• 19. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ein Bild, drei Gesamtweltcupsieger: Kamil Stoch, Gregor Schlierenzauer und Anders Bardal im Jänner 2013. - © APA / Gindl Barbara

Wintersport

Sechs Springer, fünf Länder12

  • Die Zeit der Serien-Gesamtweltcupsieger im Skisprung scheint endgültig vorbei zu sein.

Die Gewinner der vergangenen sechs Skisprung-Weltcups heißen der Reihe nach Simon Ammann, Thomas Morgenstern, Anders Bardal, Gregor Schlierenzauer, Kamil Stoch und Severin Freund. Sechs verschiedene Springer aus fünf verschiedenen Nationen also. Wäre da kein kaputter Reißverschluss am Sprunganzug Schlierenzauers beim Skifliegen am Kulm in der... weiter




Skispringen

Entscheidung gefallen, Krönung vertagt

  • Schlierenzauers Chancen im Skisprung-Weltcup nur mehr theoretisch.

Planica. (art) "Ich würd’ sagen, es wird nicht mehr ganz funktionieren", sagte Gregor Schlierenzauer, doch Enttäuschung suchte man in seinem Gesicht vergeblich. Schlierenzauer wirkte eher erleichtert, das ganze Gerede vom Gesamtsieg im Skisprung-Weltcup war doch ein bisserl nervend gewesen... weiter





Werbung