• 22. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ein Bild, drei Gesamtweltcupsieger: Kamil Stoch, Gregor Schlierenzauer und Anders Bardal im Jänner 2013. - © APA / Gindl Barbara

Wintersport

Sechs Springer, fünf Länder12

  • Die Zeit der Serien-Gesamtweltcupsieger im Skisprung scheint endgültig vorbei zu sein.

Die Gewinner der vergangenen sechs Skisprung-Weltcups heißen der Reihe nach Simon Ammann, Thomas Morgenstern, Anders Bardal, Gregor Schlierenzauer, Kamil Stoch und Severin Freund. Sechs verschiedene Springer aus fünf verschiedenen Nationen also. Wäre da kein kaputter Reißverschluss am Sprunganzug Schlierenzauers beim Skifliegen am Kulm in der... weiter




Gregor Schlierenzauer hat den Bewerb boykottiert. - © ap

Skispringen

Stiller Protest, laute Kritik

  • Skispringen in Klingenthal von Wetter und Boykott überschattet.

Klingenthal. "Respektlos" war noch eines der netteren Dinge, die Alexander Pointner einfielen. Auch am Tag nach der ersten Einzelkonkurrenz im Skisprung-Weltcup in Klingenthal - den Teambewerb hatte Slowenien gewonnen, Österreich war nur Fünfter geworden - war der Ärger beim heimischen Cheftrainer noch nicht verraucht... weiter




Anders Bardal schnappte den ÖSV-Adlern die Kristall-Kugel weg. - © APAweb / AP

Skispringen

Norweger Bardal gewann Skisprung-Weltcup

  • Schlierenzauer Zweiter der Gesamt-Wertung.
  • Koch holte sich Tagessieg.

Planica. Anders Bardal und Martin Koch waren die Gewinner der letzten Skiflug-Konkurrenz der Springer-Saison 2011/12. Der 29-Jährige stellte am Sonntag in Planica den Weltcup-Gesamtsieg als erst dritter Norweger und bisher ältester Skispringer mit einem 23... weiter




Skispringen

Entscheidung gefallen, Krönung vertagt

  • Schlierenzauers Chancen im Skisprung-Weltcup nur mehr theoretisch.

Planica. (art) "Ich würd’ sagen, es wird nicht mehr ganz funktionieren", sagte Gregor Schlierenzauer, doch Enttäuschung suchte man in seinem Gesicht vergeblich. Schlierenzauer wirkte eher erleichtert, das ganze Gerede vom Gesamtsieg im Skisprung-Weltcup war doch ein bisserl nervend gewesen... weiter




Anders Bardal ist der Gesamtweltcup wohl nicht mehr zu nehmen. - © APAweb/AP/Scanpix

Anders Bardal

Bardal hängt Schlierenzauer ab

  • Kranjec gewinnt ersten Bewerb in Planica.

Planica. Der Norweger Anders Bardal steht praktisch als Sieger des Skisprung-Gesamtweltcups fest. Der 29-Jährige hat vor dem Skifliegen in Planica am Sonntag 100 Punkte Vorsprung auf den Tiroler Gregor Schlierenzauer und benötigt in der letzten Konkurrenz unter 31 möglichen Teilnehmern nur einen Punkt, um als erst dritter Norweger zu triumphieren... weiter




Anders Bardal steht vor größtem Triumph. - © EPA

Porträt

Anders Bardal

(art) Vielleicht spielte das Pech in Form eines kaputten Reißverschlusses, der Gregor Schlierenzauer einen Weltcup-Sieg kostete, eine Rolle, vielleicht war aber auch in der quasi-großereignisfreien Zeit zwischen Vierschanzentournee und Flug-WM etwas die Luft draußen im erfolgsverwöhnten rot-weiß-roten Skispringerteam... weiter





Werbung