• 20. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Syrische Rebellen wollen die Provinz Idlib um jeden Preis halten. - © afp/Kadour

Idlib

Armee bereitet Sturm auf Idlib vor8

  • Letztes großes Rebellen-Gebiet massiv unter Beschuss.

Damaskus. Die Kämpfe um das letzte größere Gebiet, das noch von den syrischen Rebellen gehalten wird, nehmen an Heftigkeit zu. Unterstützt von russischen Luftangriffen rücken die Truppen von Präsident Bashar al-Assad auf die Provinz Idlib vor. Es ist derzeit unklar, wie weit die Offensive gehen soll... weiter




Syrien

Schutzzonen gelten ab Samstag5

  • Es herrscht Skepsis über die Einhaltung des Abkommens von Astana.

In Syrien wurden nach Angaben Russlands in der Nacht die ersten Sicherheitszonen eingerichtet. Die dazu am Donnerstag getroffene Vereinbarung ist um Mitternacht in Kraft getreten, teilte das Moskauer Verteidigungsministerium am Freitag laut russischen Nachrichtenagenturen mit... weiter




Syrien

Hin und her um Evakuierung Ost-Aleppos2

  • In Idlib wurden Busse angezündet.
  • 30.000 Menschen warten auf den Abtransport.
  • Russland blockiert UN-Überwachung.

Aleppo. Die Evakuierung der Rebellengebiete im Osten der umkämpften syrischen Großstadt Aleppo ist wieder aufgenommen worden. Mindestens fünf Busse mit Hunderten Bewohnern kamen in der Nacht auf Montag in Gebieten westlich der Metropole an, die von den Aufständischen kontrolliert werden... weiter




Rebellen konnten Aleppo verlassen. Sie wollen weiterkämpfen. - © afp

Aleppo

Auf ein Wiedersehen in Idlib1

  • Rebellen bereiten sich weiter südlich auf neue Kämpfe vor. Zehntausende Zivilisten sind eingeschlossen.

Damaskus. Kein Happy End in Aleppo: Nachdem am Donnerstag die Evakuierung von Verletzten, Zivilisten und Rebellen aus dem eingekesselten Osten angelaufen war, hieß es am Freitag: Stop und alles retour. Ein Konvoi mit Flüchtlingen, der bereits in Richtung Westen unterwegs war... weiter




Idlib

Syrien: Rebellen greifen Flughafen in Idlib an

Damaskus/Istanbul. Die syrischen Rebellen haben den Militärflughafen Taftanas in Idlib angegriffen - eine der letzten Bastionen der Regierungstruppen in der Provinz. Ein Rebellensprecher sagte dem Nachrichtensender Al-Arabiya am Mittwoch, die Truppen von Präsident Bashar al-Assad hätten den Flughafen zuletzt vor allem benutzt... weiter




Idlib

Gewalt in Syrien findet kein Ende

  • 23 Leichen mit Folterspuren bei Idlib entdeckt - Gefechte in Damaskus.

Damaskus. Ein Jahr nach Beginn des Aufstandes in Syrien nimmt die Gewalt kein Ende. Während das Assad-Regime in der Hauptstadt Damaskus und in den Städten Deir al-Zor, Hasake, Tartus, Al-Suwaida und Hasaka seine Anhänger aufmarschieren ließ, wurden aus drei Stadtteilen von Damaskus Gefechte zwischen Regierungstruppen und oppositionellen Kämpfern... weiter




Syrien

Syriens Aufständische auch in Idlib besiegt

  • Russland wirft Assad vor, Reformen für ein Ende der Gewalt zu verzögern.

Damaskus/Moskau. Nach der Protesthochburg Homs haben die Truppen von Präsident Bashar al-Assad nach Angaben eines Aufständischen auch die Provinzhauptstadt Idlib im Nordwesten Syriens vollständig eingenommen. Oppositionelle berichteten am Mittwoch von Massakern in Idlib und verlustreichen Gefechten in Dörfern an der Grenze zur Türkei... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung