• 14. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Diplomatie

Japan will Sanktionen gegen Nordkorea lockern

  • Aufhebung von Reisebeschränkungen und Geldtransferoptionen ausweiten.

Tokio. Japan will einige Sanktionen gegen Nordkorea lockern. Geplant ist nach Angaben vom Donnerstag unter anderem die Aufhebung von Reisebeschränkungen sowie zusätzliche Möglichkeiten von Geldtransfers in das verarmte Land. Die Regierung in Tokio reagiert damit darauf... weiter




Sarajevo, 28. Juni 1914: Erzherzog Franz Ferdinand (Mitte) plaudert mit den regionalen Honoratioren. Wenige Stunden später wurde der Thronfolger ermordet. - © Bettman/Corbis

Erster Weltkrieg

Diplomatie mit Hintergedanken7

  • Baron Giesl, Österreichs Botschafter in Belgrad, führte nach dem Attentat von Sarajevo hektische Gespräche mit Serbien und Russland. Sie dienten aber nur der Kriegsvorbereitung.

War es Zufall, dass ausgerechnet Baron Wladimir Giesl von Gieslingen - ein Offizier und kein Berufsdiplomat - Österreich-Ungarn zum Zeitpunkt des Attentats auf den Thronfolger als Gesandter in Belgrad vertrat? Er gab vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs im diplomatischen und politischen Geschehen wohl nur eine Randfigur ab... weiter




Diplomatie

USA bereitet Dialog mit Iran über Irak vor2

  • Kontaktaufnahme womöglich bei Atomgesprächen in Wien.

Washington. Die USA erwägen Gespräche mit dem langjährigen Erzfeind Iran über die Sicherheitslage in dessen Nachbarland Irak. Ein hochrangiger US-Regierungsvertreter berichtete am Sonntag von entsprechenden Überlegungen. Das US-Präsidialamt erklärte lediglich, bislang habe es keinen Kontakt zum Iran in dieser Angelegenheit gegeben... weiter




Atomgespräche

Baldige Lösung im Atomstreit?

  • Chef des mächtigen Schlichtungsrates lobte Verhandlungsteams.

Teheran/Wien. Der Chef des mächtigen iranischen Schlichtungsrates, Ayatollah Ali Akbar Hashemi-Rafsanjani, hält eine baldige Lösung im Atomstreit mit dem Westen für möglich. Gegenüber mehreren iranischen Medien lobte der politische Ziehvater von Präsident Hassan Rohani in dieser Woche zudem die "Weisheit der Regierung und des Atomteams im Umgang... weiter




Ukraine

Europarat setzt auf Dialog

  • Gipfel in Wien soll Spaltung der Ukraine verhindern.
  • Treffen Steinmeier, Lawrow, Deschtschiza am Wiener Flughafen.

Wien/Straßburg/Kiew. Die Ukraine-Krise ist für den Europarat das derzeit alles beherrschende Thema. "Wenn sie mich heute nach den drei Prioritäten des Europarates fragen, würde ich antworten müssen: Ukraine, Ukraine und Ukraine." Das sagte die Präsidentin der parlamentarischen Versammlung des Europarates, Anne Brasseur... weiter




Diplomatie

Gipfel in Wien10

  • Außenminister Russlands und der Ukraine treffen sich im Rahmen einer Tagung des Europarats.

Wien/Kiew/Moskau. Die Jahrestagung des Europarats zieht diesmal deutlich mehr Aufmerksamkeit auf sich als gewöhnlich: Wenn am Dienstag 30 Außenminister der insgesamt 47 Mitgliedsstaaten des Europarates in Wien zusammenkommen, wird das Treffen im Zeichen der aktuellen Ukraine-Krise stehen... weiter




Diplomatie

Lawrow kommt zu Europaratstagung nach Wien

  • Russischer Außenminister könnte auch ukrainischen Amtskollegen treffen.

Wien/Kiew/Moskau. Der russische Außenminister Sergej Lawrow wird aus Anlass der Jahrestagung des Europarates in Wien erwartet. Wie aus dem Außenministerium verlautete, will Lawrow am heutigen Montag mit seinem österreichischen Amtskollegen Sebastian Kurz (ÖVP) zusammentreffen... weiter




Beherzte Umarmung: Schröder und sein Freund Putin. - © epa/Maltsev

Ostukraine

Truppenrückzug als PR-Aktion?

  • Nato hat keine Hinweise, dass russische Soldaten von der Grenze zur Ostukraine abziehen.

Kiew/Moskau/Brüssel. "Diplomatie ist die Kunst, seine Feinde auf eine Weise in die Hölle zu schicken, dass sie sich darauf freuen", sagte Wladimirs Putins Presseleiter Dmitri Peskow einmal. Auf Täuschungsmanöver als Teil der psychologischen Kriegsführung setzt auch Russlands Präsident selbst im Ukraine-Konflikt... weiter




Diplomatie

Michelle Obama auf Image-Tour in China4

  • "Misstrauen" zwischen den beiden Ländern soll abgebaut werden.

Peking. US-Präsidentengattin Michelle Obama beginnt heute, Donnerstag, eine einwöchige Reise durch China. Der Besuch mit ihren beiden Töchtern Malia und Sasha ist angesichts der wachsenden Rivalität zwischen der alten Supermacht USA und dem aufstrebenden China mehr als nur eine einfache Urlaubsreise... weiter




Bemühte Höflichkeit, sichtliche Distanz zwischen Lawrow (l.) und Kerry. - © Brendan Smialowski

Ukraine

Keine Einigung zur Krim

  • Im Konflikt um die Krim versagt in London die Diplomatie.

Ergebnislos ist am Freitag in London ein letzter diplomatischer Versuch zur Entschärfung der Ukraine-Krise vor dem Krim-Referendum dieses Wochenendes verlaufen. US-Aussenminister John Kerry und sein russischer Amtskollege Sergej Lawrow mussten zwei Tage vor der Abstimmung einräumen, dass sie keinen Kompromiss hatten erreichen können... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung