• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Kinderbuch

Eine Lese-Lern-Geschichte

  • Gerda Muller: "Unser Baum - Vom Leben einer alten Eiche"

Die Ferien haben begonnen, und Leo und Carolina dürfen eine Woche bei ihrem Cousin Timm verbringen. Der wohnt in einem Forsthaus mitten im Wald, und was liegt da näher, als die Natur zu erforschen? Autorin Gerda Muller nimmt ihre kleinen Leser mit in ein Wald-Abenteuer voller Bilder, und zwar nicht nur von der Geschichte, die das Trio erlebt... weiter




Sterbender Baum in der Grinzinger Straße. - © Klaus Wechselberger

Leserbriefe

Leserforum4

Zum Artikel von Mathias Ziegler, 11./12. August Wien braucht gesunde, gut gepflegte Bäume Die MA 42 spricht in einem mir vorliegenden Schreiben vom "Ende der Stadtbäume des 20. Jahrhunderts" und forciert den südlichen Zürgelbaum. Leider hat sich aber in den vergangenen Jahren ein extremes Versagen der MA 42 bezüglich der Bewässerung und... weiter




Abgestorbene Baumpflanzungen in Meidling. - © A. Mayr-Harting

Leserbriefe

Leserforum1

Zum Artikel von Mathias Ziegler, 11./12. August Junge Bäume werden in Wien schlecht gepflegt Wie auch immer man zum Klimawandel steht: Die herrschende Wetterlage ist für die Stadt Wien auch willkommener Anlass, den teils erbärmlichen Zustand unserer Stadtbäume ausschließlich den Wetterkapriolen "umzuhängen"... weiter




Schwammerl stehen unter Stress. - © APAweb, Helmut Fohringer

Biologie

Auch Pilze stehen unter umweltbedingtem Stress

  • Europäische Wälder sind teils unterversorgt.

Wien. (gral) Die Umweltverschmutzung macht ganz offensichtlich auch den Pilzen zu schaffen, wie ein Wissenschafterteam des Imperial College London mit österreichischer Beteiligung nun herausgefunden hat. Dies erkläre auch die fortschreitende Mangelversorgung der Bäume in Europas Wäldern, so die Forscher im Fachblatt "Nature"... weiter




EU-Plastikstrategie

Und wer denkt an die armen Fische des Waldes (an die Vogerln)?35

  • Dabei müssten wir gar keine Bäume fällen, damit die Meeresfische nicht an Plastik-Strohhalmen ersticken. Nur Nudeln kaufen.

Die EU-Kommission hat also eine Plastikstrategie. No na. Sonst hätte ich mir in meiner Verzweiflung doch wohl kaum einen gedreht. Einen Joint? Um den Schmerz wegzukiffen, weil ich den Verlust des Plastiksackerls noch immer nicht verwunden habe? Nein, einen Trinkhalm! (Das sollte jedenfalls einer sein... weiter




Paläontologie

Das Leben nach dem Asteroiden20

  • Als Dinos und Wälder verschwanden, überlebten einige wenige Vögel. Forscher wissen nun, warum.

Bath/Chicago/Wien. Vor rund 66 Millionen Jahren schlug ein Asteroid auf die Erde ein und löschte die Dinosaurier aus. Doch wurden nicht nur sie praktisch dem Erdboden gleichgemacht, sondern auch die Wälder. Für Baumbewohner bedeutete dies das gleiche Schicksal und so kam es im Zuge dessen auch zur Ausrottung einer Vielzahl an Vögeln - nämlich jener... weiter




Umwelt

In reichen Ländern steigt die Waldfläche1

  • Die Abholzung in biologisch reichen Wäldern geht einer Studie zufolge aber weiter.

Helsinki. Geht es der Wirtschaft gut, wächst auch die Waldfläche. Auf diese grobe Formel lässt sich das Ergebnis einer finnischen Studie bringen. Vilma Sandström von der Universität Helsinki und ihre Kollegen untersuchten die Einflussfaktoren für das Schrumpfen oder Wachsen von Wäldern in verschiedenen Teilen der Welt... weiter




Holzarbeiter bei der Arbeit. - © APAweb/dpa, Boris Roessler

Forstwirtschaft

Kleinwaldbesitzer holzten am meisten6

  • 2017 wurden in Österreich insegsamt fast 18 Millionen Festmeter Holz geschlägert.

Wien. Der Holzeinschlag ist voriges Jahr verglichen zu 2016 um knapp 5,3 Prozent gestiegen. Die geernteten 17,65 Millionen Erntefestmeter (ohne Rinde) bedeuten im Fünfjahresschnitt ein Plus von 2,1 Prozent und im zehnjährigen Schnitt ein Minus von 1,7 Prozent... weiter




Fotografie

Pascal Maitre
BAOBAB - Der Zauberbaum

Geboren 1955 in Buzançais, Frankreich, begann seine Karriere als Fotojournalist 1979 bei der Verlagsgruppe Groupe Jeune Afrique; arbeitet für die renommiertesten internationalen Medien wie "GEO", "Stern", "Paris Match", "L’Express" oder "National Geographic"... weiter




"Manche glauben, wir sprühen gegen Feinstaub , andere, wir waschen oder färben die Bäume", erzählt Christian Eigner. - © Peter Hruska

Stadtgartenamt

Im Einsatz für sattes Grün9

  • Um Wiens Ring-Bäume am Leben zu erhalten, werden sie zwei Mal jährlich mit biologischen Mitteln gedüngt. Die "Wiener Zeitung" hat den Spritztrupp des Stadtgartenamtes bei seinem nächtlichen Einsatz begleitet.

Wien. Christian Eigner hat wie an den meisten Tagen auch heute den Wetterbericht auf fünf verschiedenen Wetter-Apps studiert. Denn für den Spritzgruppenleiter des Stadtgartenamtes ist die Witterung das A und O. In den warmen Monaten ist er mit seinem Team fast jede Nacht unterwegs, um Wiens Eichen, Linden, Kastanien, Rosen und Buchse zu behandeln... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung