• 21. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Umbau

Axel Melchior wird ÖVP-Geschäftsführer

  • Axel Melchior, bisher stellvertretender Kabinettsleiter von Kurz, wird neben Werner Amon Geschäftsführer.

Wien. Der designierte ÖVP-Obmann Sebastian Kurz setzt seinen engen Vertrauten Axel Melchior in die Parteizentrale. Melchior wird neben Generalsekretär Werner Amon Bundesgeschäftsführer, bestätigten Parteisprecher am Montag einen Bericht des "Kurier". Melchior war zuletzt stellvertretender Kabinettsleiter von Kurz im Außenministerium und kommt wie... weiter




Koalition

ÖVP greift Kern an14

  • Die ÖVP will aus dem Bundeskanzler einen Kommunisten machen. Der reagiert mit Humor.

Einen Termin für die nächste Nationalratswahl gibt es noch nicht, der Wahlkampf nimmt aber an Fahrt auf: Die ÖVP greift nun Bundeskanzler und SPÖ-Chef Christian Kern frontal mit einer Broschüre an, in der vor Rot-Grün gewarnt wird. Kern wird in dem von der ÖVP lancierten "Manifest" im Sowjet-Stil mit Hammer und Sichel dargestellt... weiter




Klubklausur

Grenzen dicht13

  • ÖVP fordert Halbierung der Obergrenze auf 17.000 Flüchtlinge im heurigen Jahr. Härtere Gangart beim Thema Asyl.

Pöllauberg. Nicht mehr als 17.000. Geht es nach der ÖVP, sollen in diesem Jahr nur so viele Flüchtlinge in Österreich ein Asylverfahren aufnehmen dürfen. Das kündigte ÖVP-Obmann und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner bei der ÖVP-Klubklausur im steirischen Pöllauberg am Mittwoch an... weiter




ÖVP-Generalsekretär Werner Amon (li.) und Parteichef Vizekanzler Reinhold Mitterlehner. - © apa/H. K. Techt

Werner Amon

Schwere Zeiten, wohin man blickt4

  • ÖVP-Generalsekretär Werner Amon über Militärmissionen in Nordafrika, die Lage seiner Partei und 2017.

Wien. Wer sich in den letzten zweieinhalb Jahrzehnten mit Innenpolitik unter besonderer Berücksichtigung der ÖVP beschäftigt hat, der stolperte regelmäßig über den Namen Werner Amons. Diese ausdauernde Präsenz ist keine geringe Leistung, wenn man bedenkt, dass der Grazer noch immer erst 47 Jahre alt ist... weiter




Mindestsicherung

SPÖ und ÖVP kommen sich näher1

  • Stöger zeigt Kompromissbereitschaft zur ÖVP-Forderung nach Deckelung der Mindestsicherung.

Wien. Bei der ÖVP kommen die jüngsten Aussagen von Sozialminister Alois Stöger zur Mindestsicherung ganz gut an: Generalsekretär Werner Amon ortete am Sonntag "die Möglichkeit zum Kompromiss". Auch Klubchef Reinhold Lopatka sah einen "ersten Schritt in die richtige Richtung" - "spät, aber doch"... weiter




Seine Erfahrung sei "nicht verzichtbar": Reinhold Mitterlehner setzt auf Werner Amon als neuen ÖVP-Generalsekretär. - © apa/Herbert Neubauer

ÖVP

"Wir werden Sie überraschen"5

  • Mit Werner Amon als neuem Generalsekretär bereitet sich die ÖVP auf mögliche vorgezogene Neuwahlen vor.

Wien. "Profil nachschärfen", "Zusammenarbeit optimieren", "klarmachen, wofür es uns braucht" - nicht nur an der Rhetorik in der ÖVP ist deutlich zu erkennen, dass man sich - allen Beteuerungen zum Trotz, man wolle in der Koalition mit der SPÖ weiterarbeiten - auf den Fall der Fälle vorbereitet... weiter




ÖVP

Amon folgt auf McDonald als Generalsekretär12

  • McDonald: Habe "für mich entschieden, das Amt zur Verfügung zu stellen".

Wien. Die ÖVP bekommt einen neuen Generalsekretär. Peter McDonald, seit rund einem Jahr in dieser Funktion tätig, verlässt die schwarze Parteizentrale. Ihm folgt Werner Amon, das hat der Vorstand der ÖVP am Sonntagabend einstimmig beschlossen, wie in einer Aussendung mitgeteilt wurde. McDonald betonte, es handle sich um einen persönlichen Beschluss... weiter




Der Bedarf an Ganztagsschulen wächst von Jahr zu Jahr, die Regierung (im Bild: Ministerin Claudia Schmied und ÖVP-Bildungssprecher Werner Amon) verständigte sich nun auf den weiteren Ausbau. - © apa

Bildung

Bald ein Drittel in Ganztagsschule1

  • Hürden für ganztägigen Unterricht statt nur Betreuung bleiben hoch.

Wien. (sir) Als die SPÖ unmittelbar vor der Regierungsklausur Anfang November den weiteren Ausbau der Ganztagsschule und die dafür nötigen 80 Millionen Euro zusätzlich einforderte, reagierte der Koalitionspartner ÖVP derart entrüstet, dass im Rahmen der Klausur keine Einigung mehr erzielt werden konnte... weiter




Nicht ganz freiwillig aus der Schusslinie genommen wurde Karin Hakl. - © Parlamentsdirektion/Mike Ranz

Korrutpion

Hakl geht in Deckung, Funktion als Telekom-Sprecherin ruht

  • Pilz will Tiroler ÖVP-Geschäftsführer Malaun als Auskunftsperson laden.

Wien. Sie kam früher als erwartet. Eine Stunde vor der im ÖVP-Klub avisierten Zeit hat sich Karin Hakl am Dienstag mit einer knappen Aussendung an die Presse gewandt. "Aus Verantwortung und Loyalität" gegenüber ihrer Partei stelle sie "bis zur endgültigen Klärung der gegen mich erhobenen Vorwürfe" ihre Funktion als Telekom-Sprecherin ruhend... weiter




Korruption als Kunst. "Marie Cochon", eine ausgestopfte Mastsau, kämpft gegen die Gier. Den ersten großen Auftritt hat das Schwein am 23. März in Wien bei "Maries 1. Stadtwanderung". - © Courtesy Nikolaus & Barbara Eberstaller

ÖVP

Die Negativspirale der ÖVP1

  • Kampusch-Verschwörungstheorie für Pelinka und Hofer "absurd".

Wien. Die Mauer ist de facto undurchlässig. Seit die Staatsanwaltschaft Wien vergangene Woche die Aufhebung der Abgeordnetenimmunität von Werner Amon beantragt hat, stellt sich ein ÖVP-Politiker nach dem anderen hinter den Fraktionsführer im Korruptionsuntersuchungsausschuss... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung