• 21. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Im Zwielicht: Biathlon-Chef Anders Besseberg. - © apa/expa/JFK

Doping

Finanzielle Grüße aus Moskau

  • Biathlon-Weltverbandschef Anders Besseberg wird beschuldigt, Dopingproben vertuscht zu haben.

Salzburg/Moskau/Wien. (art) Die Causa steht nicht in direktem Zusammenhang mit der Fußball-WM, dem nächsten Sportgroßereignis in Russland. Und doch bringt sie dem russischen Sportsystem, das wegen mutmaßlichen Staatsdopings unter Beobachtung steht, ziemlich genau zwei Monate vor Anpfiff die nächsten Negativschlagzeilen - und sie haben nun auch... weiter




Olympische Spiele

Japan bestreitet Bestechungen

Im Zusammenhang mit dem Korruptionsverdacht rund um die Vergabe der Olympischen Spiele in Tokio 2020 hat Japans Sportminister Horoshi Hase die Zahlung hoher Beratungsgebühren verteidigt. "Um Lobby-Kampagnen durchzuführen, benötigten wir Zugang zu mehr wichtigen Informationen", wurde der Politiker am Dienstag zitiert... weiter




Bestechung

US-Justiz treibt FIFA vor sich her3

  • 16 neue Anklagen im FIFA-Skandal führen zu offenem Zweifel über Zukunft des Verbandes.

Zürich. Die US-Justiz lässt nicht locker. Pünktlich zum Reformkongress der FIFA kündigte Chefanklägerin und US-Justizministerin Loretta Lynch Anklagen gegen 16 weitere Funktionäre an - und die Ermittlungen sind noch lange nicht vorbei. Der Korruptionsskandal hat für die "Weltpolizei" höchste Priorität... weiter




"Bye, bye", sagte Bernie Ecclestone, als er das Gericht verließ. Die Formel 1 hat ihn dagegen wieder. - © apa/dpa/Sven Hoppe

Bernie Ecclestone

Die 100-Millionen-Freiheit1

  • Der Prozess gegen Bernie Ecclestone wurde gegen eine Rekordzahlung eingestellt.

München. (art) Angeklagt wegen vermeintlicher Bestechung in Höhe von 44 Millionen Dollar, frei für die Zahlung von 99 Millionen Dollar an die Staatskasse, eine Million an die deutsche Kinderhospizstiftung sowie 25 Millionen Euro an die Bayrische Landesbank - Bernie Ecclestone hat auch seinen bisher schwierigsten Kampf unbeschadet überstanden und... weiter




Bestechung

Formel 1: Anklage gegen Ecclestone in Deutschland wegen Bestechung

  • Vorwurf: Bestechung des ehemaligen BayernLandesbank-Vorstandes Gerhard Gribkowsky

Die Münchner Staatsanwaltschaft hat den Formel-1-Chef Bernie Ecclestone wegen Bestechung des ehemaligen BayernLandesbank-Vorstandes Gerhard Gribkowsky angeklagt. Die Anklage sei Ecclestone zugestellt worden, sagte Gerichtssprecherin Margarete Nötzel am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa in München... weiter




Sepp Blatter geht zum Angriff über. Er wirft Deutschland vor, die WM gekauft zu haben, und er droht, noch einmal zu kandidieren. - © EPA

Korruption

Blatters Konterstärke

  • Sepp Blatter tritt zurück - aber anders, als vom Fifa-Chef gefordert wurde.

Zürich. Am Freitag hat bei Sepp Blatter das Telefon geläutet. Reinhard Rauball, Präsident der deutschen Liga, war am Apparat. "Er hat mir gesagt, ich solle zurücktreten", erzählte Fifa-Boss Blatter in einem Interview im Schweizer "Sonntagsblick". Und genau das tat Blatter dann auch... weiter




Korruption

Wenn die Wahl keine Qual ist

  • Vergaben des IOC stets sagenumwoben.
  • Bestechung in zwei Fällen erwiesen.

Durban. (sir) Um das Wesen jener 110 Mitglieder des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) zu verstehen, die am Mittwoch über die Winterspiele 2018 entscheiden, reicht ein Blick ins Innere jener Lufthansa-Maschine, die Anfang Februar 2010 nach Vancouver flog... weiter





Werbung




Werbung