• 22. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Reform

Neos wollen Öko-Steuern3

  • Mit CO2-Steuer Lohnnebenkosten senken.

Wien. (mad) Neos-Klubobfrau Beate Meinl-Reisinger und Wirtschaftssprecher Josef Schellhorn präsentierten am Mittwoch ein ökologisches Element als Ergänzung zu den bereits vorgestellten Steuerreform-Vorschlägen. "Wirtschaftsfreundlich und innovationsförderlich", nennt es Meinl-Reisinger... weiter




In Uganda gibt es massive Proteste gegen eine neue Internet-Steuer. - © Isaac Kasamani/afp

Uganda

Steuer auf den Online-Flirt erzürnt Uganda7

  • Ugander müssen nun für die Nutzung sozialer Netzwerke Steuern zahlen - die User versuchen, die Steuer zu umgehen.

Kampala. "Liebe Ugander! Heute benutze ich die sozialen Medien, um euch die Gründe zu erläutern, warum wir eine Steuer für soziale Medien und mobilen Geldtransfer benötigen", wendet sich Yoweri Museveni an sein Volk. Der 73-jährige Präsident, der sonst nur TV-Ansprachen hält und gar kein eigenes Telefon besitzt... weiter




- © dpa/Oliver Berg

Familienbonus

"Ein Leuchtturmprojekt"6

  • ÖVP, FPÖ und Neos beschließen Familienbonus.

Wien. (apa/pech) Gegen die Stimmen von SPÖ und Liste Pilz ist am Mittwoch vom Nationalrat der "Familienbonus Plus" mit dem Jahressteuergesetz beschlossen worden. Ab 1. Jänner 2019 steht demnach ein Absetzbetrag von bis zu 1500 Euro pro Kind und Jahr zur Verfügung, wenn ausreichend Einkommensteuer bezahlt wurde... weiter




Selbstanzeigen

Flucht nach vorn aus der Steuerschlinge5

  • Selbstanzeigen sind unter bestimmten Voraussetzungen ein Weg, Straffreiheit zu erlangen und sowohl Geld- als auch Freiheitsstrafen zu vermeiden.

Das österreichische Finanzstrafgesetz (FinStrG) sieht in seinem § 29 den Strafaufhebungsgrund der Selbstanzeige vor. Steuerpflichtige, die vorsätzlich oder grob fahrlässig Abgaben verkürzt haben, können daher unter bestimmten Voraussetzungen Straffreiheit erlangen und sowohl Geld- als auch Freiheitsstrafen vermeiden... weiter




- © Fotolia/Visions-AD

Essay

Warum sich Leistung oft nicht lohnt13

  • Leistung soll nun endlich entlastet werden. Aber wirklich Leistung - oder doch nur ein ganz kleiner Teil davon? Ein Essay.

Wien. "Der Weltrekord liegt bei 10,76 Sekunden", sagte der US-Sportreporter. Sie hatte ein großartiges Jahr, dann der Startschuss. 10,49 Sekunden später ruft er: "Wow, es sind 10,49! Das kann nicht sein, niemand kann so schnell laufen! Es ist einfach unglaublich... weiter




Steuer

EU-Kommission stellt Pläne für Besteuerung von Internet-Konzernen vor2

  • Drei Prozent Steuer auf Umsatz geplant.

Brüssel. Die EU-Kommission stellt am Mittwochmittag ihre Pläne für die Besteuerung von Internet-Konzernen vor. Mitgliedstaaten tun sich schwer, international tätige Digital-Unternehmen nach dem Gewinn zu besteuern, wenn sie keinen Sitz in den EU-Ländern haben. Die EU will deshalb nach Umsatz Steuern erheben... weiter




Thomas Seifert.

Leitartikel

Steuergeschenke für Apple11

Am Ende haben sich Apples Steuertricksereien also ausgezahlt. Jahrelang hat der Konzern seine Gewinne offshore angelegt, um nicht die mit 35 Prozent im internationalen Vergleich hohen US-Unternehmenssteuern abliefern zu müssen. Nun bezahlt Apple 38 Milliarden Dollar Steuern und transferiert im Gegenzug den größten Teil des im Ausland veranlagten... weiter




Schweden

EU nimmt Ikea-Steuerdeals ins Visier

Brüssel/Stockholm. Amazon, Apple - nun Ikea: Die EU-Wettbewerbshüter nehmen mögliche unerlaubte Steuervorteile für den schwedischen Möbelkonzern in den Niederlanden ins Visier. Eine eingehende Prüfung wegen fragwürdiger Steuerregelungen werde eingeleitet, teilte die EU-Kommission mit... weiter




Seit 1980 ist die Einkommensungleichheit in Nordamerika, China, Indien und Russland rasant gestiegen. - © Illustration: Fotolia/stockphoto-graf

soziale Ungleichheit

Dicke und kleine Fische13

  • Eine Studie zur auseinanderklaffenden sozialen Ungleichheit zeigt, wie der Staat gegensteuern könnte.

Paris/Berlin/Wien. Schwerkraft, Lichtgeschwindigkeit und das Plancksche Wirkungsquantum sind die unverrückbaren Konstanten unseres Universums. Der stetige Anstieg der sozialen und ökonomischen Ungleichheit in den vergangenen Jahrzehnten unterliegt hingegen keinen Naturgesetzen... weiter




Mietrecht

Sozialistische Jugend will Millionärssteuer13

  • Eine "schöne Wohnung" für jeden Jugendlichen fordern die jungen Roten.

Wien. Die Sozialistische Jugend Österreich (SJ) fordert eine Millionärssteuer. "Im Jahr 2017 sollte eigentlich jedem jungen Menschen eine schöne Wohnung zustehen", sagte SJ-Vorsitzende und Nationalratskandidatin Julia Herr am Mittwoch in einer Pressekonferenz... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung