• 15. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Indien

Schweres Busunglück mit zahlreichen Opfern

  • Das überfüllte Fahrzeug stürzte einen Abhang hinab.

Mindestens 55 Menschen sind bei einem Busunglück im Süden Indiens gestorben. Der Bus stürzte am Dienstag in einer hügeligen Region im Bezirk Jagtial im Bundesstaat Telangana sechs Meter tief einen Abhang hinunter. 33 Menschen wurden verletzt. Das Fahrzeug gehört der Telangana State Road Transport Corporation... weiter




Sambia

Bus reißt 17 Menschen in den Tod

Bei einem Busunglück in Sambia sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Das Fahrzeug sei nahe Luangwa östlich der Hauptstadt Lusaka von einer Klippe gestürzt, teilte am Mittwoch eine Polizeisprecherin mit. Unter den Toten sind demnach drei Jugendliche... weiter




Burgenland

Schweres Busunglück bei Großpetersdorf6

  • 24 Verletzte bei Zusammenstoß mit Kranfahrzeug.

Bei einem schweren Busunglück bei Großpetersdorf (Bezirk Oberwart) sind 24 Menschen verletzt worden. Vier davon schwer. Nach Angaben der Landessicherheitszentrale (LSZ) Burgenland ist auf der B63 gegen 7.00 Uhr ein Stockautobus in ein Kranfahrzeug gekracht. Die Bundesstraße 63 wurde gesperrt... weiter




Indien

Fluss reißt zwei Busse mit sich1

  • Alte Brücke stürzte nach Regenfällen ein

Zwei Busse wurden beim Einsturz einer Brücke in Westindien vom Wasser mitgerissen. Die Behörden gehen von zumindest 22 Opfern aus. Einigen Augenzeugen zufolge könnten auch wesentlich mehr Menschen ums Leben gekommen sein. Das Unglück ereignete sich am Dienstagabend bei Mahad, etwa 170 Kilometer vor Mumbai an der Schnellstraße... weiter




Sieben Menschen verloren in diesen Kleinbussen ihr Leben. - © APAweb/Reuters/Stringer

Ägypten

Vier Deutsche bei Busunfall in Ägypten getötet

  • Auch drei Ägypter kamen ums Leben.

Kairo/Berlin. Vier Deutsche sind bei einem Busunfall in der ägyptischen Urlaubsregion Hurghada am Roten Meer ums Leben gekommen. Sie gehörten zu einer Bordcrew der Fluggesellschaft Tuifly. Auch drei Ägypter starben bei dem Zusammenstoß zweier Kleinbusse, von denen nur Schrott übrig blieb... weiter




Brasilien

Folgenschwerer Busunfall in Brasilien: Mindestens elf Tote

  • Acht Insassen verletzt.

Rio de Janeiro. Bei einem Busunfall in der Bergregion des brasilianischen Bundesstaates Rio de Janeiro sind mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Acht weitere wurden verletzt, als das Fahrzeug in eine Schlucht stürzte, wie ein Feuerwehrsprecher der Nachrichtenagentur AFP am Montagabend sagte... weiter




Indien

Busunglück in Indien: Mindestens 16 Pilger getötet

Srinagar. Bei einem Busunglück in Indien sind mindestens 16 hinduistische Pilger ums Leben gekommen. Der Lastwagen mit den Gläubigen befand sich nach Polizeiangaben am Donnerstagabend auf dem Rückweg von einem berühmten Heiligtum, als er nahe der Stadt Jammu in der Kaschmir-Region von der Straße abkam und in eine Schlucht stürzte... weiter




Busunglück

Stilles Gedenken in Belgien5

  • Schweigeminute abgehalten.
  • Särge in Belgien angekommen.

Mit einer Schweigeminute haben am Freitag vermutlich Millionen von Menschen in Belgien und den Niederlanden der 28 Toten des Busunglücks in der Schweiz gedacht. In vielen Orten kam am Vormittag das öffentliche Leben für eine Minute zum Erliegen. Nur wenige Minuten zuvor waren auf dem Militärflughafen Melsbroek in Brüssel zwei Militärflugzeuge mit... weiter




Busunglück

Busunglück in der Schweiz: Suche nach Unfallursache

  • Zeitung: Busfahrer wollte DVD wechseln.
  • Opfer sollen am Freitag überstellt werden.

Siders. Nach dem tragischen Busunglück in der Schweiz mit 28 Todesopfern laufen die Ermittlungen zur Unfallursache auf Hochtouren. Eine Norm, die rechtwinklige Mauern für Pannenbuchten vorsieht, müsse möglicherweise geändert werden, erklärte ein Sprecher des Schweizer Straßen-Bundesamtes am Donnerstag... weiter





Werbung