• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Lieber freundlich lächeln, zuhören, mit dem Kopf nicken, den Daumen hochstrecken. Das hat er in all den Jahren als SPÖ-Funktionärso verinnerlicht. - © APAweb/HELMUT FOHRINGERPorträt

Michael Ludwig

Der Klinkenputzer100

  • Er hat sich gegen die Mehrheit der roten Stadträte und gegen Häupl durchgesetzt. Wer ist Michael Ludwig?

Wien. Schönreden ist für ihn undenkbar. Auch Schlechtreden würde ihm nie in den Sinn kommen. Für Michael Ludwig ist klar, er legt sich am liebsten gar nicht fest. Keine konkreten Aussagen, abwägend, ja nicht den Obergscheiten spielen. Lieber freundlich lächeln, zuhören, mit dem Kopf nicken, den Daumen hochstrecken... weiter




Wien-Bonus, Lobautunnel, Praterstern: Liste an rot-grünen Reibungspunkten ist lang. - © WZ-Illustration/HackAnalyse

Wiener Stadregierung

Rot-Grün steuert in stürmische Gewässer19

  • Michael Ludwig hat sein Team vorgestellt. Wie geht es nun mit der Wiener Stadtregierung weiter?

Wien. Noch sitzt Michael Ludwig mit den Grünen in einem Boot. Bis zu den Landtagswahlen 2020 wollen der designierte Bürgermeister und sein Koalitionspartner jedenfalls noch zusammenarbeiten. Doch wird das Koalitionsboot während der verbleibenden Zeit sicher durch die Wogen navigieren? Könnte es nicht vorzeitig Schiffbruch erleiden... weiter




- © apa/Hochmuth

Wiener Stadtregierung

Auf Shakespeares Spuren10

  • Ludwig stellt sein Team mit einem Zitat vor: "Lasst kompetente Frauen und Männer um mich sein."

Wien. Wiener Rathaus, Wappensaal am Montag um 12.05 Uhr. Ein paar Dutzend Journalisten warten darauf, dass der künftige Bürgermeister Michael Ludwig sein neues Team präsentiert. Dabei ist die Katze ohnehin schon aus dem Sack. Ein paar Minuten nach Beginn des Parteivorstands hat es einer der Parteifunktionäre nicht mehr ausgehalten und um kurz nach... weiter




Angeblich hat Ludwig noch Überraschungen parat. Alles aussichtsreiche Kandidaten; jeder könnte ein neues Regierungsmitglied werden. Nur eines dürfte fix sein: Das Männer-Frauen-Verhältnis bleibt ausgeglichen.

Michael Ludwig

Das Schweigen des Ludwig17

  • Der angehende Bürgermeister hat es geschafft, sein künftiges Team bis zum letzten Moment geheim zu halten.

Wien. "Das hat vor ihm noch keiner geschafft - so lange alles dichtzuhalten", sagt ein enger Vertrauter über den künftigen Bürgermeister Michael Ludwig. "Am Montag präsentiert er den Gremien das neue Regierungsteam und bis auf die Betroffenen weiß noch keiner Bescheid... weiter




Die Polizei, Security-Mitarbeiter der Wiener Linien sowie der ÖBB patrouillierten bereits am Donnerstag. - © Stanislav Jenis

Praterstern

Ihre Flasche, bitte!15

  • Ausgetrocknet: Ab Freitag herrscht Alkoholverbot am Wiener Praterstern.

Wien. Eine Gruppe von Männern steht bei den Bänken am Vorplatz des Pratersterns. In ihren Händen halten sie Bierdosen. Ein ähnliches Grüppchen hält sich beim U1-Ausgang bei den Kebab-Ständen auf. Vereinzelt sieht man Männer mit Alkohol auf der Rückseite in Richtung Venediger Au... weiter




Der grüne Klubchef David Ellensohn sorgt sich um die Zusammenarbeit mit dem großen Kaolitionspartner SPÖ unter dem kommenden Bürgermeister Michael Ludwig. - © APAweb/Georg Hochmuth

David Ellensohn

Wiens Grünen-Klubchef sorgt sich um Kurs der SPÖ5

  • Für David Ellensohn ist der Koalitionspartner offenbar auch intern nicht einig.

Wien. Der Klubchef der Wiener Grünen, David Ellensohn, sorgt sich um die Zusammenarbeit mit dem Regierungspartner. Er hat im Interview mit der APA nicht nur das vom künftigen Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) verkündete Alkoholverbot für den Praterstern kritisiert, sondern auch die Kommunikation der Maßnahme... weiter




Wien

Ludwig ist (fast) fix14

  • Grüne unterstützen Ludwig - auch der rote Klub wird geschlossen zustimmen - mit einfacher Mehrheit zum offiziellen Bürgermeisteramt.

Wien. Die Frage, ob die Grünen nun Neo-Bürgermeister Michael Ludwig bei seiner Wahl am 24. Mai unterstützen werden oder nicht, stellt sich nicht mehr. Die Wiener Grünen haben am Mittwoch gegenüber der "Wiener Zeitung" bestätigt, dass sie Ludwig bei seiner Wahl unterstützen werden. Damit ist die Mehrheit im Gemeinderat gesichert... weiter




"Es ist Zeit, sich neu zu orientieren" , sagt Oxonitsch. - © APAweb, Hans Klaus Techt

SPÖ

Ein Alkoholverbot mit Folgen29

  • Ludwigs Schnellschuss am Praterstern stößt Klubchef Oxonitsch derart sauer auf, dass er seinen Hut nimmt.

Wien. Jetzt hat nach Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger und Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny auch der Klubchef der Wiener SPÖ seinen Rücktritt angekündigt. "Ich mache das schon seit zehn Jahren und irgendwann kommt einfach der Zeitpunkt, wo man sich wieder anders orientieren muss", sagte der Klubchef am Dienstag zur "Wiener Zeitung"... weiter




Der Praterstern gilt als Kriminalitätshotspot und Treffpunkt der Drogen- und Alkoholikerszene. - © APAweb, Herbert NeubauerAnalyse

Alkoholverbot

Der letzte Schluck7

  • Ab Freitag gilt das Alkoholverbot beim Praterstern. Was steckt dahinter?

Wien. Dem neuen Wiener SPÖ-Parteichef und künftigen Bürgermeister Michael Ludwig kann es offensichtlich nicht schnell genug gehen: Am Wochenende hat er ein Alkoholverbot am Praterstern angekündigt - und bereits diese Woche Freitag soll es schon in Kraft treten... weiter




Der rote Teil der Stadtregierung vor zwei Jahren. Mit Häupl, Wehsely, Mailath-Pokorny und Frauenberger sind bereits vier Personen vom damaligen Team zurückgetreten. - © apa/Hochmuth (bearbeitet)

SPÖ Wien

Der Nächste bitte!3

  • Nach Gesundheitsstadträtin tritt auch Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny zurück. Finanzstadträtin Renate Brauner gilt als nächste Ablösekandidatin bei der SPÖ.

Wien. Das Personalkarussell der Wiener SPÖ kommt in Fahrt. Nach Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely, sie verlor das parteiinterne Duell mit Wohnbaustadtrat Michael Ludwig, und Nachfolgerin Sandra Frauenberger ist nun Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny zurückgetreten. Er habe schon länger mit dem Gedanken gespielt, sagt er vor Journalisten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung