• 22. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Geförderter Wohnraum soll möglichst vielen Menschen zugänglich bleiben. - © apa/Herbert Neubauer

sozialer Wohnbau

"Alles nur Lobbying"3

  • Stadtrat Ludwig verteidigt Initiative gegen EU-Kommission, die den sozialen Wohnbau zugunsten Privater aufweichen will.

Wien. Was die Opposition nach wie vor als "Wahlkampf-Gag" der Wiener SPÖ anlässlich der bevorstehenden EU-Wahl sieht, bezeichnet die Stadtregierung nach wie vor als geplanten "Anschlag auf den sozialen Wohnbau": Die Stadt Wien warnt seit einem halben Jahr vor der Wettbewerbsrichtlinie im Zusammenhang mit dem sozialen Wohnbau... weiter




In Wien wohnt man laut Ludwig sogar billiger als in Salzburg, Tirol und Vorarlberg. - © Rösner

Mieten

"Nur 5 Prozent der Mieten zu hoch"6

  • Laut Wohnbaustadtrat Michael Ludwig gibt es überhöhte Mieten und Lagezuschläge nur im privaten Bereich.

Wien. Man hört es immer häufiger: "Das Wohnen in Wien wird immer teurer." - "Keiner kann sich mehr die Mieten leisten." Wiens Wohnbaustadtrat Michael Ludwig sieht das anders. Er verweist auf Erhebungen der Statistik Austria und darauf, dass man in Wien sogar billiger als in Salzburg, Tirol und Vorarlberg wohnt... weiter




Stadterneuerung

Floridsdorfer Kosmetik9

  • Wie die Stadt mit Blocksanierungen ein Viertel in Floridsdorf wiederbeleben will.

Wien. Ein Meilenstein. Das erste große Stadterneuerungsprojekt auf dieser Seite der Donau. Das erste große Sanierungsprojekt in Floridsdorf. Die Superlative überschlagen sich, wenn Wohnbaustadtrat Michael Ludwig am Mittwoch gemeinsam mit dem Floridsdorfer Bezirksvorsteher Georg Papai die Initiative "Gemeinsam für Floridsdorf" vorstellt... weiter




Das höchste Haus Österreichs: der DC-Tower. - © apa/Techt

DC-Tower

Was hat die Stadt vom DC-Tower?18

  • Nur der Betreiber WED profitierte von günstigem Verkauf der Stadt.

Wien. Mit 250 Metern (Antenne mitgerechnet) ist der von Stararchitekt Dominique Perrault erbaute Donau-City-Tower - besser bekannt als DC-Tower - das höchste Haus Österreichs. Zum höchsten Gebäude Österreichs fehlen ihm jene zwei Meter, die sein Nachbar, der Donauturm, aufweisen kann. Mittwoch Nachmittag wurde der Turm mit viel Pomp eröffnet... weiter




Neues Gesetz

Verwirrung um Novelle zur Bauordnung2

  • Immobilientreuhänder orten Blockade, laut Wohnbaustadtrat alles auf Schiene.

Wien. (rös) Im Sommer 2013 hat Wohnbaustadtrat Michael Ludwig den Entwurf zu einer Bauordnungsnovelle präsentiert. Versprochen wurden darin unter anderem Erleichterungen für die Errichtung von Balkonen und Dachausbauten, die Lockerung der Stellplatzverpflichtung bei Neubauten und der Wegfall der Notkamin-Verpflichtung... weiter




Bauordnungsnovelle

Notkamine sind ab 2014 Geschichte24

  • Kritiker befürchten Nachteile für sozial Schwache - Unverständnis bei der Stadt.

Wien. (rös) Ab 2014 müssen bei Neubauten keine Notkamine mehr berücksichtigt werden. Das sieht die Novelle der Bauordnug vor, die im ersten Quartal 2014 in Kraft treten soll. Mit dem Wegfall dieser Verpflichtung ist auch eine entsprechende Einsparung der Herstellungs- und Wartungskosten - und damit eine Verringerung der Baukosten bei Wohngebäuden... weiter




Für Wohnen in frischer Luft wollen sich Günter Lang (r.) und Kollegen starkmachen. - © Lang

Passivhaus

Das Patronat des Passivhauses2

  • Michael Ludwig: Errichtung von Passivhäusern nicht im Mittelpunkt.

Wien. Frische Luft, Behaglichkeit, Nachhaltigkeit. Wenn Günter Lang über das Passivhaus spricht, lässt er immer wieder diese drei Begriffe mit einfließen. Günter Lang ist einer der größten Verfechter des Passivhauses in Österreich. Am liebsten wäre es ihm, wenn alle Gebäude in Österreich nach Passivhaus-Standards gebaut bzw. saniert werden würden... weiter




Derzeit stehen die Wägen in der Haidestraße in Simmering auf einem öffentlichen Parkplatz der MA 28 (Straßenbau), doch die Bezirksvorsteherin duldet das nicht. - © Treibstoff

Wagengruppe

Kein Campingurlaub5

  • Wieder sucht eine Wagengruppe nach einem neuen Standort in der Stadt.

Wien. Seit vier Jahren bemüht sich eine Gruppe von etwa 20 Menschen um alternative Wohnformen in Wien. Menschen, die in umgebauten Lkw, Anhängern und Wohnmobilen leben. Bis 31. August hatte die "Treibstoff"-Gruppe eine Sondergenehmigung der Stadt für ein Grundstück beim Gaswerk Leopoldau... weiter




286 Wohnungen befinden sich im Rosa-Jochmann-Hof. - © Stadt Wien

Rosa Jochmann

Gemeindebau für eine KZ-Überlebende2

  • Wohnbaustadtrat Ludwig: "Mahnerin gegen das Vergessen und Neonazis."

Wien. Für ihre politische Gesinnung wurde sie in der Zeit des Austrofaschismus (1934-1938) zu schwerem Kerker verurteilt. Die Nationalsozialisten deportierten sie in das KZ Ravensbrück. Am Dienstag ehrte die Stadt Wien die Widerstandskämpferin und Ehrenbürgerin der Stadt, Rosa Jochmann (1901-1994)... weiter




Stadt ist mehr als dicht besiedeltes Gebiet - auch das Umland (im Hintergrund der Schneeberg) gilt es mitzudenken. - © Moritz Ziegler

Stadtentwicklung

Städte "under the Dome"

  • Konzept der Stadtregionen soll sich in der Raumentwicklung widerspiegeln.

Alpbach/Wien. Und plötzlich war da die Kuppel. In der Fernsehserie "Under the Dome" wird eine amerikanische Kleinstadt durch eine Kuppel vom Umland abgeschnitten. Wie organisiert sie ihr Zusammenleben, wo kommen notwendige Produkte her, wie sieht die medizinische Versorgung aus... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung