• 10. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Liviu Dragnea. - © afp

EU

Abmahnung für Rumänien4

  • Die Schwächung des Kampfs gegen die Korruption und die Verbiegung des Rechtsstaats sorgen in Brüssel für großen Unmut.

Bukarest/Brüssel/Straßburg. Der Druck auf Rumäniens inoffiziellen Regierungschef, Liviu Dragnea, wächst von allen Seiten: Die Justiz setzt dem Vorsitzenden der sozialdemokratischen Regierungspartei PSD immer mehr zu, der liberale Koalitionspartner folgt ihm nicht mehr blind... weiter




Rumänien

Bukarest drängt in die Eurozone4

  • Rumänien will Mitglied von Schengen-Raum und Währungsgemeinschaft werden.

Straßburg/Bukarest. (czar/apa) Auf die Premierministerin folgte der Staatspräsident. Nur wenige Wochen nach dem Auftritt der rumänischen Regierungschefin Viorica Dancila im EU-Parlament war Klaus Johannis bei der Plenarsitzung in Straßburg zu Gast. Er war einer der Spitzenpolitiker... weiter




Anti-Regierungs-Proteste in Bukarest. - © REUTERS

Rumänien

Regierung zwingt Justiz auf Linie8

  • Die sozialistisch-linksliberale Regierung schaltet per Eilerlass die lästigen Korruptionsermittler aus.

Bukarest. (apa) In Rumänien gehen die regierenden Postsozialisten (PSD) und deren linksliberale Koalitionspartner ALDE allen Ermahnungen der EU-Kommission zum Trotz abermals brachial gegen das Justizsystem vor: Per Eilverordnung setzte die Regierung unter Ministerpräsidentin Vasilica Viorica Dancila am Dienstagnachmittag die von der EU-Kommission... weiter




Rumänien

Katerstimmung nach gescheitertem Referendum9

Bukarest. In Rumänien herrscht Katerstimmung bei den Organisatoren und Förderern des gescheiterten Referendums zur Verankerung des Verbots der Homo-Ehe in der Verfassung. In mehreren Parteien brachen am Montag Führungsdebatten aus. Die orthodoxe Kirche teilte mit, die Haltung der Wählerschaft "zu respektieren"... weiter




Die Gläubigen sind in Rumänien für einen Erfolg der Volksbefragung entscheidend. - © APAweb, AFP, Daniel Mihailescu

Rumänien

Schwache Beteiligung bei Referendum zu Ehe für Alle16

  • Ohne Mobilisierung von Kirchgängern wird es scheitern. Es gab dutzende Anzeigen am Samstag.

Bukarest. In Rumänien haben am ersten Tag des Referendums über die Verankerung des Verbots der gleichgeschlechtlichen Ehe in der Verfassung kaum eine Million Wähler bzw. 5,72 Prozent der wahlberechtigten Bürger ihre Stimme abgegeben, wie die Wahlbehörde des Landes am späten Samstagabend bekannt gab... weiter




Proteste gegen eine Änderung der Verfassung, um Homo-Ehen künftig prinzipiell auszuschließen. Die Demonstranten sind klar in der Minderheit. - © ap

Rumänien

Ablenkungsmanöver4

  • Rumäniens Politiker, Liviu Dragnea, muss vor Gericht. Das Referendum zur "Ehe für Alle" soll ihn retten.

Bukarest. Noch vor kurzem raunten Politiker der regierenden rumänischen Sozialdemokraten (PSD), dass ihr Parteichef Liviu Dragnea seine Flucht nach Brasilien plane. Dragnea, Rumäniens bislang mächtigster Politiker und inoffizieller Regierungschef, hat massive Probleme mit der Justiz. Noch dazu wollen Dissidenten im eigenen Lager ihn stürzen... weiter




Dancila, rumänische Regierungschefin in Brüssel. - © reuters/V. Kessler

Strafrechtsreform

Rumänien weist EU-Vorwürfe zurück2

  • Regierungschefin Dancila spricht vor dem EU-Parlament von gefälschten Dossiers.

Straßburg. Die rumänische Regierungschefin Viorica Dancila hat im Europaparlament die Vorwürfe der EU-Kommission wegen Problemen bei der Rechtsstaatlichkeit in ihrem Land zurückgewiesen. "Werfen Sie nicht mit Steinen auf Rumänien", so die Sozialdemokratin... weiter




Darius Valcov

Rumäniens Staatschef als Hitler beleidigt

  • Die Kampagne der regierenden Sozialisten erreicht einen neuen Tiefpunkt.

Bukarest. In Rumänien machen die regierenden Sozialisten (PSD) zunehmend mit Nazi-Vergleichen Stimmung gegen das deutschstämmige Staatsoberhaupt Klaus Johannis und die Bürgerbewegung #Rezist ("Ich halte durch"): So verglich Darius Valcov, Berater von Ministerpräsidentin Vasilica Viorica Dancila... weiter




Die Polizei ging brutal gegen die machtvolle Demonstration vor. - © apaWeb / Reuters

Rumänien

200 Anzeigen gegen prügelnde Polizei6

  • Präsident Johannis fordert "lückenlose Aufklärung".

In Rumänien werden auch fünf Tage nach dem brutalen Polizeieinsatz gegen mehr als 100.000 Demonstranten weiter Anzeigen gegen die Polizisten erstattet. Wie der Chefermittler der Militärstaatsanwaltschaft, Ionel Corbu, am Mittwoch bekannt gab, gingen bis dato 192 Strafanzeigen bei seiner Behörde ein... weiter




Demonstrationen prägten am Wochenende das Stadtbild in Bukarest. - © afp/Mihailescu

Rumänien

Dragneas letzter Gegner20

  • Rumäniens Premier stellen sich nur noch Demonstranten in den Weg. Schock nach Polizeigewalt.

Bukarest/Budapest. Ihr Dienstwagen blockierte am Montagmorgen die Einfahrt für die Rettungswagen am Bukarester Notfallkrankenhaus, während die Innenministerin Carmen Dan sich am Krankenbett einer Polizistin filmen ließ, die drei Tage zuvor bei den Straßenkrawallen verletzt worden war... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung