank behalten und nicht auszahlen.

Gericht
"Das depperte Flugzeug..."

Wiener Straflandesgericht sieht Fluchtgefahr weiter gegeben.

Meinl Bank
Meinl Bank zahlte Forderungen von 1200 MEL-Anlegern, Prozessfinanzierer musste zwei Sammelklagen beenden

AdvoFin fordert für 5800 MEL-Anleger 200 Millionen Euro - nur Mini-Fall erledigt.

Bild zu Meinl-Krimi: Dubioser Brief an den Strafgutachter
Thomas Vecsey
Meinl-Krimi: Dubioser Brief an den Strafgutachter

Martin Geyer wird von Meinl Bank über die Folgen etwaiger Fehler "aufgeklärt".

Meinl Bank
Ein fragwürdiger Market-Maker

Strafgutachter zerpflückt die Rolle der Meinl Bank als Market-Maker der Meinl European Land.

Meinl Bank
Brisantes Urteil gegen Meinl Bank

Meinl Bank wird Berufung einlegen.

Österreich
MEL kostete Meinl bisher 60 Millionen

Beschwerde wegen Verfahrensführung beim Gerichtshof für Menschenrechte.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren