• 13. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Beobachter sehen in dem vierstelligen Preis für Apple sowohl ein Risiko als auch eine Chance. - © apa/dpa/Peter Kneffel

Smartphone

Apple setzt mit neuem iPhone auf Risiko12

  • Das iPhone bekommt ein neues Design. Die Modelle sollen ab 1000 Euro zu haben sein.

Cupertino. (jm/apa) Als Apple-Chef Steve Jobs 2007 das erste iPhone präsentierte, verhalf er damit dem Smartphone zu seinem unvergleichlichen Siegeszug. Heute hat der digitale Alleskönner Einzug in nahezu alle Bereiche des Alltags gehalten. Zum zehnten Geburtstag wird das iPhone von Apple vor allem eines - teurer... weiter




iPhone

Apple-Hype seit Steve Jobs Tod rückläufig1

  • Große Technologieführerschaft verloren, dafür viele Nennungen in den Medien nur mehr in Zusammenhang mit Konkurrenz.

Wien/Cupertino. Das Apple-Handy iPhone hat Standards gesetzt und neue Modelle haben zu Beginn des Jahrzehnts zu einem Hype geführt, mit langen Schlangen vor Geschäften und viel Berichterstattung. Die mediale Aufmerksamkeit ist aber bei weitem nicht mehr so groß wie damals... weiter




Derzeit belegen Samsung aus Südkorea, der US-Riese Apple und der chinesische Huawei-Konzern die ersten drei Ränge im Smartphone-Markt. Im Bild: Das  Nokia 8-Smartphone. - © Foto: APA/REUTERS

Smartphone

Nokia will mit Smartphones zurück an die Weltspitze1

  • "Unser Ziel ist es, innerhalb der kommenden drei bis fünf Jahre wieder zu den Top-3 Smartphone-Herstellern zu gehören"

Espoo. Der einstige Handy-Weltmarktführer Nokia will mit Smartphones zurück an die Weltspitze und die Platzhirsche Apple und Samsung angreifen. "Unser Ziel ist es, innerhalb der kommenden drei bis fünf Jahre wieder zu den Top-3 Smartphone-Herstellern zu gehören", sagte der Chef des Namensrechte-Inhabers und Herstellers HMD Global, Florian Seiche... weiter




Zensur

Apple-Chef verteidigt Löschung von VPN-Apps in China3

  • "Wir wurden von der chinesischen Regierung zur Entfernung aufgefordert".

Cupertino/Peking. Apple-Chef Tim Cook hat die Entscheidung verteidigt, in China Apps zu entfernen, mit denen man die strikten Internet-Sperren des Landes umgehen konnte. Der Grund sei eine Verschärfung der Regeln für VPN-Apps im Jahr 2015, die nun umgesetzt werde, betonte Cook nach Vorlage der Quartalszahlen am späten Dienstag... weiter




Patentrechte

Qualcomm weitet Patentklage gegen Apple nach Deutschland aus6

  • Unternehmen will Einfuhrstopp für iPhones erreichen.

San Diego. Der US-Chipkonzern Qualcomm zieht in seinem eskalierenden Streit mit Apple nun auch in Deutschland vor Gericht. In Mannheim und München seien Klagen mit dem Vorwurf der Verletzung jeweils eines Patents eingereicht worden, teilte Qualcomm am Mittwoch mit... weiter




Entsperren

Apple testet 3D-Gesichtserkennung für nächstes iPhone

  • Apple-Fans warten seit drei Jahren auf erste große Design-Erneuerung.

Cupertino. Wo kommt der Fingerabdruck-Sensor beim nächsten iPhone hin? Oder wird Apple eine ganz neue Methode zum Entsperren des Handys einführen? Dieses Rätsel wird zum Sommer-Thema für Apple-Fans, die ungeduldig auf die erste große Design-Erneuerung seit drei Jahren warten... weiter




Streaming

Apple will Musikkonzernen weniger zahlen

  • Anteil soll von 58 auf 52 Prozent gesenkt werden.

Cupertino/Stockholm. Apple will laut einem Medienbericht die Abgaben an Musikkonzerne aus seinem Streamingdienst drücken. Derzeit gingen 58 Prozent des Geldes von Abo-Einnahmen von Apple Music an die Plattenfirmen, Apple wolle den Anteil auf 52 Prozent senken, berichtete der Finanzdienst Bloomberg am Donnerstag... weiter




Neuerungen

Auch Apple bringt einen vernetzten Lautsprecher

  • Assistenzsoftware Siri wurde nun auch in einen 18 Zentimeter hohen HomePod integriert.

San Jose. Die Spatzen pfiffen es zuletzt von den Dächern: Nach dem Erfolg von Amazons "Echo" baut auch Apple einen smarten Lautsprecher. Der iPhone-Konzern will dabei die Nützlichkeit seiner Assistentin Siri mit ansprechender Sound-Qualität verbinden... weiter




Im Sinn des Firmengründers Steve Jobs will Apple auch in Zukunft Innovationen bieten. - © Apple Museum - CC 4.0

Apple

Tests für iCars4

Apples Pläne für selbstfahrende Autos sind nun offiziell - auch wenn weiterhin unklar bleibt, wie tief der iPhone-Hersteller ins Geschäft mit der Mobilität der Zukunft vorstoßen will. Er erhielt die Erlaubnis für Tests selbstfahrender Autos auf öffentlichen Straßen in Kalifornien... weiter




Innovationen

Apple stellt neue Mac-Pro-Modelle in Aussicht1

  • Manche Profi-Anwender stiegen zuletzt auf Windows um.

Cupertino. Apple wendet sich wieder stärker Profi-Nutzern seiner Mac-Computer zu. Im kommenden Jahr werde es ein komplett neues Modell des Mac Pro geben, das seit 2013 unverändert verkauft wurde, kündigte Marketing-Chef Phil Schiller im Gespräch mit US-Medien an. Dazu soll es auch doch wieder einen Monitor von Apple geben... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung